Ordner „OUTBOX“ bei GMX lässt sich nicht löschen.

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Mich.

Und um's vielleicht noch besser klarzustellen:
Der OUTBOX-Folder hat was mit Senden (SMTP) zu tun, nicht mit Empfangen (POP/IMAP).
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2007
Beiträge
386
Logisch, aber trotzdem muss der da sein.
Siehe oben »...Thunderbird...«
Den sollte man einfach deabonnieren, wenn man ihn nicht sehen will.
Hm, ich verstehe jetzt nur noch Bahnhof? :D Wie soll ich denn einen von GMX erstellten Ordner deabonnieren können? Ich bin ja wirklich über jeden Tipp dankbar, wie man diesen neuen Ordner Postausgang (im Webinterface) Outbox (in Mac Mail) wieder in die Wüste schickt.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.631
Aber GMX hat es eben geändert. Den Ordner gab es noch nie per IMAP. Und hat auch sonst kein Provider den ich benutze.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2007
Beiträge
386
olivetti, das Seltsame ist ja nur, dass es bis heute Nacht anders war und erst mit der Umstellung des Webinterface’ diesen blöden Ordner in Mac Mail gibt. Was mir gerade jetzt auch noch auffällt: Es gibt im neuen GMX (also im Browser ersichtlich) diesen neuen Ordner „Postausgang“, diesen aber nur, wenn man sich direkt die Ordner anzeigen lässt.

Warum doppelt gemoppelt? Es gibt doch den Ordner „Gesendet“ schon, wieso also nochmals einen Ordner „Postausgang“? Der Ordner „Entwürfe“ ist ja für die noch nicht gesendeten oder die gerade zu sendenden Nachrichten, so wie es auch schon immer war. So langsam glaube ich auch an einen Fehler seitens GMX.

Und was meinst du denn mit „richtigem E-Mailprogramm“? Ich habe ja noch Thunderbird irgendwo auf der Platte, ich teste mal, ob der Ordner „OUTBOX“ (welcher bei GMX im Browser „Postausgang“ heißt), dort zu deabonnieren ist.

Schau mal auf den Screenshot, links alles normal, aber in der Ordneransicht ist dann plötzlich dieser nervende Ordner „Postausgang“ vorhanden. Jener also, welcher in Mac nicht zu löschen oder zu deabonnieren ist und sich dort „OUTBOX“ nennt.

ordner.jpg
 

nicx

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
33
hallo werther72,

da verstehst du was falsch: die ordner outbox und gesendet unterscheiden sich eklatant, ebenfalls der ordner entwürfe. jeder hat grundsätzlich seine daseins-berechtigung:

entwürfe: hier werden mails abgespeichert die nicht versendet werden sollen, quasi eine ablage für mails die aktuell,verfasst werden
postausgang (bzw die outbox): hier landen mails die fertig verfasst wurden wenn man auf "senden" klickt, anschliessend versucht der gmx mailserver die zustellung an den empfänger
gesendet: hier landen die mails wenn sie verschickt wurden, also wenn der gmx mailserver die mail aus dem ordner outbox geholt und an den empfänger übermittelt hat. automatisch verschwindet dann die mail im ordner outbox

das ist grundsätzlich so, egal welcher mailserver dahinter steckt (nagelt mich aber bitte technisch nicht fest).

bisher war bei gmx allerdings dieser outbox oder auch postausgang ordner schlicht nicht sichtbar, und das hat sich nun geändert. ob das so sein soll und auch so bleibt sei mal dahingestellt, das weiss nur gmx selbst.

bis dahin kann man bei manchen mailclients eben diesen ordner unsichtbar machen indem man ihn "deabonnieet", das können aber nicht alle clients. ios mail und apple mail gehören leider zu den clients die das nicht können. wir müssen hoffen dass gmx diesen ordner einfach wieder versteckt, so wie es früher war.

gruss
nicx...
 

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.384
Ach was, ich lasse mir in Mail grundsätzlich keine Postfächer / Ordner in er Seitenleiste anzeigen. ;)

Ich will schliesslich Mails lesen und verfassen; die "Ordner" sind mir relativ egal und stören mich deshalb auch gar nicht.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Aber GMX hat es eben geändert. Den Ordner gab es noch nie per IMAP. Und hat auch sonst kein Provider den ich benutze.
:D Nur weil du ihn bisher nicht gesehen hast:
https://www.macuser.de/threads/wo-ist-einstellung-emails-spaeter-senden-bei-mail.547603/#post6338004

Den Ordner legt ja auch das Programm an und legt ihn dann evtl.
auf den IMAP-Server (siehe 3.4.8 Creating Special-Use Mailboxes).

Und googlen nach "mail stuck outbox" bringt nicht gerade wenige Treffer.

olivetti, das Seltsame ist ja nur, dass es bis heute Nacht anders war und erst mit der Umstellung des Webinterface’ diesen blöden Ordner in Mac Mail gibt. Was mir gerade jetzt auch noch auffällt: Es gibt im neuen GMX (also im Browser ersichtlich) diesen neuen Ordner „Postausgang“, diesen aber nur, wenn man sich direkt die Ordner anzeigen lässt.
Ja und das war bei mir im alten Design auch schon so, soweit ich mich richtig erinnern kann.

Warum doppelt gemoppelt? ... So langsam glaube ich auch an einen Fehler seitens GMX.
Das kann man sehen, wie man will, aber @nicx hat das ja schön erklärt.
Warum GMX den Ordner aber nicht löschbar macht, leuchtet mir auch nicht ein.

