OSX auf OldWorld-G3 - XPF ja oder nein

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Ergänzend zu meinem anderen Thread einmal die generelle Frage:

    Ab welcher Version OSX wird XPF nun wirklich benötigt?
    Bei unserer gestrigen Installation, die ja so gar nicht klappte, kam kein XPF zum Einsatz.
    Es sollte vorerst ein 10.2 auf beigen G3 sein, was aber nicht ging. Mein Helfer hat jedoch den gleichen Rechner und da sein 10.2 aber ohne XPF installieren können.

    Ich bin etwas verwirrt.....
    Wir wollten erstmal 10.2 aufspielen, Rechner testen, dann 10.3.9 drauf.
    Was ist nun Fakt, was die sicherste Lösung?
     
    chrischiwitt, 24.05.2006
  2. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    vergiss 10.2, das lohnt sich nicht zu installieren. 10.3.x ist stabiler, schneller und umfangreicher.
     
    nicolas-eric, 24.05.2006
  3. Grobi112

    Grobi112MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    2.112
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    191
    Moin Chrischi!

    Auf meinem beigen G3 lief bis Anfang der Woche 10.2.6. Das liess sich von Cd ganz ohne XPF installieren. Ist an sich auch nicht schlecht, aber es gibt wie z.B. den Systemprofiler, einige Dinge die bei 10.3.x deutlich besser gelöst sind. Das der Mac mit 10.3.x jetzt besser oder flüssiger läuft könnte ich nicht sagen, ich habe mich aber für ein Update von Jaguar auf Panther entschieden weil ich gerne meinen Shuffle am Mac betreiben möchte und das geht erst ab 10.3.4 ich könnte zwar auch meinen Pc dafür nehmen, aber erstens kostet der Panther bei ebay nicht mehr die Welt seit dem Tiger und zweitens kommt mir kein Apple-Gerät an einen schnöden PC.

    Um das 10.3.x zu installieren musste ich auf XPF zurück greifen, da die Installation mir mitteilte, das mein G3 (zu dem Zeitpunkt noch mit dem 233er Prozessor) nicht unterstützt würde.

    Dazu habe ich die Festplatte in zwei Partitionen geteilt, die erste mit 8 GB habe ich für OS X vorgeheen und auf die zweite dann mein 9.1 aufgespielt. Panther CD eingelegt und von 9.1 dann XPF 4.0 aufgerufen, Helper 9.1 angewählt und die Os X Partition (die sinnigerweise Panther heisst :) ) als Ziel angegeben und ab dafür.

    Keinerlei Probleme und jetzt läuft das System bis auf inzwischen eine Panik einwandfrei und sauber. Ach ja, was oft zu Problemem bei der Installation führt sind nicht kompatibler Speicher und PCI- Karten. Auch wenn die vorher gelaufen haben und auch hinterher wieder laufen, solltest Du sie für die Installation rausnehmen. Ich habe bis auch einen 128 MB- Riegel alles rausgepflückt was sich irgendwie bewegen ließ. GraKa, USB-KArte, Firewire-Karte etc.

    Wo lag denn bei Dir das Problem? Hast Du eine Fehlermeldung bekommen?

    Grüße
    Grobi
     
    Grobi112, 24.05.2006
Die Seite wird geladen...