OS Catalina braucht Schach ?!

Diskutiere das Thema OS Catalina braucht Schach ?! im Forum Mac OS Apps.

  1. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.493
    Zustimmungen:
    6.809
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wo soll es sonst hin. Gehört zum System. Mit ganzen 7MB.
     
  2. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Hach ja, ich vergaß wo ich hier bin :D
    http://i.imgur.com/2tROm.jpg
     
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.493
    Zustimmungen:
    6.809
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    :hehehe::auslach:
     
  4. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.648
    Zustimmungen:
    2.871
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Gehört zum System? Na ja, das kommt darauf an, was man unter "gehört zu" versteht. Es ist Bestandteil der Lieferung, mehr nicht.
    Teil des Systems ist es sicher nicht (oder benutzt macOS jetzt KI-nahe Algorithmen aus dem Schachprogramm für Systemaktivitäten?).
    Wo liegen denn selbstinstallierte Programme unter Catalina? Auch auf der read-only-Partition - doch wohl eher nicht.
    Also könnte Apple durchaus alle mitgelieferten aber keineswegs systemrelevanten Programme in einem Programmordner installieren, auf den der zahlende Kunde Zugriff hat.
    Ist ja vermutlich nicht nur Schach mit 7 MB, sondern vielleicht noch zig andere Programme, die Apple für perfekt und unverzichtbar hält, während manche Benutzer das anders sehen.
     
  5. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.360
    Zustimmungen:
    2.751
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Komisch, Candy Crush unter Windows 10 kann ich deinstallieren, sogar solitaire. Hat sich Win10 inzwischen weiter entwickelt, als macOS?

    Hier kommen die üblichen Verdächtigen gar nicht raus, um sich zu beschweren... ?
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.747
    Zustimmungen:
    5.688
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was kümmert einen diese dumme Schach-Programm? Einfach nicht beachten und gut ist. Man kann es auch übertreiben.
     
  7. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.336
    Zustimmungen:
    2.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ohne "Nachhilfe" installiert es sich aber immer wieder selber; mit jedem Update. ;)
    Ok, immerhin ist es potentiell möglich, es zu löschen, was man bei "System-Parts" von Catalina nicht sagen kann.
     
  8. arabeo

    arabeo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.06.2013
    Dann ist ja alles klar ...
    Schach ist installiert, das Spiel ist bereits beim Kauf eines Mac gespielt.
    Es fehlt nur noch der letzte Zug: Und der Käufer ist matt!
    Da bin ich wohl vom Regen in die Traufe gekommen.
    Beim Umstieg von Window auf Mac vor 6 Jahren.
    Aber man lern nie aus im Leben.
     
  9. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.360
    Zustimmungen:
    2.751
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Nö, meine Windows 10 installation ist seit der ersten Installation komplett frei. Am Anfang deinstallieren und dann hat man Ruhe. :)
     
  10. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.336
    Zustimmungen:
    2.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Trotz jeweils neuinstallierter Feature Updates?
     
  11. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.763
    Zustimmungen:
    3.699
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Schach war/ist ein Wichtiger Systembestandteil.

    Es war früher die beste möglichkeit, CPU-Last über die GUI zu erzeugen, wenn man es gegen sich selbst spielen ließ.
    Ausserdem war es früher die Demoanwendung für "Speakable Items".

    Mittlerweile sind die Prozessoren allerdings zu schnell um sie mit Schach komplett auszulasten...
    Demnächst wird Schach deshalb durch Go ersetzt.

    Bis es soweit ist bleibt Schach aber weiterhin ein wichtiger Systembestandteil.
    Die absolut korrekte Fehlermeldung klärt unwissende endlich wieder darüber auf.
     
  12. arabeo

    arabeo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.06.2013
    Na dann ist ja alles klar.

    Die Begründung von tocotronaut scheint tatsächlich plausibel zu sein.

    Danke für alle Kommentare. War doch beruhigend, erhellend und zT. auch lustig :)

    nice weekend for all
     
  13. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.336
    Zustimmungen:
    2.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    ->
    ... denn der Beitrag auf den sich diese deine Antwort bezog, trieft nur so von Sarkasmus. ;)

    Btw: @tocotronaut hat dir mittlerweile erklärt, warum Schach "benötigt" wird. Zudem ist es eben "Bestandteil" des macOS-Software-Bundles und da seit Catalina die System-Dateien (Partition) schreibgeschützt und read-only sind, kannst du es nicht selber löschen, hat mit einer ( :crack: ... Drittanbieter)Schadsoftware oder ähnlichem nichts am Hut.
    Ausserdem: Safari beispielsweise kann schon seit längerem (auch vor Catalina) nicht mehr manuell gelöscht werden, ich glaube, das letzte Mal als ich das konnte war noch unter Snow Leopard bzw. Lion, seit da kenne ich die Fehlermeldung, die du im ersten Beitrag zeigst.
     
  14. arabeo

    arabeo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.06.2013
    ist ja alles schön und gut. Aber damit, dass Apple so primiv agiert, seine Testsoftware "liegen zu lassen" und an den Kunden weiter zu reichen, habe ich nicht gerechnet. Vorausgesetzt, obige Erklärungen und Begründungen stimmen, finde ich es einen Skandal. Kommt mir so vor, als wenn eine Baufirma die Stützen für eine Betondecke stehen lässt und sich dabei noch gut vorkommt. Sorry, aber damit ist Apple bei mir schon eine Schublade tiefer eingeordnet. Punkt. Nach dem Motto: Ich hab sie fast im Herzen getragen, aber nun sind sie gerutscht und liegen mir im Magen.
    Alles klar?
     
  15. Kibitz

    Kibitz Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    21.11.2007
    Kinder, er kann in den recovery modus booten und dort die Applikation "Schach" entfernen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...