Ordner-Änderungsdatum wird durch kopieren auf andere Festplatte verändert?

cruiserbass

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
387
Hallo zusammen,

habe mir ein zweite externe Festplatte zugelegt, weil die erste langsam voll wird :)

Mein Problem: wenn ich eine großen Ordner mit vielen Unterordnen rüber kopiere, wird bei vielen dieser Unterordner teilweise das Änderungsdatum aktualisiert. Ein Teil der Unterordnen ist aber ok. Die Dateien in den Unterordner behalten das korrekte Änderungsdatum.
Kennt das vielleicht jemand? Mache ich da etwas falsch?

Wenn ich die Unterordnen einzeln rüber kopiere in den Überordnen wird das Änderungsdatum korrekt übernommen.

Noch ein Phänomen. Wenn ich "Informationen" über die großen Ordner abfrage, wird mir teilweise 0 Objekte angezeigt - die Ordner sind aber gefüllt mit Daten.

Kann mir jemand weiter helfen? Danke für Eure Tipps.
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.966
Falls Du mit dem Finder kopierst: das ist fehlerbehaftet.

Nimm besser ein Kopierwerkzeug oder das Terminal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.377
Hi,
keine Panik, du machst nichts Falsch, das ist ein Bug im Finder, ich habe Forklift Installiert.

Franz
 

cruiserbass

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
387

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.377
Hi,
im Terminal, "man cp" eingeben.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruiserbass

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Zusätzlich noch einen Blick auf die Funktion "rsync" werfen.
Infos dazu sind ebenfalls über die Manpage im Terminal aufzurufen: man rsync
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

cruiserbass

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
387
Hey zusammen.
Muss das Thema noch mal aufgreifen:
Ich habe wie gesagt 2 externe Festplatten.
Beim kopieren auf die eine Festplatte aktualiert der Finder das Ordner-Datum auf den aktuellen Zeitpunkt des kopieren.
Beim kopieren auf die andere Platte funktioniert alles einwandfrei, das echte Ordner-Datum wird übernommen.
Ich würde gerne mit dem Finder weiterarbeiten. Kann ich das abstellen?
Merkwürdige Sache, liegt der Fehler an der externen Festplatte?
Danke für Eure Hilfe!
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.716
Sind die beiden identisch formatiert? Vielleicht ändert sich beim Kopieren auf FAT-Platten das Datum? Oder falls NTFS, liegt vielleicht ein Bug im Treiber vor?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruiserbass

cruiserbass

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
387
Die richtig kopiert ist Mac OS Extended (Journaled)
Die "fehlerhaft" kopiert ist ExFAT formatiert.
Dann müsste, sollte ich die neu formatieren?
 

win2mac

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.301
ja, vielleicht wird dein Problem dadurch behoben.
Gruß
win2mac
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruiserbass

cruiserbass

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
387
So ein Murks. Aber ich mache das, neu formatieren.

Danke Euch!
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.716
Sollte meiner Meinung nach bei einem recht neuen aber weitverbreiteten System wie exFAT nicht vorkommen.
Ich hatte eher an archaischen Systeme wie die FAT-Formatierungen gedacht.
 
Oben