OS X an Windows 2k3 Server

aeik

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4
Hi,

die Arbeitsstationen mit OS X werden unregelmäßig vom Server getrennt. Folgende Fehlermeldung ist in der Windows Ereignisanzeige (Server) zu finden:

------------ schnipp -----------------
Quelle: MACSERV
Ereigniskennung: 12061

Zeitüberschreitung bei Sitzung des Benutzers "xyz". Verbindung wurde durch Server getrennt. Die IP-Adresse der Macintosh-Arbeitsstation steht in den Daten.
------------ schnapp -----------------

Liegt wohl an den unterschiedlichen Verisonen von afp auf Server und Client, soweit ich das bis jetzt per google rausfinden konnte. Eine ordentliche Lösung die auch Benutzerfreundlich ist habe ich noch nicht gefunden.

Vielleicht hat ja jemdand von Euch das Problem schon gelöst und verrät mir wie.

Gruß

aeik
 

MrGreen

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge
59
Das gleiche Problem beschäftigt uns auch schon seit Anfang an. Inzwischen arbeiten fast alle Mac-Clients unter 10.3.7. Die beiden letzten MacOS 9.22 Clients haben dagegen keine Probleme mit unserem Windows 2003 Server.

Ich reihe mich also ein auf der Suche nach einer Lösung.

MrGreen
 

aeik

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4
Hi,

habe wie noch in einem Forum beschrieben, das Powermanagement auf 2 Clients fast komplett deaktiviert (Festplatte abschalten nach x Minuten, per Powerbutton in Sleep-Modus wechseln, etc.).

Mal schauen ob das hilft. Ich kanns mir nicht vorstellen, aber versuchen kostet nichts.

Gruß

aeik
 

aeik

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4
Hier das gleiche Problem nur unter Windows 2000:

https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=69565

Bei mir will das aber nicht funktionieren. Es gibt auch noch nen Registry-Eintrag den man machen kann, ich find nur die Seite nicht wieder auf der das Stand. Das Verbindungs-Timeout ist standardmäßig auf 15 Minuten eingestellt. Wenn man das vergrößert, soll das angeblich auch was bringen.

Gruß

aeik