OSX braucht ewig zum Starten (War vorher nicht)

  1. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    Hi Leute,
    neuerdings braucht mein OSX (neuestes Update) ewig zum Starten, das war vorher viel schneller.

    ich beschreibs mal: Wenn ich den Rechner einschalte kommt erst mal der graue Bildschirm das dauert ca. 3Min. danach kommt plötzlich der bekannte Fragezeichenordner (logisch er sucht nach dem System) bis er nach einer halben Minute doch das System findet, danach fährt der Rechner erst hoch.

    Hmm.... das hatte ich vorher so nicht, der Rechner startete vor ein paar tagen viel schneller hoch!!! Ich habe aber im System nix verändert!!!

    Leute woran könnte das liegen?!?!?!? Danke erstmal.

    PS: Wenn ich mich net gleich melde, sorry ich muß mal schnell weg!!!
     
    cowboy, 26.09.2004
    #1
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Klicke einmal im Kontrollfeld Startvolume auf Dein System. Dann kommt das Fragezeichen nicht mehr.
     
    abgemeldeter Benutzer, 26.09.2004
    #2
  3. cowboy

    cowboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    DANKE!!!!! Hat geklappt mit deinem Tipp "._ut". Wie konnte das nur passieren?!?!? Na is ja egal hauptsache es geht wieder!!!!
     
    cowboy, 26.09.2004
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OSX braucht ewig
  1. Agens1
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    876
    rechnerteam
    12.05.2017
  2. Turbophilipp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    514
    chris25
    24.02.2015
  3. BillFromTheHill
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    3.601
    BillFromTheHill
    22.08.2009
  4. mobius
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.203
    lundehundt
    17.03.2005
  5. basch
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.278
    elastico
    19.01.2005