Benutzerdefinierte Suche

OS X bootet nicht mehr nach singeluserpatch-Installation

  1. Fuyufaya

    Fuyufaya Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hab mir vorhin von http://www.msec.net den singleuserpatch runtergeladen und installiert, und beim Neustart ist das System bei dem weißen Bildschirm mit Apfel und dem drehenden Kreis hängen geblieben, zumindest geht da seit ca. ner Stunde nix mehr vorwärts...:( Ich hatte eigentlich noch nie irgendwelche Probleme. Wie kriege ich des jetzt wieder zum Laufen...?

    Danke schon mal für eure Hilfe
     
    Fuyufaya, 11.07.2005
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    von cd booten und das file mach_init wieder entfernen...
    und komm nicht wieder auf die dumme idee, auf eine aktuelle os x version kram von 2001 zu installieren, vorallem wenn das so ins system eingreift...
     
    oneOeight, 11.07.2005
  3. volksmac

    volksmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    der single user patch is IMHO gedacht für das 10.0 Macos.
    denke mal neuininstallieren
    oder versuchen damit:
    Open Firmware rebooten - Einschalten: Apfel-Alt-O-F gedrückt halten
    und dann
    Open Firmware: reset-nvram eintippen
    und
    Open Firmware: set-defaults
    oder Open Firmware: reset-all

    vielleicht klappts damit ja ?
     
    volksmac, 11.07.2005
  4. Fuyufaya

    Fuyufaya Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich von der ersten DVD boote, lässt sich praktisch nur des System neuinstallieren und von der zweiten DVD bootet der Bootloader überhaupt ned. Allerdings hab ich auf ner zweiten Partition noch Yellow Dog Linux drauf, nur weiß ich ned, wie ich auf die HFS+Partition Zugriff bekomm...


    Was bewirken diese Befehle?
     
    Fuyufaya, 11.07.2005
  5. Fuyufaya

    Fuyufaya Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    So, hab jetzt mit Yellow Dog Linux Zugriff auf die MacOSX-Partition... Welche Dateien müssen da jetzt verändert werden, um die Auswirkungen von dieser dämlichen singleuserpatch-aktion wieder rückgängig zu machen?
     
    Fuyufaya, 13.07.2005
  6. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    die datei heisst "mach_init", wenn das im dem pkg richtig gesehen hab...
     
    oneOeight, 13.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bootet nach singeluserpatch
  1. PowerTom
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    236
    PowerTom
    04.03.2015
  2. nickvan
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    407
    nickvan
    14.02.2013
  3. Rumlieger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    964
  4. holgerjazz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    660
    holgerjazz
    26.06.2011
  5. Croyant
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    2.539
    Retnueg
    23.05.2011