OS 10.4.2 sehr langsam, Festplatte rödelt ohne Ende

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Kid Rock, 08.02.2006.

  1. Kid Rock

    Kid Rock Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    33
    Hi!

    Das System: Tiger 10.4.2, G5 Dual 2,5Ghz, 2GB RAM, 250 GB Festplatte

    Das Problem: Bei allem, was ich mache, fängt erstmal die Festplatte das rödeln an und zwar ohne Ende. Dabei ist es egal, ob ich eine Mail öffne, eine Bilddatei oder eine Textdatei oder sonstwas.

    Dadurch erscheint das ganze System natürlich extrem langsam.

    Habt ihr eine Idee, an was das liegen könnte? Fragmentierung? Aber Tiger macht doch defrag automatisch?

    Hilfe!


    Gruss, Kid
     
  2. Spotlight Indizierung? Hast Du das System gerade neu aufgespielt?
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    hast du dir mal deine Prozesse angeschaut?
    Ob einer auffällig viel Speicher braucht?
     
  4. nixon

    nixon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich meiner Meinung danach an, dass die Festplatte (bzw. einzelne Sektoren) beschädigt ist. Die gleichen Syntome hatte ich auch mal, trat plötzlich auf, wurde immer schlimmer, dann wurde sie ausgetauscht. Schau mal ob das Festplattendienstprogramm schon einen Schaden anzeigt.
     
  5. Kid Rock

    Kid Rock Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    33
    Hi!

    Nein, das System ist schon länger drauf. Indiziert schon.
     
  6. Kid Rock

    Kid Rock Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    33
    hm. Dann werde ich mal die Festplatte überprüfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen