opera vs. firefox - geschwindigkeit

tom fuse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2003
Beiträge
590
hallo,

bis dato hab ich sehr viel mit dem feuerfuchs gearbeitet.
eben grade musste ich aber den opera nutzen.
und ich musste eine sehr deutlich spürbare zunahme der geschwindigkeit
beim seitenaufbau und dem anspringen einer neuen webseite feststellen.

geht euch das auch so?
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Über Oprah :)D) kann ich dir dazu nix sagen. Fand den unter Windows schon zu verspielt.

Aber Safari ist wesentlich schneller als Firefox und Camino. Daher nutze ich den, obwohl mich meine Kollegen schon "Spalter" nennen und gemieden werde und obwohl ich die Plugins und Funktionen von Firefox ziemlich vermisse.

Edit: Jau, Opera ist wirklich sauschnell. Hab ihn zwar nur mal kurz angetestet, aber gegenüber Firefox ist er fixer.

Die Website von opera.com im Quelltext ist übrigens ne reine Freude. Frage mich, wieviel Kaffee der Coder intus hatte. :D :p
 
Zuletzt bearbeitet:
©

©huhu

huhu,

ich habe opera 8.5 und firefox 1.0.7 - und ... firefox finde ich schneller! habe ihn aber auch getuned - mach mal klick

alles schnelle - huhu
 

KAMiKAZOW

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
Ich finde nicht, dass Gecko-Browser (also Firefox, aber auch Camino) generell langsamer als Opera sind (zumindest nicht spürbar). Das heißt aber nicht, dass Gecko auf bestimmten Seiten nicht doch langsam ist. Ein Beispiel, über das ich vorhin erst gestolpert bin, ist http://shop.nuclearblast.de/. Bei der Seite ist Gecko am langsamsten, dann kommt Safari und mit Opera geht die recht zügig voran (auf einem 1GHz G4).

Dinge wie Adblock sind mir aber wichtig genug, um nicht dauerhaft von Camino auf Opera zu wechseln. Auch ist mir das GUI von Opera zu überladen (auch wenn's besser geworden ist). Ständig muss man nach Updates auch wieder so nervige Dinge wie den Start Bar abstellen *nerv* - bei mir erst jüngst wieder nach der Installation von Opera 9. Opera bleibt bei mir aber als Ausweich-Browser für den Notfall installiert, da Opera ein recht guter IE-Emulator ist was Kompatibilität zu bestimmten IE-Scripts angeht usw.

©huhu schrieb:
firefox finde ich schneller! habe ihn aber auch getuned - mach mal klick

alles schnelle - huhu
Gecko hat seine Performance-Probleme, die in Verwendung von JavaScript und CSS auftreten können. Daran ist nichts wegzudiskutieren (es gibt genügend verifizierte Einträge in Bugzilla dazu) und Pipelining hilft in diesen Fällen auch nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

tom fuse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2003
Beiträge
590
danke für den tipp, das werd ich jetzt testen
 

theonehorst

unregistriert
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
2.581
Naja. zu mindest started Firefox auf meinem iBook G4 erheblich langsamer als Opera. Auch im Seitenaufbau kommt mir Opera erheblich schneller als Firefox und co vor. Bald kommt auch die 9er Version von Opera raus, die erhebliche Verbesserung in der Darstellung von Webseiten beinhaltet.. Kurzum: Opera rocks...
 

tom fuse

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2003
Beiträge
590
ein wenig hat das obige tuning gebracht. wobei mir eben aufgefallen ist, dass der ff die seite bis zu einem bestimmten punkt läd, dann verharrt und weiterläd.
der opere hingegen läd gleich die gesamte seite
 
©

©huhu

huhu,

ich habe einen dual 2.5 und eine 2mbit leitung. vielleicht geht's auch deshalb etwas schneller bei mir.
mit einem modem und einem g3 hakt es natürlich :D

huhu
 
©

©huhu

ok - nochmal ernsthaft: ich habe mal die vorgeschlagene seite von kamikazow: http://shop.nuclearblast.de/ mit beiden browsern getestet. der unterschied ist, wenn überhaupt nur marginal. vielleicht liegt opera mit einigen millisekunden vorne. ich bleibe bei firefox und habe opera nur zu testzwecken.

eigentlich müssig diese diskussion - huhu
 

TrusterX

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2005
Beiträge
639
Um das Thema nochmal anzustoßen: es gibt ja G4/G5 Optimized Builds von FF/Camino, die sind dann wesendlich schneller als Opera. Da ich eig keine Plugins benötige, verwende ich standardmäßig Camino. Jetzt poste ich allerdings gerade mit Opera 8.5 wegen testzwecke :D
 

Ranmaru

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
814
Auf meinem iBook G4 macht Opera nach einer Weile den Fehler, Seiten nach dem Neuladen nicht mehr korrekt darzustellen: wenn ich herunterscrolle zieht sich der Seitenaufbau, als wäre unten nicht korrekt geladen worden. Auch mehrmaliges Neuladen bringt da nichts, daher benutze ich Camino. Der braucht zwar wesentlich länger zum Starten, der Geschwindigkeitsunterschied später ist bei mir (2,5 MBit) aber nicht oder nur sehr selten bemerkbar.
Ich vermisse lediglich die Mausgesten beim Camino, ansonsten steht er mMn Opera in nichts nach. Er sieht sogar hübscher aus, wie ich finde. :D
 
Oben