Ordner vom Schreibtisch lässt sich nicht endgültig löschen

touringfan73

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2018
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen!
Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende...ich habe diverse ähnliche Themen hier im Forum durchforstet aber nichts trifft wirklich auf mein Problem zu.
Auf meinem Mac läuft macOS Monterey 12.0.1
Ich habe vor ein paar Tagen einen leeren Ordner vom Schreibtisch in den Papierkorb gelegt. Da waren vorher Videos drin, ich habe nach und nach alle angesehen, einzeln gelöscht und zum Schluss den Ordner in den Papierkorb geschoben. Irgendwann fiel mir auf, das wenn ich den Papierkorb leeren wollte, dass der Ordner immer nach ein paar Sekunden wieder im Papierkorb lag.
Ich habe sofort löschen probiert, ich habe den Mac neu gestartet, ich habe auch eine Aktion über das Terminal probiert...alles ohne Erfolg.
Ich meine, es ist jetzt nicht das mega Problem aber irgendwie muss das doch zu lösen sein, oder?
Ich kann mir schon vorstellen, dass es was mit icloud drive zu tun hat. Ich habe den Ordner wieder auf den Schreibtisch zurückgelegt und ihn vom Schreibtisch auf einen Stick geschoben. Es kommt dann auch die Frage, ob ich ihn aus icloud drive entfernen möchte...juchu dachte ich. Ja...entfernt und auf den Stick gezogen. 5 Sekunden später war er wieder auf dem Schreibtisch....
Hat noch jemand eine Idee von euch?
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.186
Punkte Reaktionen
6.560
ich habe auch eine Aktion über das Terminal probiert...alles ohne Erfolg.
Unter
cd ~/Desktop
dann
ls -a
war der Ordner gelistet. Er konnte aber nicht via
rm -d "ordnername"
entfernt werden? Und war anschließend bei
ls -a
immer noch aufgeführt?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.679
Punkte Reaktionen
2.516
Schau mal in iCloud-Drive unter "zuletzt gelöscht". Falls dort vorhanden, da löschen.
Dort werden gelöschte Dateien noch eine Zeit lang aufbewahrt, bevor sie endgültig gelöscht werden.

Falls es am leeren Verzeichnis liegen sollte und iCloud da jetzt Probleme hat (warum auch immer), kannst du ja auch ein unwichtiges Dokument oder JPG da rein legen und nochmal löschen versuchen.
 

touringfan73

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2018
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
5
@fa66
Ich habe es jetzt so probiert...der Ordner war wirklich weg...bis zu einem Neustart. Jetzt ist er wieder da.
 

geTakkert

Mitglied
Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
179
Vlt.
iCloud Drive deaktivieren,
Ordner löschen,
Neustart bzw. PRAM (sofern nicht M1)
iCloud Drive wieder aktivieren 🤷🏻‍♂️
 

touringfan73

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2018
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
5
@KOJOTE so hat's funktioniert. Vielen Dank.

@geTakkert - dazu habe ich mal eine Frage: Es hat ja nun so wie von KOJOTE empfohlen funktioniert. Aber wenn ich das so machen würde wollen, wie von dir empfohlen und ich icloud drive deaktivieren würde, dann kommt immer eine Meldung, dass alle icloud drive Dateien auf dem Mac entfernt werden. Das möchte ich aber auf keinen Fall. Das habe ich allgemein überhaupt nie verstanden was das soll. Wenn man icloud oder icloud drive deaktiviert, dass dann die Dateien auf dem Mac entfernt werden...? Warum? Ich möchte in dem Moment die icloud bzw. das icloud drive nicht mehr aber doch meine Dateien auf dem Mac behalten...
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.679
Punkte Reaktionen
2.516
@touringfan73 iCloud-Drive synchronisiert bei Aktivierung die ausgewählten Objekte, die im Ordner iCloud-Drive abgelgt werden und/oder wenn die zusätzliche Option "Dokument & Schreibtisch" ausgewählt ist, auch diese, auf Wunsch auch geräteübergreifend. Wenn du die Funktion nun auf einem Gerät deaktivierst, z.B. weil du ein Problem hast, den Dienst nicht mehr nutzen willst oder das Gerät für die Weitergabe, den Verkauf usw. vorbereitest, dann ist es ja gut, wenn die Daten auf dem Gerät entfernt/gelöscht werden. Zudem fragt das System auch, ob man eine Kopie der Daten behalten will. Da muss man sich m.E.n. darauf einstellen.
 

