Outlook 2011 lässt sich nicht mehr öffnen

Jeedoo69

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2010
Beiträge
1
Servus, ich brauche bitte mal Hilfe.
Seit einigen Tagen lässt sich mein Outlook nicht mehr öffnen. Nach dem Klicken erhalte ich die Meldung "Microsoft Outlook kann aufgrund eines Problems nicht geöffnet werden."

Hat jemand Erfahrung und kann helfen? (Laienverständlich)

Mein System:
Model: MacBookPro5,5, BootROM MBP55.00AC.B03, 2 processors, Intel Core 2 Duo, 2.53 GHz, 4 GB, SMC 1.47f2
Graphics: NVIDIA GeForce 9400M, NVIDIA GeForce 9400M, PCI, 256 MB
Memory Module: global_name
AirPort: spairport_wireless_card_type_airport_extreme (0x14E4, 0x8D), Broadcom BCM43xx 1.0 (5.10.131.36.9)
Bluetooth: Version 2.4.0f1, 2 service, 19 devices, 1 incoming serial ports
Network Service: AirPort, AirPort, en1
Serial ATA Device: ST9250315ASG, 232,89 GB
Serial ATA Device: MATSHITADVD-R UJ-868

Dank im Voraus!!!!
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.069
Hallo im Forum.

a) MSO2011 auf den Stand 14.1.0 updaten, sofern noch nicht geschehen (bspw. via http://www.microsoft.com/downloads/...2F-D8E3-4628-9FE4-AD136F0DEBD3&displaylang=de). Wenn's das nicht war…

b) Die verwendete Outlook-Identität mit dem Datenbankhilfsprogramm (in /Programme/Microsoft Office 2011/Office/) reparieren ("Neu erstellen…") lassen. Wenn das nicht hilft…

c) Mit dem Datenbankhilfprogramm eine neue Identität anlegen ([+]), diese als Standard festlegen ([]), und dann den Startversuch beobachten (hier geht's erstmal nur um's Starten an sich). Wenn das nicht hilft…

d) Ob Outlook startet, in einem anderen, ggf. neu angelegten Mac-Benutzerkonto prüfen. Wenn das nicht hilft…

e) Ob Outlook startet, im Sicheren Systemstart prüfen (=Start des Macs mit gedrücktgehaltener [Umschalt]-Taste). Wenn das nicht hilft…

f) Safari neu installieren. Anschließend den Start von Outlook testen.
 
Oben