Openoffice & Formeln

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von MacSwitch, 25.12.2003.

  1. MacSwitch

    MacSwitch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Hallo,
    hat es bei irgendwem geklappt, Formeln in ein Openoffice Dokument einzufügen? So das sie sichtbar/lesbar sind?
    Bei mir werden keine Sonderzeichen oder mathematische Zeichen angezeigt…
    MacSwitch
     
  2. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.09.2003
     

    Falls du öfter Formeln brauchst, ist ein Office-Programm sicher nicht die optimale Lösung. In diesem Fall empfiehlt sich LaTeX.

    Suche nach "LaTeX" in den macuser-Foren, tipp "LaTeX OS X" als Suchbegriff bei google rein, oder klick folgenden Link:

    http://www.unimac.ch/students/latex.de.html
    (Diese Seite richtet sich an alle, die eine wissenschaftliche Arbeit - von einer wenige Seiten umfassenden Arbeit bis hin zum umfangreichen Buch - schreiben wollen. Hier findest du eine Einführung in das beste Programm für diesen Zweck: LaTeX.)

    neptun
     
  3. MacSwitch

    MacSwitch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Ich habe nicht erwähnt, daß ich meine ganze Arbeit bisher mit Openoffice unter Linux geschrieben habe. Dann bin ich "geswitcht" und nun wollte ich halt weiter machen…
    MacSwitch
     
  4. MacSwitch

    MacSwitch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Lösung gefunden

    Insgesamt gar nicht so schwer:
    von der Adresse: http://ooo.ximian.com/openoffice/fonts/ die Schrift opens___.ttf gesaugt, in opensymbol.ttf umbenannt, die Openoffice Schrift opens___.ttf gelöscht, opensymbol.ttf hinein kopiert.
    Fetich.
    MacSwitch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen