Benutzerdefinierte Suche

OS X friert regelmässig kurzzeitig ein!?

  1. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum!

    Hat irgendjemand 'ne Ahnung was meinen Mac (Dual 1,25 G4/ OS X 10.2.8) plötzlich zum einfrieren bringt?

    Die Kiste läuft seit Monaten mit unverändertem System und Programmen. Kein neues wurde aufgespielt, nichts wurde gelöscht. Benutzerrechte und sonstiges wurden schon repariert. Testweise habe ich schon alle externen FW-Platten abgestöpselt, aber das Problem ist immer noch da. Alle 3-5 Minuten bleibt der Finder hängen. Keine Mousebewegung möglich, kein Zugriff, alles auf "Pause". Nach ca. 20 Sekunden läuft alles wieder. Ich krieg' die Krise! Termindruck und ein Rechner der alle paar Minuten einpennt! (Arbeits-Narkolepsie? )

    Für Tipps wäre ich dankbar!
    ThePaul!
     
    ThePaul, 27.04.2005
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    versuch doch mal die Datei com.apple.finder.plist aus /user/username/Library/Preferences rauszulegen und den Finder neu zu starten (user abmelden und wieder anmelden)

    wenn das nicht hilft waere es interessant mal die system logs anzuschauen was den Rechner da veranlasst eine Pause zu machen.

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 27.04.2005
  3. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Guter Tip, Lunde.
    Den Finder kann man allerdings auch ohne Abmelden neu starten.
    Entweder "Apfel-Weiche-ESC" > Finder > "Neu Starten"
    oder im Terminal "killall Finder" (ohne die ") eingeben.
     
    maceis, 27.04.2005
  4. lexa2000

    lexa2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    22
    oder mal probiert alle rechte zu reparieren?
     
    lexa2000, 27.04.2005
  5. MatrixMan07

    MatrixMan07MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    gibt die festplatte "klack" geräusche von sich während die pause auftritt? hatte das malbeimeinem ibook... da hat nur noch der hdd tausch geholfen.
     
    MatrixMan07, 27.04.2005
  6. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    @ lundehundt: Dein Tipp hat meiner Kiste wieder Beine gemacht!!! Keine Zwangspausen mehr...herrlich! Vielen Dank!!! :)
     
    ThePaul, 27.04.2005
  7. jazzman

    jazzmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe die gleiche Kiste und hatte das Problem fast von Anfang an. Bei mir war die Platine fehlerhaft und seit einem Austausch läuft alles super.

    Mal das PRAM löschen (apfel-alt-p-r) oder gleich für ein paar Minuten die Batterie rausnehmen bzw. den Reset-Knopf auf der Platine drücken. Ansonst hats evtl. irgendwie in dein RAM gefetzt…

    Alles Gute

    jazzman
     
    jazzman, 27.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - friert regelmässig kurzzeitig
  1. patrick star

    Mac friert ständig ein

    patrick star, 15.02.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    522
    patrick star
    18.02.2017
  2. macinbs
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.014
    Paul1983
    26.10.2016
  3. cdeub
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    294
    Blaubeere2
    20.08.2016
  4. avli
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    145
    rechnerteam
    15.07.2016
  5. AlexDozer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    378