Outlook 365: "Junk-E-mail"-Einstellungen > "Blockierte Absender"

klickman

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Hallo Kollegen,

3 Fragen zu der im Betreff erwähnten Option in Outlook 16.61, 365 Abo ("alte" Oberfläche). Ich verwende 1 Exchange-Mailadresse (wegen des 365-Abos), welche aber nicht von Spam betroffen ist und sonst nur IMAP-Konten.

Bildschirmfoto 2022-05-12 um 18.41.24.jpg

1. "Nachrichten von Adressen oder Domänennamen": Was wird unter Domänennamen genau verstanden? Beispiel: max.mustermann@meinemail.com Ist hier "@meinemail.com" der Domänenname oder "meinemail.com"?

2. Sollten Nachrichten von Absendern, die in "Blockierte Absender" eingetragen sind, nicht schon während des Abrufens vom Mailserver geblockt werden und erst gar nicht in Outlook ankommen? Sie landen bei mir zwar (quasi korrekt) im Spamordner, dennoch lästig.

3. Ich trage bestimmte Mailadressen in die Liste "Sichere Absender" ein, landen trotzdem im Spamordner. Was tun?

Danke für Ideen und Tipps!
 

ZerosWelt

Mitglied
Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
311
Punkte Reaktionen
205
servus,

zu1: da trägt du ein ”@domainname.XX"

zu2: nein die werden von outlook geblockt, da du die einstellungen ja dort vor nimmst und dadurch erst hier greifen. willst du das die vorher geblockt werden oder evtl schon mit "* * * SPAM * * *" gekenzeichnet werden, musst du das auf dem server einstellen ( plesk oberfläche zb ).

zu3: ist mir noch nicht untergekommen, evtl hast du dich vertippt, würde ich noch mal überprüfen.

ich versuche über den server schon viel mist rauszufiltern, das er erst gar nicht auf dem mailprogramm ankommt, geht ja auch darum wenn man die email auf handy abruft, kann das wenn da einige spams kommen schon extrem nerven.

und die durchkommen, weil alles filtern geht nicht, sind mit * * * SPAM * * * makiert, das es direkt auffällt, das der mailserver diese evtl für spam halt aber nicht sicher ist...
man kann auch direkt auf dem server sagen, spam in den "spamordner" verschieben und dann muss man gucken ob da was drin ist, was evtl gebraucht wird.

habe die einstellung der "filterstufe" die man auf dem server, ich nutze hier die plesk oberfläche zum konigurieren auf 7 gestellt, damit landet einiges im abseits und nur noch wenige kommen durch.
die die sich davon als spam herrausstellen, deren adresse wird direkt in die liste eingetragen.

gruss

Sven
 

klickman

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Danke für deine Rückmeldung!

Pkt. 2.: Da stellt sich mir die Frage, was Outlook unter "geblockt" versteht. Vermutlich das ledigliche Verschieben in den Spamordner.
Ja, mir ist klar, dass ich die Einstellung in Outlook vornehme. So wie ich in den Accounteinstellungen bestimmen kann (s. Anhang), in welchem Ordnern Nachrichten abgelegt werden sollen, könnten auch die Einstellungen bez. Junk mit dem Server abgeglichen werden. Was aber offensichtlich nicht der Fall ist.

Bildschirmfoto 2022-05-13 um 11.05.09.jpg

Pkt. 3.: Ich kopiere die Adresse direkt aus der Nachricht und füge sie der "Sichere Absender"-Liste hinzu. Keine Ahnung, was da im Argen liegt. Und so alt ist meine Installation auch nicht, dass Office vermurkst sein könnte. Egal, solang die Nachrichten ankommen, ist es gut. Mir fällt grad ein, ich könnte noch versuchen, die entsprechende Adresse direkt am Server als sicherer Absender anzugeben.

Die "***SPAM***"-Markierung könnte ich am Server vornehmen, doch verdächtige Nachrichten landen ohnehin im Junk-Ordner, so gut wie keine im Posteingang. Nur sollten die in Outlook geblockten Absender eben nicht mal dort ankommen. ;)

Jedenfalls danke für deine Hinweise.
 

ZerosWelt

Mitglied
Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
311
Punkte Reaktionen
205
servus,

zu2:
ich geh davon aus, weil meines wissens anch outlook nur makiert und verschiebt... wirklich löschen bzw sperren kann nur der mailserver bzw die software dahinter....

zu3:
du kannst auch auf dem server die unter spamfilter, erweiterete einstellungen auf die whitelist setzen, da ist auch ne blacklist, bin freund von der funktion auf dem server, da es für alle emails da genutzt werden der domain übernommen werden kann.

gruss
 

klickman

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Du hast schon recht, ich sollte das alles mal am Server einstellen. Danke für die Anregung.
 

ZerosWelt

Mitglied
Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
311
Punkte Reaktionen
205
servus,

habe eben mal bei mir auf dem server geguckt, unter plesk gibt es unter:
Tools & Einstellungen -> (email) Spamfilter -> WhiteList / Blacklist

da kann man die domains eintragen, dann wirken diese global für alle domains und emailadressen auf dem server.
bei der aktuellen version kann man entweder die eintragen bzw jetzt ne liste importieren mit den adressen.

aber nochmal deutlich, das ist unter plesk so, evtl andere software etwas anders.... ;)

gruss
 

klickman

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Ich bin mir nicht sicher, unter welcher Oberfläche genau der Server meines Anbieters läuft, doch ich weiß, dass ich Black- und Whitelists anlegen kann. 👍
 
Oben Unten