OS X friert ein, Maus geht aber

  1. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hmm. auch noch nicht gehabt: bei dem MBPro eines Kollegen fährt OS X hoch, man sieht den Schreibtisch, man kann die Maus bewegen, aber nichts, aber auch gar nicht anklicken. Die Icons reagieren nicht, kein Doc fährt hoch, kein Befehl kann man einblenden. Interessant. Kennst jmd das Problem?

    Werde jetzt mit den üblichen Routinen beginnen (P+R Ram Zap, Festplatten Dienstprog, übr FW anschliessen...) aber wäre interessant zu erfahren, ob das Phänomen bekannt ist.

    SysSpex: MBPro 15" OS X 10.4.6
     
    percentage, 19.05.2006
    #1
  2. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    percentage, 19.05.2006
    #2
  3. Clovertown

    Clovertown MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    22
    Schonmal in der Systemsteuerung einfach mal alle starup items rausgeworfen?
     
    Clovertown, 19.05.2006
    #3
  4. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    startup items wars nich, aber was es gebracht hat war Safe-boot. Auf dem Rechner wurde grade Adobe CS installiert, als es passierte. Evtl unangenehme Verquickung zw. Firmwareupdate und Adobe-Drittanbieter-Schweinereien irgendwo im System...
     
    percentage, 19.05.2006
    #4
  5. moeschux

    moeschux MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit heute das gleiche Problem - System friert genau wie beschrieben einfach ein nach dem Start - nur die Maus funktioniert.

    Hatte zuvor das gleiche Festfrieren beim PDF-Drucken über Acrobat 7 Pro, hatte dann mal den Acrobat neu installiert, seit dem ist das auch nach dem Systemstart. Habe auch die StartUp Items bis auf QMaster rausgeschmissen...

    Nur SafeBoot funktioniert :heul:

    Ach ja, Firmwareupdate hab ich gestern auch gemacht - aber danach kam eigentlich die Meldung, dass die Firmware bei mir schon aktuell sei.

    Ist übrigens ein Intel iMac 2.0
     
    moeschux, 19.05.2006
    #5
  6. md23

    md23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kenne das Problem auch, hat sich bei mir auch immer durch safe boot modus wieder regeln lassen. Hab anfangs natürlich auch die Routine Maßnahmen ergriffen (P+R Ram Zap, Festplatten Dienstprog..)
    Würde gerne wissen worans genau liegt, aber safe boot funktioniert.
     
    md23, 19.05.2006
    #6
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> Tastatur und Maus richtig eingestellt?

    Im übrigen wäre ein vernünftiger Thread-Titel sehr hilfreich... :rolleyes:
     
    Hotze, 19.05.2006
    #7
  8. percentage

    percentage Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    richtiger Titel

    ja, seh ich spontan ein, sorry...
     
    percentage, 19.05.2006
    #8
  9. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Anmerlkunbg am Rande - was bei mir mal die Ursache war: Logitech-Maus installiert. Der mitgelieferte Treiber war "damals" zu alt für das aktuelle OS-X.
    Maus bewegen ging, aber kein Klicken.
    Da muss man auch erst mal drauf kommen...
     
    falkgottschalk, 19.05.2006
    #9
  10. kWill

    kWill MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe fast 3Tage an dem Thema rumlaboriert
    Der Apple Telefon-Support übrigens auch

    Ich habe übrigens deshalb auch den Apple Care Protection Plan gekauft (bin mittlerweile bei Tag 88 :o angekommen) - fies weil teuer

    Richtig angefangen hat das Problem meiner Meinung nach nach dem letzten System Update:
    ...das hier oder vielleicht sogar schon ...das

    Noch was: Das habe ich sowieso alles gemacht! (vor der Telefoniererei)


    Es ging nichts mehr bis auf die Maus
    Auch bei externer Tastatur und Maus

    Ach so:
    An der Caps-Lock LED kann man ja noch ausmachen das die Tastatur ja gar nicht so tot ist wie sie vorgibt.

    Abhilfe für mein System???
    Dieses BIOS Update hat dann geholfen
    System geht wieder (Aber: Adobe Version Cue muss aus StartupItems draussen bleiben)

    Jetzt geht es wieder wobei ich mir noch nicht Sicher bin ob stabil - hhmmmppfff

    Ansonsten hätte ich da gerne noch einmal noch eine Frage:
    Gibt es auch andere MacBook Pro User bei denen die Airport immer mal wieder verschwindet und sich erst nach Aus- und Anschalten (nix reboot) wieder im System (auch Profiler) zeigt????
     
    kWill, 19.05.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - friert ein Maus
  1. patrick star

    Mac friert ständig ein

    patrick star, 15.02.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    513
    patrick star
    18.02.2017
  2. macinbs
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.012
    Paul1983
    26.10.2016
  3. chiefjoejj
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.225
    chiefjoejj
    27.09.2012
  4. Neo_iBook
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    350
    bergi
    25.01.2008
  5. paslack

    Die Maus friert ein

    paslack, 08.11.2007, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    295
    paslack
    08.11.2007