Organisation in Aperture 2

Artemidis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
1.410
Salut!
Wie organisiert ihr eure Fotos in Aperture 2?
Ich finde es schade dass man nicht auf den ersten Blick sieht welche Datei mit einem externen Programm bearbeitet wurde und welche nicht, so hat man zwei fast identische Dateien und muss sie zuerst vergleichen bis man die richtige hat... Kann man innerhalb von Projekten keine Bildordner erstellen wo die Fotos auch wirklich drin sind (nicht wie bei den alben).

Ich freue mich auf Tipps :D
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
Kann man innerhalb von Projekten keine Bildordner erstellen wo die Fotos auch wirklich drin sind (nicht wie bei den alben).
Genau das ist doch eine der Stärken von Aperture! Ich importiere sämtliche Bilder nur als externe Verknüpfungen, das macht auch Backups der Originale und der Aperture-DB sehr viel handlicher.
 

Artemidis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
1.410
Genau das ist doch eine der Stärken von Aperture! Ich importiere sämtliche Bilder nur als externe Verknüpfungen, das macht auch Backups der Originale und der Aperture-DB sehr viel handlicher.
Wieso macht es das handlicher?
Und auch wenn man es so macht sieht man keine unterschiede zwischen TIFs und Raws...
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
Wieso macht es das handlicher?
Und auch wenn man es so macht sieht man keine unterschiede zwischen TIFs und Raws...
Ganz einfach: weil die Aperture-DB keine Daten speichert, sondern nur deren Änderungen, und die Vorschau-Bilder - sofern die Original-Bilder extern verknüpft sind.

D.h. Das Backup der Originalbilder ist eine einmalige Sache, und das Backup der DB eine mehrmalige, aber letzteres verbraucht auch bei Änderungen nicht viel Platz - sofern die Original-Bilder extern verknüpft sind.
 

Artemidis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
1.410
Ja so macht es mehr sinn! Kannst du noch ein paar Tipps veröffentlichen? :D
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Salut!
Wie organisiert ihr eure Fotos in Aperture 2?
Ich finde es schade dass man nicht auf den ersten Blick sieht welche Datei mit einem externen Programm bearbeitet wurde und welche nicht, so hat man zwei fast identische Dateien und muss sie zuerst vergleichen bis man die richtige hat... Kann man innerhalb von Projekten keine Bildordner erstellen wo die Fotos auch wirklich drin sind (nicht wie bei den alben).
Also ich kann es in Aperture ganz einfach erkennen. Denn Aperture fügt rechts unten kleine Symbole ein, die anzeigen, ob ein Bild Metadaten hat, Anpassungen vorgenommen wurden oder eben mit dem externen Editor bearbeiten wurden.
Unabhängig davon lege ich die Bilder im Stapel ab. Jeder Bearbeitungsschritt sollte die Qualität des Bildes subjektiv erhöhen. In den Stapeln sind die Bilder nach meiner subjektiven Qualitätseinschätzung sortiert.
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Ganz einfach: weil die Aperture-DB keine Daten speichert, sondern nur deren Änderungen, und die Vorschau-Bilder - sofern die Original-Bilder extern verknüpft sind.
Was so nicht ganz richtig ist. Wenn Bilder in einem externen Editor bearbeitet werden, erstellt Aperture jedes mal ein neues TIFF/PSD.
 

Artemidis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
1.410
Kann man die Originale in nachhinein verschieben ohne deren Einstellungen zu verlieren?
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Jaein:
- Nein, da Aperture die Bilder dann nicht wiederfindet.
- Ja, Du musst dann Aperture mitteilen wo die Bilder jetzt liegen. Da ich dies jedoch noch nicht vorgenommen habe, weiß ich nicht wie gut dies ist. Ansonsten: Es steht im Handbuch welches auch als Online-Hilfe, wen wundert's, zur Verfügung steht.
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
Was so nicht ganz richtig ist. Wenn Bilder in einem externen Editor bearbeitet werden, erstellt Aperture jedes mal ein neues TIFF/PSD.
Ja klar, das geht ja nicht anders, wenn die grundlegende Prämisse ist, das Originalbild niemals zu verändern. Also stimmt die Aussage: Verknüpfte Bilder werden nicht verändert, und Aperture speichert nur das Delta der Änderungen.

- Ja, Du musst dann Aperture mitteilen wo die Bilder jetzt liegen. Da ich dies jedoch noch nicht vorgenommen habe, weiß ich nicht wie gut dies ist.
Ich habe das neulich gemacht. Aperture stellt sich etwas bockig an, aber es geht. Ein paar Dutzend Bilder von einigen Hundert, die ich verschoben hatte, hat Aperture erst nach dem zweiten Anlauf neu verknüpft. Problematisch ist das nicht, weil Aperture eine Bearbeitung verhindert, bis das Original zur Verfügung ist.
 

KalAidO

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
259
Kann mir jemand ganz kurz erklären, wie ich all meine Fotos aus IPhoto 08 mit Aperture 2.0 verwalten und bearbeiten kann, ohne alle Bilder aus der IPhoto Bibliothek zu importieren und somit alle Bilder doppelt auf der Platte zu haben?!
Vielen Dank :)
 

eiq

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
4.796
So wie du es möchtest, geht es nicht. Gegenfrage: Warum möchtest du iPhoto neben Aperture weiter verwenden?

Du kannst alle Bilder in Aperture importieren, die alten Daten von iPhoto löschen und die Vorschaubilder von Aperture für iPhoto zur Verfügung stellen. Dann kannst du auf die in Aperture bearbeiteten Bilder (bzw. deren Vorschaubilder) von iPhoto aus zugreifen.

Gruß, eiq

PS: Kannst auch mal im Aperture 2 Handbuch stöbern, dort ist auch eine andere Lösung zum gezielten Import von Bildern aus iPhoto beschrieben (Seite 150).
 
Zuletzt bearbeitet:

KalAidO

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
259
Hmmm ja klar das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Vielen lieben Dank für den Tip!
 

cite22

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
16
Hab da auch mal ne Frage:

Wie kann ich Bilder aus einem Projekt in ein anderes Projekt oder Album verschieben?
Und zwar so, dass ich danach das ursprüngliche Projekt löschen kann.

Jetzt kommt immer die Meldung Aperture löscht alle Daten, sprich auch die Bilder die ins neue Projekt verschoben wurden, wenn das alte Projekt gelöscht wird.

Hintergrund ist, dass ich meine Bibliothek neu organisieren möchte.

Danke für eure Tipps!
 

scope

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
4.115
Du lässt deine Bilder von Aperture in der Bibliotheksdatei verwalten?

Dann musst du zuerst die Bilder auf das Projekt ziehen, in dem das neue Album liegt. Jedes Masterbild liegt in einem bestimmten Projekt und wird auch mit diesem gelöscht. Danach musst du die Bilder dann noch in das neue Album ziehen. Wenn du jetzt das alte Projekt löscht, sind die Bilder nicht davon betroffen, weil die Masterbilder ja in einem anderen Projekt liegen.
 

tommyfiztomato

Registriert
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
2
iphoto

hallo, ich bin erst seit heute macuser und finde mich noch nicht zurecht. ich suche antworten auf folgende frage: wie kann ich mit iphoto oder aperture ausschnitte eines fotos in ein anderes integrieren? habe in den hilfen dazu nichts gefunden?
gruss
tommyfiztomato
 
Oben