1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OT: Amiga Disks über Linux / Windows auslesen

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von RETRAX, 14.01.2004.

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter

    Hallo,

    ich habe hier 3-4 Disketten aus meiner Amiga Zeit die ich verschlafen habe auf ein aktuelles System zu migrieren.

    Der Inhalt ist von einigermassen hohem ideellen Wert.

    Wie kann ich die Disketten unter Linux oder Windows einlesen um den Inhalt zu kopieren?

    Bzw. wie kann ich die Disketten als .adf einlesen um sie dann via WinUAE zu cashen?


    Gruss

    RETRAX

    www.retrax.de
     
  2. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem standard-Diskettencontroller, der im PC verbaut wird, ist dies *nicht* möglich. Der Controller ist *nicht* in der Lage, Amiga-formatierte Disketten zu lesen!

    Die einzige Möglichkeit bei PCs ist "Catweasel": Beschreibung

    Allerdings lohnt es sich für dich wahrscheinlich nicht. Denn: Kostenpunkt als ISA-Version ca. 50 Euro, als PCI-Version ca. 100 Euro!

    Eine andere Möglichkeit wäre, jemanden zu finden, der noch einen Amiga besitzt. Der muss dir die Disketten dann eben einlesen (dafür gibt es einige nette Tools für den Amiga, z.B. ADF-Blitzer im Aminet) und auf CD brennen oder per E-Mail zuschicken o.ä.

    Es fragt sich nur, ob sich der ganze Aufwand lohnt....
     
  3. phaeton

    phaeton MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    dieses projekt hab ich mir auch mal vorgenommen. meine entdeckungen brachten zum tageslicht, dass amiga disks wohl nicht in "standard" floppys lesbar sind.

    die einzige möglichkeit die ich damals herausfinden konnte war, über einen amiga anhand eines seriellen kabels zu einem pc, ein disketten image zu ziehen. man braucht natürlich kleine helfer-programmchen dafür, deren namen mir leider mittlerweile wieder entfallen sind.

    als ich dann merkte das mein guter alter a500 aber das zeitliche gesegnet hat, erschien mir mein vorhaben plötzlich grenzenlos unwichtig.

    hoffe du bist erfolgreicher
     
  4. Maverik

    Maverik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen