OS Ventura-Installation mit OpenCore Legacy Patcher klappt nicht

S

spirit2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen!

Ich bin schier am Verzweifeln: Ich will Ventura mit dem OpenCore Legacy Patcher auf meinen iMac 13.2 (Ende 2012) installieren und der Vorgang bleibt immer am Punkt "Beim Vorbereiten des Softwareupdates ist ein Fehler aufgetreten" stehen.

Natürlich habe ich im Internet recherchiert, doch ich bin nicht weitergekommen. Habe Internet über Ethernet eingerichtet, die Zeiteinstellung stimmt (aktuelle Zeit und Datum), den USB-Stick für den Patcher/Installation habe ich zweimal gelöscht und wieder neu beschrieben, im aktuellen OS (Catalina) habe ich die Softwareaktualisierung deaktiviert (bei Aktivierung hat es auch nicht funktioniert) ... Bei der Installation von Ventura bleibt der Vorgang beim Punkt "Beim Vorbereiten des Softwareupdates ist ein Fehler aufgetreten" stehen. Was könnte noch als Ursache dieses Fehlers verantwortlich sein?

Grüße
aus Mittelfranken
Wilfried
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Hast du ein Backup deines aktuellen Systems?

Der Zustand der Softwareaktualisierung ist eigentlich für dein Vorhaben egal...

Du kannst die Installation auch direkt aus dem Opencore Legacy Patcher heraus starten und drüberinstallieren.
Einen Stick braucht man dazu nicht zwingend.

Patcher Version 0.5.3?

Ist die Firmware bei deinem Mac Aktuell?
Zum Testen gibt es unter anderem ein tool namens Silent Knight. Das sollte bei der Firmware dann einen Grünen haken zeigen.
https://eclecticlight.co/lockrattler-systhist/
 
S

spirit2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
@tocotronaut:
Danke für den Beitrag. Werde die Firmware überprüfen. Ich habe für Ventura eine separate Partition eingerichtet. (Die andere ist Catalina und recovery).

Ja, Patcher 0.5.3. Ich versuche mal die direkte Installation (nach Firmwareüberprüfung) ohne Stick. (Ich habe mich genau an die Anweisungen gehalten.)

Melde mich später wieder.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Man könnte auch noch versuchen catalina zu klonen und dann ein upgrade zu machen.
 
S

spirit2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Hallo!

Die Installation auf die Partition hat (irgendwie) geklappt. Der Tipp mit Silent Knife war goldwert. Die EFI-Firmware war auf dem neuesten Stand, aber ich habe über Silent Knife ein Sicherheitsupdate (für Catalina) durchgeführt. Dann habe ich versucht, Ventura direkt zu installieren, bin aber nicht weitergekommen. Irgendwie fing er dann an mit der Installation, hat diese nicht abgebrochen, bis zum Schluss. Ventura ist drauf. Jetzt gehts noch mit dem Nacharbeiten mit dem Patcher weiter.

Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung.

Gruß
Wilfried
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Hab den oclp installer gerade nicht vor mir. Hab das aber so gemacht.

Gibt doch nicht so viele knöpfe. Einfach mal alles durchprobieren.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Dann nimm das doch. Ist doch richtig.
Create Installer -> Version Wählen -> Download... -> Patchen -> dann liegt die auf das System angepasste gepatchte "macOS Ventura Installieren.app" im Programme Ordner.

du musst die datei ja nicht auf einen Stick Flashen... Einfach aus den Programmen Starten und die Machine aktualisieren.

Genau wie man das immer macht, nur das der installer halt nicht aus dem App-Store geladen wird sondern vom OCLP in den Programmen abgelegt wird.


hab jetzt extra noch mal 13 GB geladen um das zu testen...
Was ich wohl undeutlich beschrieben habe ist das man die installieren.app im programmeordner aufrufen muss und nicht aus dem Patcher selbst starten kann.
Ich hatte das damals (Big Sur) aber auch noch unter der Terminal-basierten-app installiert.
 
thon

thon

Mitglied
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
611
Punkte Reaktionen
252
Create Installer -> Version Wählen -> Download... -> Patchen -> dann liegt die gepatchte "macOS Ventura Installieren.app" im Programme Ordner.
Sorry versteh ich grad nicht - oder ich steh auf dem Schlauch ;)
Ja der Installer liegt im Programme Ordner
aber wie komme ich so an die gepachte ESP
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Du hast aber nicht nach der opencore installation gefragt, sondern einen beitrag von mir zitiert in dem es um die installation von macOS ging.

Die EFI-Partition installiert du mit dem ersten Punkt: Build and Install Opencore
Dann installiert er Opencore mit den jeweiligen Anpassungen für das (in Settings) ausgewählte System.

Dann wählst du halt dann deine interne Festplatte mit der EFI-Partition aus.

Ich selbst habe mir übrigen eine zweite EFI-Partition auf der internen SSD erstellt und habe damit immer ein Backup - die Opencore Versionen werden immer erst in der Testpartition installiert und wenn es funktioniert aktualisiere ich auch die usprünglich von macOS angelegte EFI-Partition.

Eigentlich Braucht man ja gar nicht mehr!
Man könnte jetzt diekt ein unmodifiziertes macOS von Apple aus dem Store laden und installieren...

Naja Fast - Das Problem ist ja, dass je nach gerät alte Hardwarekomponenten eben nicht mehr komplett unterstützt werden.
Es gibt dann aber die Post-Install-Root-Patches die passende Treiber oder Tools für die veralteten Hardwarekomponenten nachrüsten. (Je nach gerät geht es dabei um Mehr Komfort, aber auch grundlegendere Dinge wie nicht mehr funktionierendes WLAN)


Der dritte Punkt ist dann ein angepasster Installer, der die Opencore-Patcher.app und diverse Post Install Root Patches schon integriert.
Den baucht man auch nicht zwingend - er ist aber schon sinnvoll, weil man etwas weniger Arbeit nach der Installation hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Salem30

Salem30

Mitglied
Dabei seit
31.10.2013
Beiträge
583
Punkte Reaktionen
60
Hallo. Ich weiß nicht, ob der TS schon eine Lösung für sein Problem gefunden hat. Ich hatte selbiges Problem. Hatte im November Ventura auf einem 2012er Macbook Air installiert. Klappte gleich auf Anhieb problemlos. Bin aber nach 14 Tagen wieder zurück zu Catalina. Wollte allerdings jetzt wieder Ventura installieren und es ging nicht mehr, obwohl der vorbereitete USB Stick mit Ventura und OpenCore Lagacy Patcher immer noch der gleiche ist/war wie von November. Hatte den Stick mit Opencore Lagacy Patcher 0.5.3 und Ventura 13.1 nochmal komplett neu erstellt. Gleiche Problem wie beim TS. Die Suche im Internet brachte auch keine Erfolg. Dann bin auf einen Artikel gestoßen wo jemand das Problem mit Big Sur hatte. Der hatte das MacBook aus der iCloud entfernt, danach ging es. Das gleiche hatte ich auch gemacht und siehe da, die Installation klappte gleich beim ersten Versuch. Was merkwürdig ist, das MacBook Air war während der Installation nicht mit dem Internet verbunden, jedenfalls nicht über WLAN. Vielleicht hilft mein Beitrag ja weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
TheCnapper

TheCnapper

Mitglied
Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
14
Hallo

bei mir kommt bei dem Versuch mit dem OpenCore Legacy Patcher auch folgende Fehlermeldung:
"Beim Vorbereiten des Softwareupdates ist ein Fehler aufgetreten"
Ich versuche Ventura auf einem MacBook Air 5,1 zu installieren.
Vorher war Catalina drauf, habe aber ein Cleaninstall machen wollen, daher habe ich die HDD gelöscht.
Wenn ich das MBA ohne Stick Neustarte erscheint nur ein Durchgestrichener Kreis.
Wenn ich jetzt versuche mir "r" Neustarte ebenfalls.
Wenn ich mit "alt" starte, dann erscheint nur "macOS Installer" als Partition, darauf geklickt ebenfalls der Durchgestrichene Kreis.

Habe einen Stick mit dem OpenCore-Patcher 0.5.3 auf einem USB Stick erstellt, mehrfach. Immer die obige Fehlermeldung nachdem 2x neugestartet wurde.

Hat jemand eine Idee?

Hallo. Ich weiß nicht, ob der TS schon eine Lösung für sein Problem gefunden hat. Ich hatte selbiges Problem. Hatte im November Ventura auf einem 2012er Macbook Air installiert. Klappte gleich auf Anhieb problemlos. Bin aber nach 14 Tagen wieder zurück zu Catalina. Wollte allerdings jetzt wieder Ventura installieren und es ging nicht mehr, obwohl der vorbereitete USB Stick mit Ventura und OpenCore Lagacy Patcher immer noch der gleiche ist/war wie von November. Hatte den Stick mit Opencore Lagacy Patcher 0.5.3 und Ventura 13.1 nochmal komplett neu erstellt. Gleiche Problem wie beim TS. Die Suche im Internet brachte auch keine Erfolg. Dann bin auf einen Artikel gestoßen wo jemand das Problem mit Big Sur hatte. Der hatte das MacBook aus der iCloud entfernt, danach ging es. Das gleiche hatte ich auch gemacht und siehe da, die Installation klappte gleich beim ersten Versuch. Was merkwürdig ist, das MacBook Air war während der Installation nicht mit dem Internet verbunden, jedenfalls nicht über WLAN. Vielleicht hilft mein Beitrag ja weiter.
Den Teil habe ich auch schon versucht, habe aber leider nichts geholfen.


Gruß
Niklas
 
Zuletzt bearbeitet:
TheCnapper

TheCnapper

Mitglied
Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
14
Hallo

bei mir kommt bei dem Versuch mit dem OpenCore Legacy Patcher auch folgende Fehlermeldung:
"Beim Vorbereiten des Softwareupdates ist ein Fehler aufgetreten"
Ich versuche Ventura auf einem MacBook Air 5,1 zu installieren.
Vorher war Catalina drauf, habe aber ein Cleaninstall machen wollen, daher habe ich die HDD gelöscht.
Wenn ich das MBA ohne Stick Neustarte erscheint nur ein Durchgestrichener Kreis.
Wenn ich jetzt versuche mir "r" Neustarte ebenfalls.
Wenn ich mit "alt" starte, dann erscheint nur "macOS Installer" als Partition, darauf geklickt ebenfalls der Durchgestrichene Kreis.

Habe einen Stick mit dem OpenCore-Patcher 0.5.3 auf einem USB Stick erstellt, mehrfach. Immer die obige Fehlermeldung nachdem 2x neugestartet wurde.

Hat jemand eine Idee?


Den Teil habe ich auch schon versucht, habe aber leider nichts geholfen.


Gruß
Niklas
Fragt nicht warum, aber jetzt hat es auf ein mal funktioniert.
Hatte noch mal den Stick komplett gelöscht und noch mal von vorne installiert, jetzt ging es auf ein mal.

Gruß
Niklas
 
K

Kai85

Mitglied
Dabei seit
31.07.2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
1
...bei mir ist es mit jeder neuen Sub-Version von macOS auch eine Lotterie - und es gibt keinen roten Faden, warum es dann klappt.
Meine letzte Erkenntnis:
Machen lassen.
Weggehen, schlafen etc. und nach Stunden ist die Installation zuletzt in der Regel durchgelaufen.
Hardware: iMac11,3 ( Mid-2010, jaahaa! :D )

( mein einziges Problem, aber auch schon seit acht Jahren, sind regelmäßige Window-Server und CPU kernel panic GREY Screens & Freezer; gibt's hier und im world wide web aber einige Leidgenossen und keine adäquaten Lösungen, auch nicht mit iMac öffnen, entstauben und und... )

Etwas hinderlich finde ich mit diesem alten System aktuell die aufgrund der METAL-Engine beruhenden Karten von Google und Apple, die blank bleiben.
Workaround: im Browser schauen oder dort OpenStreetMap.
 
TheCnapper

TheCnapper

Mitglied
Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
14
Hallo,

habe jetzt auch mal meinen alten iMac 12,2 27" "ausgemottet" und Ventura 13.2 installiert, soweit so gut.
Scheinbar läuft es, allerdings ist kein Bluetooth mehr da. Hab jetzt einen Bluetooth Dongle besorgt, wird auch angezeigt.

Mein großes Problem ist aber gerade, dass ich nur mit der Tastatur zwar in den Systemeinstellungen Bluetooth auswählen kann, dort dann auch meine MagicMouse/Trackpad sehen kann, aber ich komme nicht per Tastatur zur Auswahl.

Gibt es da noch eine Tastenkombination um dort hinzukommen? Tabulator mit ctrl/cmd/alt/shift ergibt leider nichts.

Jemand eine Idee?
Schönes Wochenende.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Hallo,

habe jetzt auch mal meinen alten iMac 12,2 27" "ausgemottet" und Ventura 13.2 installiert, soweit so gut.
Scheinbar läuft es, allerdings ist kein Bluetooth mehr da. Hab jetzt einen Bluetooth Dongle besorgt, wird auch angezeigt.

Mein großes Problem ist aber gerade, dass ich nur mit der Tastatur zwar in den Systemeinstellungen Bluetooth auswählen kann, dort dann auch meine MagicMouse/Trackpad sehen kann, aber ich komme nicht per Tastatur zur Auswahl.

Gibt es da noch eine Tastenkombination um dort hinzukommen? Tabulator mit ctrl/cmd/alt/shift ergibt leider nichts.

Jemand eine Idee?
Schönes Wochenende.


hier?

https://dortania.github.io/OpenCore-Legacy-Patcher/ACCEL.html#cannot-pair-bluetooth-devices

Cannot Pair Bluetooth Devices
In macOS Ventura, hover states may not function correctly which results in the "Connect" button not appearing in System Settings. To resolve:

Enable Keyboard Navigation in System Settings -> Keyboard
Tab + space over Bluetooth devices in System Settings -> Bluetooth
Pair button should appear
For more information, see ASentientBot's post (https://forums.macrumors.com/threads/macos-13-ventura-on-unsupported-macs-thread.2346881/page-116?post=31858759#post-31858759).
 
TheCnapper

TheCnapper

Mitglied
Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
14
Danke @Macschrauber,

genau das ist mein Problem, ich kann die Liste der versch. Systemeinstellungen mit der Hoch-/Runter durcharbeiten, wenn ich Tab drücke komme ich immer ins Suchfeld der Systemeinstellungen.
Die Leertaste bestätigt leider nicht die Auswahl. In anderen Fenstern funktioniert die Leertaste als Auswahlbefehl.

Somit sehe ich die Einstellung von Bluetooth/Tastatursteuerung, aber ich komme nicht auf den "rechten Teil" der Systemeinstellung zum verändern...
 

Ähnliche Themen

Oben