OS X Windows Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von mightymightym, 29.12.2003.

  1. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Und weils so schön ist gleich nochmal ne Frage hinterher:
    Wenn ich über mein Neztwerk von meinem PC nach meinem Mac suche finde ich ihn und kann auf Daten zugreifen. Wenn ich aber über Apfel+K meinen PC suche bzw. über seine IP versuche zu erreichen, schlägt der Versuch jedes mal fehl. Kein Problem ist hingegen das mein Mac die Internetverbindung meiner DOSe nutzt. IP Adressen sind alle richtig vergeben auch die Subnetmask stimmt. Woran liegts? Jemand ne Idee?

    Vielen Dank&geruhsame Nacht

    Mark
     
  2. Myraculix

    Myraculix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe heute das gleiche gemacht, ging problemlos ...ich kann beim mac (panther) einfach auf netzwerk klicken und da ist der pc (xp). es geht sogar gut zum ausdrucken über den pc, das ist mir neu. war unter win2k und os 8.6 ein ding der unmöglichkeit im vergleich hierzu.


    gute nachtsleep
     
  3. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...ich habe Windows 2000 Professional, aber da dürfte das Problem nicht liegen. Unter Netzwerk wird mir nichts angezeigt, ausser local. Besondere Einstellungen muss ich unter Panther wohl nicht machen, hast du unter Windows einen Tip was es noch zu beachten gibt? Mein Windows Netzwerk funktioniert einwandfrei, ich habe noch einen 2. PC, die beiden finden sich Problemlos. MAc und Pc kommunizieren doch via TCP/IP und das ganze hat nichts mit z.B. Apple Talk zu tun oder?

    Mark
     
  4. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend Problem gelöst. Ich habe unter sharing SMB aktiviert. Das ist wohl normalerweise ausgeschaltet. Wobei ich denn Sinn davon auch nicht verstehe, da diese Option unter Firewall im Sharing steht. Ich habe aber meine Firewall garnicht an bzw. selbst dann betrifft das doch aber nur eingehende Verbindungen?? Vielleicht hat jemand da ein bischen mehr Ahnung als ich und kann mich mal aufklären.
     
  5. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    SMB

    In meiner Firewall taucht SMB nicht auf, aber egal.

    Damit SMB unter OSX genutzt werden kann, muss es im Dienstprogramm "Verzeichnisdienste" aktiviert sein. SMB (Server Message Block) ist ein einfaches Protokoll, das es erlauben soll Dateien und Drucker in kleineren Netzwerken gemeinsam zu nutzen. Es wird auch als Common Internet File System (CIFS) bezeichnet. SMB ist die Microsoft-Implementierung von CIFS. Win95, Win98, WinME, Win2k und WinXP sind SMB Clients und können mit Hilfe von SMB auf freigegebene Verzeichnisse anderer Plattformen (OSX, Linux) zugreifen. Dies nur als grober Überblick, das Thema ist recht umfangreich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen