OSX und Performance

goebat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2002
Beiträge
84
Hi habe die tage endlich meinen G3 400 Mhz auf OSX umgerüstet.
Desöfteren habe ich das gefühl dass mein rechner in PS7 bei der bearbeitung vongroßen dateien langsamer als zuvor geworden ist. Kann dass an meiner internen Grafikkarte liegen
Ist eine ATI PRO mit 2mb Vram. Womöglich ist die zu schwach ich denke die prozessorleistung sollte mehr als genügen.
mfg
goebat
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Hallo @geobat,

Da scheinen wir uns aber im Kreis zu drehen. Unter wurde die Problematik mit den Grafikkarten doch schon ziemlich umfassend behandelt.

Was erwartest Du von dieser antiquierten Grafikkarte. Es findet definitiv keine Hardwarebeschleunigung statt. Und 2 MB VRAM - Reichen für sich alleine gerade zur Darstellung von tausenden von Farben (also ernsthafte Bildbearbeitung - egal unter welchem System - kann man damit nicht machen).

Und der Quarzlayer brauch auch noch Speicher, wo soll er denn den herbekommen?

Ich denke, dass Du das Problem ganz gut analysiert hast.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
OpenGL

Tja, das liegt sowohl an der GFX-Karte (fehlende OpenGL-Unterstützung) als auch an dem G3-Prozessor, der zwar ziemlich fix ist, aber eine Menge von OSX vermag den G4 Prozessor auszunutzen.

Eine Radeon PCI sollte schon einen gehörigen Leistungsschub bieten, ein günstiges G4-Upgrade möglicherweise im Nachhinein noch mehr... :D

In diesem Sinne, Vevelt.
 
Oben