Apple Mail kann halt einfach nicht Ordner deabonnieren und auch nicht (mehr?) "später senden".
Einen Ordner "Ausgang" hat es aber mal gegeben (siehe jpg in obigem Link).

Und was meinst du denn mit „richtigem E-Mailprogramm“? Ich habe ja noch Thunderbird ...
Zum Beispiel.

Schau mal auf den Screenshot, links alles normal, aber in der Ordneransicht ist dann plötzlich dieser nervende Ordner „Postausgang“ vorhanden. Jener also, welcher in Mac nicht zu löschen oder zu deabonnieren ist und sich dort „OUTBOX“ nennt.
Wie gesagt, für mich völlig korrekt und bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
web.de, all-inkl., outlook/exchange, usw.

Nochmal, den Ordner legt eigentlich dein Programm an (und blöderweise etliche Webmail-Anbieter).
Manchmal legt das Programm den Ordner nur lokal an, manchmal auch auf dem IMAP.
Das entscheidet der Programmierer (siehe RFC2683).
Wenn aber der Ordner schon angelegt wurde, von wem auch immer, zeigt dein Programm den auch an.

Und das wäre kein Problem, wenn das Programm den ausblenden (von mir deabonnieren genannt), oder
man den tatsächlich löschen könnte.

Ich zwinge bei meinem Dovecot niemanden, von mir zusätzlich eingerichtete Ordner zu behalten, wenn der Client sie halt nicht will, weil Ordner ja nach Bedarf wieder angelegt werden.
Das ist es, was ich bei GMX nicht verstehe. Ausser sie bauen wieder ein "später senden" in ihr WebIF ein.
Dafür könnten sie aber auch den Draft nehmen.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.631
Den Ordner hat weder Gmail, MobileMe oder GMX (bis heute) gehabt. Und er nervt.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Den Ordner hat weder Gmail, MobileMe oder GMX.net (bis heute) gehabt. Und er nervt.
gmx.com hat ihn auch.

Vielleicht sollte man sich schnell beschweren, solange sie noch umstellen.
Wenn das neue Teil sitzt, werden die nix mehr ändern.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.631
Hab ich schon probiert. Aber der Link zum Supportformular ist deaktiviert.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Vorschlag: eine kleine Umfrage hier im Forum, dann schickst du oder Difool den Link an GMX.
Weil es ja besonders Apple Mail User trifft.

Hätte evtl. mehr »Durchschlag«.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2007
Beiträge
386
Ja, danke auch für die Erläuterung bzgl. des Ordners „Postausgang“ — welchen ich noch aus PC-Zeiten von Outlook kenne (da hieß er wohl tatsächlich so). Ja, ich denke, GMX wird dies wohl früher oder später merken, dass da ein Ordner existiert, welcher vorher nicht vorhanden war. Schließlich betrifft dieser optische Makel ja alle User, welche das Webinterface von GMX nutzen. Dass es bei uns (Apple Mail-Nutzern) zusätzlich auch noch im Mailprogramm diesen „Schandfleck“ namens OUTBOX gibt, ist natürlich nicht schön, wenn man bisher gewohnt war, alles korrekt, kurz und bündig eingerichtet zu haben.

Ich werfe noch mal eine Frage in den Raum:

Ähnliches gab/gibt es doch bei GMail, also wenn man gewisse Ordner, welche man nicht selber erstellt hat, in Mac Mail auszublenden. Da gab es meines Wissens nach einen sog. IMAP-Präfix, welcher dafür sorgte, dass einige Ordner verschwanden. Für GMX scheint dies wohl aussichtslos zu sein oder gibt es da einen speziellen IMAP-Präfix?
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
... Schließlich betrifft dieser optische Makel ja alle User, welche das Webinterface von GMX nutzen....
Nö, das siehst du doch auf deinen Screenshots, dass der Postausgang nur in der Ordnerverwaltung zu sehen ist.
Und nahezu 100% gehen da wohl eher selten hin.

Ähnliches gab/gibt es doch bei GMail, also wenn man gewisse Ordner, welche man nicht selber erstellt hat, in Mac Mail auszublenden. ...
Das hat damit nichts zu tun. Gmail ist eine Namespace/Folder Hierarchy Sache (siehe auch hier), GMX ist eine Special-use-mailboxes Geschichte.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.08.2007
Beiträge
386
Nö, das siehst du doch auf deinen Screenshots, dass der Postausgang nur in der Ordnerverwaltung zu sehen ist.
Und nahezu 100% gehen da wohl eher selten hin.
Mir fiel der Ordner ja auch schon vorher auf. Als ich ihn zuerst in Mac Mail sah, loggte ich mich ja ins „alte“ GMX ein. Da stand er da, in der normalen Ansicht. Dann dachte ich: „Ach was, ich stelle meinen Account um, dann ist er weg (so stands im Forum bei Computerbase).“ Kurzum, wer nicht auf das neue GMX umstellt (automatisch passierte das bei mir nicht, ich machte dies „freiwillig“), findet diesen Ordner noch immer vor.

Vielleicht habe ich noch irgendeine GMX-Account-Leiche, bei welchem ich noch nicht umstellte, dann könnte ich mal einen Screenshot machen. Aber helfen wird es uns allen nicht.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.604
Letztlich ist ein Serverbasierter "Outbox" ordner bei normalen emails Quatsch!

Vermutung: Gmx wird den Ordner brauchen, weil sie DE-Mail-Anbieter werden wollen.
Da bleibt die Mail dann solange in der Outbox, bis die Zustellung gerichtsfest quittiert wurde...
 
Oben