geTakkert

Mitglied
Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
179
@KOJOTE so hat's funktioniert. Vielen Dank.

@geTakkert - dazu habe ich mal eine Frage: Es hat ja nun so wie von KOJOTE empfohlen funktioniert. Aber wenn ich das so machen würde wollen, wie von dir empfohlen und ich icloud drive deaktivieren würde, dann kommt immer eine Meldung, dass alle icloud drive Dateien auf dem Mac entfernt werden. Das möchte ich aber auf keinen Fall. Das habe ich allgemein überhaupt nie verstanden was das soll. Wenn man icloud oder icloud drive deaktiviert, dass dann die Dateien auf dem Mac entfernt werden...? Warum? Ich möchte in dem Moment die icloud bzw. das icloud drive nicht mehr aber doch meine Dateien auf dem Mac behalten...
Du kannst ja letzten endes entscheiden was mit den Daten passiert. Die Daten sind ja in der iCloud selbst nicht gelöscht! Sofern du nicht selbst Aktiv löschst.

Beim Deaktivieren die Daten auf den Mac belassen erspart dir das nachladen beim
nachträglichen Aktivieren.
 

touringfan73

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2018
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
5
Wie belasse ich denn die Daten auf dem Mac? Ich rede jetzt nicht von der Cloud, sondern richtig von dem, was sich auf meinem Mac befindet. Die Option wird mir gar nicht vorgeschlagen. Da steht nur, dass ich dran denken soll, dass beim deaktivieren von icloud drive meine Daten auf dem Mac gelöscht werden. 🤔
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.679
Punkte Reaktionen
2.516
Wie belasse ich denn die Daten auf dem Mac? Ich rede jetzt nicht von der Cloud, sondern richtig von dem, was sich auf meinem Mac befindet. Die Option wird mir gar nicht vorgeschlagen. Da steht nur, dass ich dran denken soll, dass beim deaktivieren von icloud drive meine Daten auf dem Mac gelöscht werden. 🤔
Beim Deaktivieren der Funktion "Dokumente und Schreibtisch in der Cloud" wirst du vom System gefragt, ob du eine Kopie der Daten auf deinem Rechner behalten willst.
Wenn du iCloud-Drive insgesamt deaktivierst, kommt diese Abfrage so weit ich mich erinnern kann nicht - kann mich aber auch irren.
Falls du das vor hast, kannst du deine in iCloud-Drive vorhandenen Dateien ja ganz einfach auf deinen Mac in einen Ordner deiner Wahl verschieben. Drag & Drop aus iCloud-Drive heraus auf die Festplatte verschiebt Dateien, sie werden aus der Cloud entfernt, sie werden nicht - wie z.B. zwischen einem USB-Stick oder einer externen Festplatte, und deinem Rechner, kopiert.
 

Taurin

Neues Mitglied
Dabei seit
21.02.2022
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
5
Mir wurde eben dieses empfohlen und es funktioniert :

Datei lässt sich nicht löschen



1. Starte den Mac im Recovery Mode (cmd+R drücken bis das Bootlogo kommt)

2. Starte oben Dienstprogramm -> Terminal

3. gib folgendes im Terminal ein "csrutil disable"

4. Fahr dann Mac ganz normal hoch und leere den Papierkorb

5. wiederhole Punkt 1+2 aber bei Punkt 3 dann "csrutil enable"

6. Fahr den Mac ganz normal hoch
 
Oben Unten