optimale lautsprecher für meinen mac pro

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
1.060
hallo liebes forum

ich weiss, es gibt schon ein paar threads zu dem thema, welche ich auch schon gelesen habe, allerdings geht es in denen immer um pfundige systeme mit subwoofer.

mein problem ist, dass ich eigentlich schon das optimale für mich gefunden habe, es mir jedoch noch etwas zu teuer ist.

meine erste wahl stellen diese bose brüllwürfel dar, welche mal eben an die 400€ kosten... :eek:

ich habe mir schonmal ein paar aktive monitor boxen ala fostex oder krk angesehen, jedoch sind mir solche irgendwie zu groß und ich brauche auch etwas klang im raum, da der mac nebenbei als fernseher dient.
auch habe ich heute im laden ein paar kleine dinger namens "audioengine a2" gesehen, welche mir irgendwie so halb gefielen, nicht zu vergessen diese lacie firewire dinger. irgendwie ist das aber alles noch nicht so das wahre...


lange rede kurzer sinn, es geht also darum, dass ich möglichst kleine, dezente, hochwertige, sehr gut klingende lautsprecher für meinen mac pro suche die keinen extra subwoofer brauchen...

kann mir da noch jemand was empfehlen? :cake:
 
Zuletzt bearbeitet:

rbroy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2004
Beiträge
2.414
Ich finde das mit Subwoofer ideal. Viel Platz auf dem Schreibtisch und trotzdem guter, satter Klang.
Das ist rein bautechnisch mit solchen mini Klangpocken nicht möglich. Auch wenn Bose drauf steht.
:) Sorry für's reinquatschen...
 

drums

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
3.288
Wenns klein und trotzdem gut klingend sein soll:

Yamaha HS50.

Die KRK finde ich persönlich furchtbar.
 

Helius

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
230
Wenn sie klein, dezent, hochwertig und ohne Subwoofer sein sollen, dann geht eigentlich kein Weg an den Bose-Boxen vorbei. Selbst die günstigere EUR 99,- Variante von Bose liefert am Fernseher schon sehr gute Ergebnisse liefert.
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
1.060
danke schonmal für eure tips, die hs50 hatte ich mir auch schonmal angesehen ich muss aber nochmal in den laden und sie test hören...

die etwas größeren bose kenne ich schon die hat meine tante, allerdings kommt mir da nicht genug klang raus.
die kleinen haben gestern im laden schon ganz ordentlich geklungen gegenläufig rboys meinung
 

Mimamac

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
827
Ich hätte dir jetzt auch die Audioengines vorgeschlagen. Ich habe hier die A5 und bin völlig überwältigt, was da an Sound rauskommt. Vor allem den Bass traut man ihnen auf keinen Fall zu.

Wie die kleineren A2 sind weiss ich nicht, aber es sind bestimmt sehr ordentliche Boxen.

Alternativ zu den Audioengine A5 gäbe es für etwas mehr Geld die iTeufel Box.
Die hat dann sogar noch ne Fernbedienung dabei und ein iPod-Dock integriert.
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
1.060
danke für eure vorschläge, die sind preislich so gelegen dass ich mir dann auch die bose kaufen kann ;)
 

the.merlin

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2007
Beiträge
782
ich bekam 1983 meine ersten bose,besitze auch heute noch bose.

höre dir bose an und vergleiche.
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
1.060
ja an sich halt ich von bose nichts weil das spielzeug ist aber sind halt die einzigen die so kleine dinger zu haben scheinen
 

Mimamac

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
827
Die A2 kosten 180 Euro. Wenn sie dir "so halb gefielen" passt doch auch der preis, der sogar weniger als die Hälfte ist ;)

Über Bose hab ich bisher auch nie gutes gehört oder gelesen. Bestell sie dir halt mal, teste sie und entscheide ob sie 400 euro wert sind.
 
Oben