OSx Server PHP Update 7.1

  1. LukeStylewalker

    LukeStylewalker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    12
    Das schmeisst dir das Terminal raus, wenn du php -v eingibst?


    Apache Configuration
    For either PHP version install 7 or 5.6, the install script will also disable the previous PHP5.5 if it was enabled in the Apache configuration file /etc/apache2/httpd.conf . The new version is enabled in Apache right off the bat, the new install will comment out the older PHP module.

    #LoadModule php5_module libexec/apache2/libphp5.so
    It will load the new PHP version via the /etc/apache2/other/+php-osx.conf file.

    So to reverse the behaviour uncomment the older PHP module in httpd.conf and remove the new config in other.


    https://coolestguidesontheplanet.com/upgrade-php-on-osx/
     
  2. Andy15073

    Andy15073 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    40
    PHP 5.5.31

    wenn ich das gemacht habe wie in der anleitung, dann klappt der ganze apche server zusammen, arbeitet auf PHP 5.5.31 und kann nix mehr anzeigen außer die Server orginal seite ...
     
  3. LukeStylewalker

    LukeStylewalker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    12
    Hmmm,

    schwierig. Remote wäre es einfacher.

    php -i was schmeisst der dir dort raus?
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.608
    wieviel muß denn der Apache leisten? Tut es da nicht ggf. ein MAMP oder XAMPP ? Wenn der Traffic größer ist ggf. eine VM mit LAMP? Wenn es direkt OS X und Apache sein soll, dann den Apache des OS X deaktivieren und das Ganze über einen autonomen Apache (Homebrew...) betreiben. Die Aktualisierungen am OS X eigenen Apache waren schon immer problematisch mit Updates.

    beim PHP per bash ist ja die Frage welches PHP denn da nun antwortet?
    Code:
    which php
    
    Das muß nicht die selbe PHP-Library sein, die da ein Apache einbindet.
     
  5. Andy15073

    Andy15073 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    40
    war auch schon meine überlegung einfach eine VM noch mal neu aufmachen und hier einen Apache aufziehen, da aber auch nicht EDV menschen den Webserver abschalten oder neustarten müssen war ich froh drüber das es diese serverapp mit an und aus gibt :)

    /usr/bin/php

    mir kommt das alles spanisch vor
     
  6. meuniac

    meuniac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Hi, hier probier mal folgendes (bei mir hat es so geklappt:)

    Die Anleitung von Schwies Pad Seite ist fast richtig:
    Installation der 7.1 / 7.0 ... über https://php-osx.liip.ch ist klar. Das fügt die oben erwähnte config "+php-osx.conf" aber in die "normale" macOS Apache Version.
    Schwie verweist dann auf die Server App Konfiguration:
    Schau unter:
    /Library/Server/Web/Config/apache2
    dort machst du noch zwei Dinge:
    1. /Library/Server/Web/Config/apache2/httpd_server_app.conf -> die besagte Zeile "LoadModule php5..." auskommentieren
    und
    2. dann einfach im Ordner "other" die "+php-osx.conf" Datei aus "/etc/apache2/other/" kopieren/anlegen.
     
  7. meuniac

    meuniac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    und noch etwas:
    damit auch das Terminal mit "php -v" die neue Version findet musst du noch den Pfad anpassen

    am besten einfach ~/.bash_profile um
    export PATH=/usr/local/php5/bin:$PATH
    erweitern

    dann sollte er auch mit "which php" -> "/usr/local/php5/bin/php" zurückgeben
     
  8. Andy15073

    Andy15073 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    40

    wooohiii geht :)

    danke danke und noch mal danke :)
     
  9. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    8.760
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.489
    Mal ehrlich.. Das machst du doch aus "Spaß", oder?

    Ich bin vielleicht voreingenommen, weil ich mit dem OS X Server 3 mal mehr Ärger als Freude hatte. Aber PHP 7? :faint:

    Das ist echt mal sportlich.

    Ist eine reine Interessensfrage.
     
  10. Andy15073

    Andy15073 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    40
    Was den so schlimm an PHP 7?
     

Diese Seite empfehlen