Outlook 2016 Unterordner verschwunden

Albatross64

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
5
In Outlook 2016 für Mac wird ein neues Outlook angeboten und ich habe darauf geklickt. Daraufhin gab's eine Fehlermeldung und ich habe auf 'rückgängig' geklickt. In einem der Mailkonten sind daraufhin alle Unterordner verschwunden und ich kann sie nicht wiederherstellen. Habe dann aus dem Backup der TimeMachine eine ältere Version des Ordners Outlook 15 Profiles von 'Library/Group Containers/UBF8T346G9.Office/Outlook ersetzt, aber das hilft auch nicht weiter.
Wie kann ich die Unterordner wieder herstellen? Vielen Dank
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.598
Hallo im Forum.

»Ein neues Outlook« meint in Bezug auf Outlook 2016 was?
a) Ein Upgrade auf ein Outlook 2019 bzw. einen Updatestand innerhalb v2019?
b) Die fakultativ änderbare neue Oberfläche mit bisweilen abweichender Funktionalität, die sich auch Neues Outlook nennt?

Oder anders: welche Outlook-Version/Updatestand ist gegenwärtig installiert? Steht im Outlook > Info…/Über…-Dialog.
 

Albatross64

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
5
Sorry, ja es ist Outlook 2019, habe nicht richtig geschaut. fa66, nein, leider hilft mir das nicht weiter. jubo14, es ist bluewin (Schweiz), dort existieren sie aber auch nicht mehr.

Mache ich einen Denkfehler: ich sollte die Ordner doch aus einem Backup (von TimeMachine) zurückholen können, oder? Aber wo finde sind sie abgespeichert?
 

jubo14

Mitglied
Registriert
02.01.2013
Beiträge
533
Also wenn es ein IMAP-Postfach ist, Du die Mails nicht in einen lokalen Ordner verschoben hast, die auch online nicht mehr im Postfach sind, dann sind sie definitiv verloren.
Denn in diesem Fall werden die Mails online mit dem Postfach abgeglichen und nach meinem Wissen nicht im TimeMachin-Backup.
 

Albatross64

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
5
Uiiii... das ist aber Sch..... und nach wie vor unverständlich. Ich habe nichts anderes getan als mal den Schieber auf 'neues Outlook testen' getätigt und weg waren sie. Das müsste doch ganz Vielen auch passiert sein und wäre wohl ein Riesenaufruhr in Foren.
Aber man soll alles positiv sehen... Ich probier's. Vielen Dank trotzdem für die Hilfe
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.598
Im Artikel https://support.microsoft.com/de-de/office/das-neue-outlook-f%C3%BCr-mac-6283be54-e74d-434e-babb-b70cefc77439 wird deine Problemlage ebenfalls nicht unter den »bekannten« (d.h. i.d.R. den systematisch zu erwartenden) gelistet.

Ein systematischen Problem scheint ja auch unplausibel, da es auch bei dir »nur«…
In einem der Mailkonten
aufgetreten sei.

Ähem… Es fällt mir jetzt erst auf, dass du scheibst:
(1)
…sind daraufhin alle Unterordner verschwunden und ich kann sie nicht wiederherstellen.
bzw.:
Ich habe nichts anderes getan als mal den Schieber auf 'neues Outlook testen' getätigt und weg waren sie.

Dann schreibst du:
(2)
Habe dann aus dem Backup der TimeMachine eine ältere Version des Ordners Outlook 15 Profiles von 'Library/Group Containers/UBF8T346G9.Office/Outlook ersetzt

Du schreibst hingegen nirgends, dass bzw. ob du zwischen (1) und (2) einfach mal nur »Neues Outlook« wieder ausgeschaltet hast – und mit welchem Ergebnis in Bezug auf die Ordneranzeige.

Das Ersetzen des Outlook-Profils durch eine ältere TM-Sicherung (bei ausgeschaltetem Outlook) ist eine übliche Methode, einen früheren lokalen Programminhalt wiederherzustellen. In deinem Falle selbstverständlich im Zustand »Neues Outlook« ist ausgeschaltet.

Leider schreibst du auch nichts zum Inhalt der »Fehlermeldung«, die du beim Einschalten von »Neues Outlook« bekommen habest. War es überhaupt eine »Fehlermeldung« – und nicht möglicherweise eine »Warnmeldung« darüber, sich noch einmal zu überlegen, fortzusetzen?

Wann im zeitlichen Ablauf fand genau dein »Rückgängig« statt? Bei/in jener »Fehlermeldung« – oder nach der Fehlermeldung, nachdem du das Unheil gesehen hast?
 

Albatross64

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
5
Ok, ich bin wohl etwas unklar gewesen bis jetzt und versuche nochmals den Ablauf klar zu rekonstruieren:
Ich habe das neue Outlook eingeschalten und dann kam Warnmeldung (keine Fehlermeldung) und ich habe trotzdem auf fortsetzen geklickt. Im neuen Outlook bemerkte ich dann, dass die Unterordner weg waren. Daraufhin habe ich das neue Outlook wieder ausgeschalten. Die Unterordner waren aber trotzdem weg. Nach langem Recherchieren im Internet (wo ich aber nichts gefunden habe), dachte ich, ich könne die Unterordner ja einfach wieder aus einem Backup zurückholen. Ich bin mir sicher, dass ich ein Backup genommen habe, dass zeitlich vor dem Verschwinden der Unterordner war. Während des Kopierens habe ich das Outlook natürlich geschlossen. Aber es hat nichts genutzt, die Unterodner sind immer noch nicht aufgetaucht.

Es ist so, dass diese Unterordner wirklich nur lokal bei mir gespeichert sind (waren) und nicht auch noch beim Provider. Aber ich bin davon ausgegangen, dass sie ja im Backup sein müssten, und das ist immer noch der Punkt, den ich nicht verstehe.
 
Oben