OS X sauber neu aufspielen

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
Hallo!

Ich hab momentan 10.4.2 bei mir laufen und besitze die Installer-CD (oder DVD? Egal.) zu 10.3.

Ich besitze mehrere Platten und würde gerne meine "Systemplatte" komplett plattmachen um danach mein "altes" 10.3er wieder aufzuspielen um anschließend wieder upzudaten bis auf 10.4.2.

Der Hintergrund, warum ich das machen möchte ist folgender: Ich habe beim Compressor den sog. Hintergundprozessfehler und habe meiner Meinung nach alles Erdenkliche getan, um diesen zu verhindern. Leider alles ohne Erfolg. Außerdem hatte ich mal von 10.4.2 aus, unter Beibehaltung meiner Programme und Einstellungen, 10.3 "drübergespielt". Seitdem läuft einiges nicht mehr "so rund" wie davor.

Jetzt zu meinen Fragen:

Wie würdet Ihr am Beste vorgehen?

Gab es schonmal Leute, die sich mit einer ähnlichen Problematik auseinandergesetzt haben? Links zu ähnlichen Beiträgen sind mir auch recht.

Wie mache ich das, dass ich möglichst wenig neu einstellen/ installieren muss?

Kann man vielleicht seine Benutzerdaten kurzzeitig woanders abspeichern, um sie dann nach der Neuinstallation einfach wieder rüberzukopieren?

Ich danke Euch.

- chq -
 
Zuletzt bearbeitet:
A

abgemeldeter Benutzer

chq schrieb:
Kann man vielleicht seine Benutzerdaten kurzzeitig woanders abspeichern, um sie dann nach der Neuinstallation einfach wieder rüberzukopieren?
Die Funktion "Archivieren und Installieren" (-> Forensuche) bei der Installation macht das automatisch.
Allerdings frage ich mich, warum Du erst 10.3 installieren willst, um dann auf 10.4.x upzudaten.
 

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
Alles klar.

Ich danke Euch!
 

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
@ bunnahabhain:

Hallo.

Da ich leider was das Terminal ne absolute Null bin, hab ich zu diesem Link von Dir ein paar Fragen. Meine Systemplatte heisst in diesem Zusammenhang "SYSTEM" und meine Datenplatte "MEDIA" mein Benutzername ist "chq".

In der von Dir angegebenen Anleitung steht folgender Text:

sudo ditto -rsrcFork /Users /Volumes/OtherPartition/Users

sudo niutil -createprop / /users/username home \
/Volumes/OtherPartition/Users/username

Don't go on until you're sure the new User directories are working OK. You should log out/back in to check this. The rm -dr command will remove the original Users Directory.

sudo rm -dr /Users
sudo ln -s /Volumes/OtherPartition/Users /Users

Muss ich das dann so eingeben:

sudo ditto -rsrcFork /Benutzer /MEDIA/chqENTER

sudo niutil -createprop / /Benutzer/chq home \ENTER
/MEDIA/Benutzer/chqENTER

...und was passiert dann da genau?

Oh Gott- ich glaub das is mir alles zuviel. Hab Angst, dass es mir da wegen einem Schreibfehler mein ganzes System verhagelt. Kann ich denn ned einfach meine Bentzerdaten per drag`n`drop auf die MEDIA-Platte ziehen?

Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!
 
A

abgemeldeter Benutzer

Benutze doch einfach Deine Media-Platte für Media und lass den Benutzerordner da, wo er ist.
 

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
Würd ich ja gern.

Auf meiner Systemplatte sind keine Mediadateien, nur das System und die Programme. Wenn ich jetzt die SYSTEM-Platte plattmache und dann 10.4 neu installiere, muss ich ja aber dann alles neu einstellen (welche Ecke öffnet das Dashboard, ja- Spaltenansicht, Auflösung, Netzwerkeinstellungen,...).

Das ist zu viel Stuff- da werd ich blöd.

Bei den Programmen würde sich das noch in erträglichem Rahmen bewegen, aber die grundlegenden Benutzerdaten muss man doch abspeichern können. Das gibts doch nicht!??

Toll- hab jetzt grad mal angefangen Screenshots der wichtigsten Systemeinstellungen zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
Du kannst die Benutzedaten mit dem Finder kopieren.
Dabei musst Du nur darauf achten, dass Du immer als der Benutzer angemeldet bist, dessen Benutzerordner Du gerade kopierts. Das ist vor allem auch beim Zurückkopieren wichtig.

Übrigens: Bei ditto kann man die Oprion -rsrcFork bei Tiger weglassen, da das ab Tiger default ist. Schadet aber auch nicht.
 

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
Dankeschön.

Ich könnte also, angemeldet als chq, den Ordner "Benutzer-chq" einfach auf ne zweite Platte kopieren, die Systemplatte löschen, 10.4 neu aufspielen und dann, angemeldet als chq den besagten Ordner einfach wieder an die ursprüngliche Stelle verschieben?

An der Stelle wäre doch aber dann bereits ein "neuer chq-Ordner", oder?

Das hier...

Bei ditto kann man die Oprion -rsrcFork bei Tiger weglassen, da das ab Tiger default ist. Schadet aber auch nicht.

...hört sich für mich leider wie ne Fremdsprache an, die ich nicht kenne.

Gruss chq
 

chq

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.424
Kann ich, wenn ich dann sozusagen bei 0 wieder angefangen habe und alle Einstellungen so sind, wie es sein soll, mir von dem (dann noch "kleinen") System ne Art Backup-DVD ziehen, damit ich das nächste Mal nicht wieder so ein Act machen muss?
 

Feli

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
4.639
Hi, klink mich mal hier mit ein, da in meinem "Saubermachen" tread leider noch keine wirklichen antworten kamen die mir weitergeholfen haben ->

https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=119887

Ich hab mir nen imac g3 bei ebay ersteigert, verkäufer sagt das er 10.3.9 neu installiert hat, ich möchte aber auf tiger anfangen...
lizenz besorgt usw...
aber was muß ich tun damit er wie chq so schön sagt "sauber" installiert wird?
einfach nur neuinstallieren und das wars?
eine antwort war: Starte von der 10.4 DVD, starte das Festplatten Dienstprogramm und formatier die Festplatte

vorm oder nachdem installieren?
wie starte ich von der dvd?
*hilfeschrei*

so ein punkt für punkt plan wär für mich wohl am einfachsten zu verstehen...

THX!

ps:link mit anleitung wär auch ok, wenn keiner lust hat zu schreiben...
 

bunnahabhain

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
140
Sorry, ich hatte übers Wochenende keine Gelegenheit zu antworten...

@chq:
sudo ditto -rsrcFork /Users /Volumes/OtherPartition/Users
übersetzt sich so für Dich:
sudo ditto -rsrcFork /Users /Volumes/MEDIA/Users

Das liegt daran daß "unter der Haube" der Benutzerordner immer "Users" heißt, auch wenn bei der deutschen Landeseinstellung im Finder "Benutzer" da steht. Und auch die neuen Festplatten werden immer unter /Volumes/ gemountet, nicht direkt ins Wurzelverzeichnis "/".

sudo niutil -createprop / /users/username home \
/Volumes/OtherPartition/Users/username
wird bei Dir zu folgendem:
sudo niutil -createprop / /users/username home /Volumes/MEDIA/Users/chq

EDIT: Wenn Du mehrere Benutzeraccounts auf dem Rechner hast, mußt Du den Befehl für jeden wiederholen!

Der einzelne Backslash in der Anleitung steht nur da weil der Befehl eigentlich in eine Zeile gehört, und ein Backslash der Shell sagt daß es danach noch weitergeht.

Aber Du kannst es auch so machen wie ._ut gesagt hat: Finger davon lassen und nur den Kram der viel Platz braucht auf die MEDIA-Platte packen - für die Neuinstallation reicht es dann auch, per Finder alles was unterhalb von "chq" steht (also alles was Du siehst wenn Du auf das Häuschen-Symbol klickst) auf der MEDIA-Platte zwischenzulagern und nach der Neuinstallation einfach wieder zurückzuholen. Dann sollten auch alle benutzerspezifischen Einstellungen auch wieder da sein. Nur eines weiß ich nicht sicher: Wie ist es mit den iTunes-Store-Identitäten? Ich würde sicherheitshalber den Rechner deaktivieren und danach wieder aktivieren, dann bist Du auf der sicheren Seite.

@Feli:
Nach der Neuinstallation die Platte zu formatieren wäre ausgesprochen doof... das macht man während der Installation!
Von der DVD booten geht so: DVD ins Laufwerk, neu starten und wenn der Gong ertönt die Taste "c" drücken und halten. Dann startet sich das Installationsprogramm von der DVD. Im Installationsprogramm gehst Du zu dem Festplatten-Dienstprogramm und wählst "Partitionieren" aus. Wahrscheinlich willst Du eine einzige große Partition haben, manche Leute mögen lieber viele kleinere Partitionen, mach was Du willst, ich werde hier keinen Vortrag über Sinn und Unsinn von Partitionierungen halten... mach einfach eine große Partition über die gesamte Festplatte.
Erledigt? Dann Festplatten-Dienstprogramm beenden und weiter gehts. Wenn Du an der Partitionierung etwas verändert hast wird eh neu formatiert, wenn nicht wirst Du gefragt welche Art der Neuinstallation Du willst. Eine "saubere" Neuinstallation ist die Option "Löschen und Installieren". Alles was danach bei der Installation kommt ist selbsterklärend.

Wenn Du schon Daten drauf hast solltest Du natürlich vorher ein Backup machen - aber wenn Du den Rechner neu gekauft hast dürfte sich da noch nicht so viel angesammelt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feli

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
4.639
wavey
DANKE bunnahabhain!!!!

ist die externe dann auch sauber?
ist es richtig das ich (wenn dann alles läuft) besser als user "rummache" und mir ein admin konto extra mach?
bin am lesen ohne ende, aber vieles wird dadurch noch unklarer...auch das subermachen am laufendem system, weniger ist mehr und einfach nichts machen(crownjob/reparieren)...richtig? da das ja, so hab ich mehrfach gelesen, schwachsinn ist...
vieren, würmer sind ja eh kein thema...

da ich ihn noch nicht hab und noch nie an nem mac "rumgespielt" habe ist das alles gar nicht so leicht zu verstehen...beschränk mich ja schon soweit das ich ihn nur sauber haben will und die übergabe nicht vermassel (event da noch nen tip? *liebkuck*), alles weitere ergibt sich dann...die suche hier ist eigentlich ziemlich gut, nur denke ich scheitert es bei mir an den "fachbegriffen" die ich nicht kenne...dadurch kann ich einfach nicht so gut finden, bzw erkenne das ich gefunden habe was ich suchte...
n gutes buch hab ich mir auch schon besorgt, aber nach 1/3 musste ich aufhören und warten bis ich ihn hab, das bringt so nichts...

THX schonmal!!!!!!
 

bunnahabhain

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
140
Wenn Du den Rechner neu kriegst, aber nicht die Version 10.3.9 sondern 10.4 drauf haben willst kannst Du bedenkenlos so vorgehen wie oben beschrieben: Einfach DVD rein, neu installieren (Update würde ich nicht machen).
Was meinst Du mit "ist die externe dann auch sauber"? Wenn Du auf einem externen Laufwerk nichts als Daten drauf hast beeinflußt das den Zustand des Betriebssystems überhaupt nicht. Die kannst Du also lassen wie sie ist.
Zum Thema Admin-Account: So einen habe ich auch. Ich habe meinen normalen Benutzer als eingeschränkten Account, und sobald ich ein Programm installieren will werde ich nach dem Administratorpasswort gefragt. So kann man nichts "aus Versehen" kaputtmachen, sondern hat immer noch die Möglichkeit nachzudenken was man denn gerade tut bevor man das Passwort eingibt :D
 
Oben