OS X 10.4.11 + USB-Festplatte: Partitionsinformationen wiederherstellen

alphaomega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
665
Hallo,

wie kann man verloren gegangene Partitionsinformationen einer USB-Festplatte am besten wiederherstellen?
Gibt es dafür Board-Mittel unter OS X oder andere Tools?

Ich habe eine externe 120 GB USB-Festplatte an meinem Macbook angeschlossen.
Darauf existierten 5 Partitionen, 1x Mac-journaled, 2x MSDOS und 2x ext3.
Leider sind die - warum auch immer - plötzlich verschwunden, d.h. OS X meckerte beim Anstöpseln, dass die CD/DVD(!) nicht lesbar sei und fragte, ob ich initialisieren wolle. Das habe ich abgelehnt und die Platte wieder abgestöpselt. Unter OS X erscheint die Platte offenbar als nicht lesbar oder unformatiert.
Bevor ich noch mehr an der offenbar korrupten Partitionstabelle zerstöre, möchte ich lieber erst einmal Euren Rat einholen, bevor ich auf gut Glück irgendwelche Tools drauf loslasse.

Neben OS X stehen auch noch Windows XP und Debian als virtuelle Maschinen zur Verfügung, mit denen ich es auch noch versuchen könnte.

Vielen Dank schonmal für Eure Hinweise!
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.753
bei solchen Fällen hat mir immer Knoppix von der Live CD geholfen. Kann gut sein, dass du die Partitionstabelle zerschossen hast. Wolltest du partitionieren?
 

alphaomega

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
665
Ok, guter Ansatz. Aber leider bin ich Linux-Anfänger.
Was genau sind denn die Tools auf der Knoppix-CD?
Ja, ich hatte zwar versucht zu partitionieren, hatte aber nicht auf "go" gedrückt (Acronis Disk Director).
Das ist zwar kein OS X-kompatibles Tool, aber es ging mir nur um die "MSDOS"-Partition.
Warum die Tabelle danach trotzdem zerschossen war, verstehe ich noch nicht.
Man soll ja vorher immer ein Backup machen, aber die Daten sind nicht so immens wichtig und z.T. doch schon woanders gespiegelt.
Mir geht's hier auch um das Prinzip, wie man so etwas wieder repariert.
 
Oben