P4 Performance

Wildwater

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
hallo allerseits

ich habe mich heute von der unheimlichen performanc eines 3 GHZ p4 (oder hat er wie windoof vermeldet nur 2.8 :confused: ) überzeugen können.

also mein kumpel wollte einen video zur kamera exportieren. ging aber nicht - nur blue screen auf band. macht ja nix, versuchen wir es halt mit einer anderen software (als dosenuser hat man scheinbar mindestens 4 programme für ein und das selbe, weil jedes etwas kann was die 3 anderen nicht beherschen). ging soweit gut, nur wurden die filmschnipsel statt 8 min nur 4 min (das hat irgendwas mit einer 2gb begrenzung in zu tun)

aber mir wurde im lauf der zeit der grosse vorteil der leistung so eines superprozessors klar. man muss nicht so lange warten, um festzustellen, dass etwas nicht funktioniert.

:D :D :D

gruss
wildwater
 

Big Hornet

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2002
Beiträge
1.569
(als dosenuser hat man scheinbar mindestens 4 programme für ein und das selbe, weil jedes etwas kann was die 3 anderen nicht beherschen)

Ist manchmal wirklich so. Bis vor kurzem hatte ich noch zwei Internetbrowser und drei verschiedene Medien Player. Dann noch zwei versch...usw...:D
 

wurf

Mitglied
Registriert
24.04.2003
Beiträge
255
STIMMT!

Dem kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen!
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
da zeigt es sich wieder. es reicht nicht einen schnellen rechner zu kaufen...wenn man nicht weiss ihn zu installieren und am laufen zu halten.

beim mac ist das anders da kann man froh sein wenn seine hardware unterstützt wird und wenn ja dann kommt die software dazu eh von apple. dafür bleibt immer genug zeit für ein schwätzchen im büro ;) und wenn man wiederkommt kann man direkt nochmal kaffee holen weil er immer noch nicht fertig ist :D

gruss
a
 

awimundur

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
615
Original geschrieben von lemonstre
da zeigt es sich wieder. es reicht nicht einen schnellen rechner zu kaufen...wenn man nicht weiss ihn zu installieren und am laufen zu halten.

beim mac ist das anders da kann man froh sein wenn seine hardware unterstützt wird und wenn ja dann kommt die software dazu eh von apple. dafür bleibt immer genug zeit für ein schwätzchen im büro ;) und wenn man wiederkommt kann man direkt nochmal kaffee holen weil er immer noch nicht fertig ist :D

gruss
a
 

Wobei das eigentlich nur Renderings betrifft. Wenn der PPC 970 kommt,
müssen wir die Kaffeepausen eigenmächtig verlängern. Wir könnten ja
behaupten "Mein Mac ist abgestürzt, ich muss auf den Neustart warten".
Aber für einen solchen Spruch kriegt man bei uns in der Agentur nur
ein Grinsen: "Klar, bei OS X. Bring mir bitte auch einen mit!";)
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
wenn da dieses wörtchen "wenn" nicht wär....

gruss
a
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2003
Beiträge
1.287
also momentchen mal, ich habe vor kurzem den video, den ich als dv-avi auf einer lacie 120 gb hd hatte auf einem eMac g4 abspielen wollen. schön und gut, unter os 9 mit qt können 4 minuten 46 sekunden angezeigt werden, danach ein grauer blidschirm. das gleiche spiel unter os x mit qt und VLC. immer ein stop nach 4 min 46 sekunden. in der timeline wird auch nicht mehr angezeigt. da denke ich mir doch, vieleicht ist der export fehlgeschlagen, und stecke die hd an einen x-beliebigen windows pc an. No problem, der knapp 65 min lange video wird ohne verzögerung abgespielt.

zweites beispiel: ich hatte eine präsentation auf einer cd (mpeg2- normales standard dvd format) ich nehme die cd mit und schiebe sie auf ein pb 15" rein. der konnte das mit keinem einzigen programm abspielen, immer eine fehlermeldung. als ich am nachmittag den notebook eines kollegen einrichtete, hatte ich die cd immer noch in der tasche, schiebe sie rein, und das alles läuft auf einem xp rechner ohne zusatzsoftware.

darüber sind die pentiums wirklich viel schneller als die (e)macs: ich musste auf einem eMac 800 mit 384 mb ram doch tatsächlich 2 minuten warten, bis das final cut pro 2 einen 5 sekunden übergang bereit hatte. bei meinem pc mache ich das in echtzeit (standard quali) und in studio qualität mit in höchstens 15 sekunden. und es ist keine highend maschine.
 

Luzz

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
753
@lemonstre

Tja, wenn Du in 8 Tagen den Mund vor Staunen nicht mehr zubekommst, dann wundere Dich nicht, denn "wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann fällt Dir auch das Glauben schwer"!

Nachdenkliche Grüsse

Luzz ;)
 

Luzz

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
753
@emjaywap

Hip Hip Hurra, ein Hoch auf Eure Windoof-Rechner. Wenn sie schneller sind, bleibt dabei. Die gesparte Zeit geht dann für Neustarts und Systembereinigung, für Neu-Installationen und ärgern drauf, herzlichen Glückwunsch!

Mist, schon wieder 19 Tage ohne Neustart...

Hämische Grüsse ;)

Luzz
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
komische diskussion das. ich dachte immer mac user geben nicht viel auf speed. und was bitteschön hat ein intel prozessor mit windows zu tun. es gibt da draussen noch andere dinge...

das ein halbwegs aktuelles intel/amd system 99% aller rechenintensiven aufgaben schenller abarbeitet steht glaube ich ausser diskussion und sollte jedem klar sein der halbwegs bei verstand ist. das es ein anderes problem ist eigenthändig als hobbyschrauben mit gesundem halbwissen ein lauffähiges system herzustellen ein anderes.

lieben gruss
a
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2003
Beiträge
1.287
hm hm hm, mein windows 2000 server läuft nun ein halbes jahr lang nur so vor sich hin, macht jedes wochenende ein backup, ist mailserver und hostet auch websites, dazu ist er in der domäne der firma und verwaltet 5 x eine 80 gb platte. kein absturz keine fehlermeldung, einfach nichts seit ich ihn eingeschaltet habe. er kostete mich gut 1000 Euro und alles darauf ist lizenzgerecht installiert. Das aufsetzen und einrichten beanspruchte 4 stunden.
 

ESMA

Mitglied
Registriert
26.02.2003
Beiträge
426
@emjaywap:

Das mit der Stabilität will ich gern glauben, da ich ähnliche Erfahrungen mit meinen W2K-Servern habe (obwohl ein vorsorglicher Boot im Monat manchmal nicht verkehrt ist), wenn sie sauber eingerichtet sind.

Was ich nicht glauben kann, sind die "lizenzgerechten" 1000 EUR (inklusive Hardware)!?

Gruß,
ESMA
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
Original geschrieben von ESMA
Was ich nicht glauben kann, sind die "lizenzgerechten" 1000 EUR (inklusive Hardware)!?

Gruß,
ESMA
 

das ist doch leichtes spiel. ein kleiner rechner + windows 2000 + ein wenig open source da geht für 1000€ einiges.

klar das das ding dann nicht so stylisch wie ein mac aussieht ;)
 

wurf

Mitglied
Registriert
24.04.2003
Beiträge
255
Ich nehm mal an er wird ohne Hardware gemeint haben, denn wenn man Lizenz+hardware kauft wird das Ding wahrscheinlich kein halbes Jahr laufen.

Michi
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Registriert
04.06.2003
Beiträge
1.287
doch mit hardware, so ein alter pIII 800 mht mit 512 mb rambus und einem streamer von HP.
 

hobie

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
357
pIII mit Rambus?!? Na da hat wohl jemand aufs falsche Etikett geschaut...
 

Seidi

Mitglied
Registriert
06.02.2003
Beiträge
804
Diese Mac-Win Diskussion ist wie eine chronische Krankheit

...kommt immer wieder
...wird man nicht mehr los
...bringt effektiv gar nichts
...und geht einem mit der Zeit wirklich auf die Nerven

Hoffentlich bringt die WWDC ein Heilmittel dagegen!

Ich für meinen Teil bin schon geheilt, nachdem mir Excel gestern in der Firma eine Liste und damit 2 Tage Arbeit zerschossen hat.

Wenn ich nach Hause komme setzt ich mich an den iMac und brauch mich nicht mehr ärgern. ;)

Grüße
Chris
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Kinners! Anfangs sahs ja noch ganz zeitgeistig aus, aber wenn Ihr hier in der Bar mit Euerm Mac/Win-Kinnergarten anfangen wollt, fliegt Ihr raus, dann könnt Ihr draußen weitertrinken... :D

Jörg
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
@Seidi
DANKE, Du sprichst mir aus dem Herzen!

off topic:

/FRUST ON/
Es gibt Menschen, die sich einen MAC kaufen, um damit zu arbeiten.

Es gibt Menschen, die sich einen MAC kaufen, um sich daran zu erfreuen.

Und es gibt Menschen, die sich einen MAC kaufen, um anders zu sein und damit im Freundeskreis herumzuposaunen.

Bei letzteren heissen Windows Rechner nur noch Windoof Kisten o.ä. Ist ja auch kein Problem. Aber muss das sooo oft und immer wieder aufgebrüht werden?
/FRUST OFF/

Ciao Keule
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
diskussion

sorry es war nicht meine absicht so eine diskussion vom zaun zu reissen, da ich sowas auch ermüdend finde.

gruss
wildwater
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben