Benutzerdefinierte Suche

OSX startet normal, wird dann seeeehr langsam

  1. Ergebe

    Ergebe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Macler,

    jetzt hab ich endlich nach wochenlangem Jammern über die Dose einen "sorgenfreien" Mac an den Arbeitsplatz bekommen und direkt ein Problem.
    Er startet ganz normal ist dann auch normal schnell und nach ca. 3 min wird er sehr langsam und einige Programme starten garnicht mehr. Die Aktivitäten Anzeige zeigt eine CPU Auslastung von teilweise 97% obwohl gar kein Programm geöffnet ist. Norton war drauf, hab ich deinstalliert, die Festplatte mit dem Festplatten Controller überprüft, update auf 10.3.9 - hat alles nichts gebracht.
    Kernel ist nachdem ich Norton runtergeschmissen habe, nicht mehr in der Aktivitäten Anzeige als Hauptverbraucher drin.

    Es ist ein G5 Dual 2 Ghz, 1,5 Ghz Ram, OSX 10.3.9

    Wer weiß es? Die Klasse? Bueller?

    Habt Dank,

    ErGeBe
     
    Ergebe, 15.06.2005
  2. antebe

    antebeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    6
    Schätze mal das Norton einiges durcheinandergebracht hat (is leider bekannt :rolleyes: ).
    Am besten das System nochmals neu aufsetzen und auf Norton verzichten, da sich das System selbst konfiguriert.
     
    antebe, 15.06.2005
  3. Ergebe

    Ergebe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...reicht das wohl wenn ich die aktualisierung auf 10.3.9. nochmal mache?
     
    Ergebe, 15.06.2005
  4. piccool

    piccoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    23
    Hast du einen USB-Scanner am Hub? Der hat mir unter 10.3.x den Mauszeiger und alles Andere fast zum Stillstand gebracht. Stecker raus und alles war wieder OK!
     
    piccool, 15.06.2005
  5. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    es gibt zwei Dinge die du mal probieren kannst.

    Die Datei ~/Library/Preferences/com.apple.finder.plist wegwerfen.

    Dir das Programm font finagler (http://homepage.mac.com/mdouma46/fontfinagler/) runterladen und die font caches damit loeschen.
     
    lundehundt, 15.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OSX startet normal
  1. doncorleone pro
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    362
    doncorleone pro
    25.10.2016
  2. ffbkdavid
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.110
    rechnerteam
    27.12.2013
  3. Gravmac
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.799
    Mac0h0lic
    27.11.2012
  4. Locke7

    OSX startet nicht

    Locke7, 07.11.2011, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    724
  5. nussratte
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    5.342