OpenOffice oder NeoOffice?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Leitungswasser, 07.04.2008.

  1. Leitungswasser

    Leitungswasser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2007
    Hey,

    ich weiß, dass beide Programme eine ernstzunehmende Konkurrenz zu Microsoft Office sind und dazu sogar noch kostenlos!
    Doch welches ist besser?
    Zur Hardware:
    Ich benutze das aktuelle "kleine" MacBook (siehe Signatur)

    Welches ist besser?

    grüße Simon
     
  2. tschloss

    tschloss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    NeoOffice ist eine Mac-gerechtere Portierung von OpenOffice! Ich empfehle dieses!

    Irgendwann wird das OpenOffice Projekt selbst eine echte Mach Version haben - dann muss man sehen.

    Thomas
     
  3. matley

    matley MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.11.2007
    Ich benutz Neo, aber probier einfach beide selbst aus, und behalt das, mit dem du besser zurechtkommst... :)
     
  4. drums

    drums MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Die OpenOffice 3.0 Beta läuft nativ auf Macs.
    Macht nur noch keinen Spaß.
     
  5. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Im Gegensatz zu OO kann NeoOffice auch mit OpenXML umgehen.
     
  6. Leitungswasser

    Leitungswasser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2007
    Aus euren Post lese ich klar heraus: NeoOffice!
    Dann werd ich das jetzt mal runterladen und ausprobieren!
     
  7. vivacious

    vivacious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Ja, mit Neo machst du nix verkehrt. ;)
    Für die derzeitige OpenOffice Version musst du zusätzlich den X-Server installieren, was erstens den Startvorgang massiv langsam gestaltet und zweites sehr unkomfortabel ist. Ab Herbst solls dann die echte geben. Qualitativ und in Sachen Kompatibilität mit M$ Office unterscheiden sich die beiden nicht.
     
  8. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    07.03.2003
    nutze neben iWorks nun auch NeoOffice und bin echt beeindruckt. vorallem die importfunktion (arbeite viel mit csv files) ist um längen besser als bei anderen excel-like programmen.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen