OSX 32-bit-Version auf externe Festplatte laden

Diskutiere das Thema OSX 32-bit-Version auf externe Festplatte laden im Forum Mac OS X & macOS. Hallo zusammen, ich habe ein paar Programme, die nun unter Catalina nicht mehr laufen. Auf Catalina möchte ich...

Granzi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
92
Hallo zusammen,

ich habe ein paar Programme, die nun unter Catalina nicht mehr laufen. Auf Catalina möchte ich allerdings nicht verzichten!

Kann ich auf eine externe Festplatte via Time-Machine ein altes OS X - 32-bit, z.B. Mojave, mit allen Dateien laden und dann, wenn ich eines der erwähnten Programme benötige, von der externen Festplatte booten und damit arbeiten? Wie könnte das funktionieren?

Dank im voraus für Hinweise, Gruß, Granzi
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.440
von der externen Festplatte booten und damit arbeiten? Wie könnte das funktionieren?
Im Bedarfsfall während des Startgongs die Alt-Taste gedrückt halten und bei der anschließenden Auswahl das externe Laufwerk mit Mojave auswählen, starten und mit den 32bit Programmen arbeiten.

Anschließend wieder Catalina booten.
 

Granzi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
92
Ja, Danke, aber wie bekomme ich das auf die Festplatte mit Time-machine?
 

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.770
Ja, Danke, aber wie bekomme ich das auf die Festplatte mit Time-machine?
Beide Festplatten (Leere SSD und Time Machine Backup) an den Mac hängen, in die Recovery booten (cmd + R), von "Backup wiederherstellen" und Quelle (TM) sowie Ziel (externe SSD) auswählen. ;)

Edit & PS: Ich provoziere hier absichtlich mit der "SSD", da das Arbeiten auf einer externen HDD alles andere als spassig ist, vor allem mit einem System > Mac OS 10.11 El Capitan. ;)
Ideal für sein Vorhaben wäre z.B. eine Samsung T5 (klick!), die sind schnell und mittlerweile sehr preiswert. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

sutz2001

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.283
Das letzte 32bit MacOS war Tiger oder Leopard.
Allerdings wurden bis zur letzten Version 32bit Apps unterstützt. ;)

Wie du es ans Laufen bekommst, wurde ja schon erwähnt.
 

Granzi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
92
Ich hab's probiert, mit einer Samsung SSD T5 als Zielfestplatte. Leider bisher ohne Erfolg. Beim Starten der "Wiederherstellung" erhalte ich stets die Meldung, dass ein Fehler aufgetreten sei und ich das Festplattendienstprogramm starten soll. Ausserdem wird stets die Zielfestplatte umbenannt in "Macintosh HD", obwohl ich vorher dafür als Name "Mojave" festgelegt hatte. Mit dem Festplattendienstprogramm habe ich dann die SSD (1 TB) gelöscht, so dass anschließend das Format "Mac OS Extended (Journaled)" angezeigt wird. Dann neuer Versuch ---> wieder dieselbe Fehlermeldung. Da ich selbst "Administrator" bin, habe ich in den "Infos" der SSD "Lesen & Schreiben" als Zugriffsrechte. Ich habe das geprüft, indem ich eine Datei auf die SSD kopiert und wieder gelöscht habe; ging problemlos. Meine Festplatte im Mac hat dieselbe Größe wie die SSD= 1 TB. Merkwürdigerweise wurde kein Administratorpasswort abgefragt beim Hochfahren mit cmd+R.

Was mache ich falsch bzw. woran könnte es liegen, dass es nicht klappt?
 

Granzi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
92
OK, danke vielmals, es hat über die Wiederherstellung (El Capitan) aus timemachine geklappt. Allerdings habe ich jetzt ein Problemchen: Wenn ich mit der internen FP (Macintosh HD) starte und dann unter Catalina das Startlaufwerk festlege, wobei die interne FP es sein soll, dann hat es auch geklappt; der iMac startet von der internen FP. Ich kann allerdings (als admin und Eigentümer) nicht mehr die Zugriffsrechte ändern: Da steht jetzt als Überschrift in der Info zur internen Macintosh HD des Finder "Du darfst nur lesen" und in der Tabelle darunter bei "System" rechts "lesen&schreiben" sowie bei "admin" steht "Nur lesen". Was bedeutet das denn nun wieder? Beim Versuch, das zu ändern (gelbes Schloss auf mit admin-Passwort), bekomme ich Meldung, dass ich nicht die erforderlichen Zugriffsrechte dazu habe.

Wie bekomme ich diese Rechte denn wieder?

Ich kann aber lesen und schreiben, wie ein Test gezeigt hat.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.772
Das stimmt so, wenn Du das mit Gewalt änderst dann läuft das System nicht mehr.
 

Granzi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2013
Beiträge
92
OK, VIELEN DANK, das beruhigt mich! Schönen Sonntag und Gruß!
 
Oben