Organisation in Aperture 2

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von Artemidis, 16.03.2008.

  1. Artemidis

    Artemidis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Salut!
    Wie organisiert ihr eure Fotos in Aperture 2?
    Ich finde es schade dass man nicht auf den ersten Blick sieht welche Datei mit einem externen Programm bearbeitet wurde und welche nicht, so hat man zwei fast identische Dateien und muss sie zuerst vergleichen bis man die richtige hat... Kann man innerhalb von Projekten keine Bildordner erstellen wo die Fotos auch wirklich drin sind (nicht wie bei den alben).

    Ich freue mich auf Tipps :D
     
  2. yankadi

    yankadi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    183
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Genau das ist doch eine der Stärken von Aperture! Ich importiere sämtliche Bilder nur als externe Verknüpfungen, das macht auch Backups der Originale und der Aperture-DB sehr viel handlicher.
     
  3. Artemidis

    Artemidis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Wieso macht es das handlicher?
    Und auch wenn man es so macht sieht man keine unterschiede zwischen TIFs und Raws...
     
  4. yankadi

    yankadi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    183
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Ganz einfach: weil die Aperture-DB keine Daten speichert, sondern nur deren Änderungen, und die Vorschau-Bilder - sofern die Original-Bilder extern verknüpft sind.

    D.h. Das Backup der Originalbilder ist eine einmalige Sache, und das Backup der DB eine mehrmalige, aber letzteres verbraucht auch bei Änderungen nicht viel Platz - sofern die Original-Bilder extern verknüpft sind.
     
  5. Artemidis

    Artemidis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Ja so macht es mehr sinn! Kannst du noch ein paar Tipps veröffentlichen? :D
     
  6. yankadi

    yankadi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    183
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Vom Handling her vielleicht noch das eine oder andere. Kommt darauf an, worum es Dir geht.
     
  7. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Also ich kann es in Aperture ganz einfach erkennen. Denn Aperture fügt rechts unten kleine Symbole ein, die anzeigen, ob ein Bild Metadaten hat, Anpassungen vorgenommen wurden oder eben mit dem externen Editor bearbeiten wurden.
    Unabhängig davon lege ich die Bilder im Stapel ab. Jeder Bearbeitungsschritt sollte die Qualität des Bildes subjektiv erhöhen. In den Stapeln sind die Bilder nach meiner subjektiven Qualitätseinschätzung sortiert.
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Was so nicht ganz richtig ist. Wenn Bilder in einem externen Editor bearbeitet werden, erstellt Aperture jedes mal ein neues TIFF/PSD.
     
  9. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Ich empfehle generell mal diese ganzen Tutorials anzuschauen, dabei lernt man eigentlich am besten:

    http://www.apple.com/de/aperture/tutorials/
     
  10. Artemidis

    Artemidis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Kann man die Originale in nachhinein verschieben ohne deren Einstellungen zu verlieren?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen