Benutzerdefinierte Suche

OpenOffice 2.0 und Drucker

  1. c.kay

    c.kay Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite mit OpenOffice 2.x (entweder 2.0 oder 2.0.1, wird im About nicht angezeigt ...) und versuche auf meinen Nicht-Standarddrucker zu drucken. Im Druckdialog habe ich aber nur einen Drucker: GENERIC PRINTER.

    Aus anderen Programmen (MS Office, Thunderbird, etc.) sehen meine zwei Drucker toll aus und ich kann auch drucken ... was mache ich falsch? Habe in der Hilfe gesucht: ("Wechseln Sie in das Verzeichnis $[officepath]/program.") Da bin ich schon überfragt ... dann kommt: "Geben Sie ./spadmin ein"

    gibt es keinen einfacheren Weg. (Die Drucker sind bei mir ja installiert und Postcript-fähig ... hängen am Router ....)

    Muchas Gracias :)
     
    c.kay, 22.02.2006
  2. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    nein, darüber sollte es gehen. Also mit dem spadmin kannst du mal versuchen den Drucker zu importieren. Das geht so:

    1. Unter Programme -> Dienstprogramme -> X11 starten (es erscheint die X11 Konsole)
    2. in der X11 Konsole in folgenden Pfad wechseln (oder ähnlich, je nach Version)
    /Applications/OpenOffice.org 2.0.app/Contents/openoffice.org2.0/program
    6. dort das Programm ./spadmin ausführen

    Mit dem folgenden Dialog soll man Drucker für das OpenOffice verfügbar machen können. Hab es aber selber auch noch nicht versucht, mein Drucker war gleich da.
     
    m-schmidt, 22.02.2006
  3. c.kay

    c.kay Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Pfad wechseln

    Danke für die schnelle Antwort. Bei mir kommt immer:
    /Applications/OpenOffice.org: No such file or directory

    Ohne alles was nach openoffice kommt, kommt die Meldung:
    /Applications/: is a directory

    das scheint ja schon mal gut zu sein, oder?
    irgendwie scheint er mit dem Leerzeichen Mühe zu haben, was kann ich da machen (sorry bin nicht so helle, was Unix und shell angeht ...)

    Copy paste geht nicht, oder gibts da nen trick, um den Pfad reinzupasten
     
    c.kay, 22.02.2006
  4. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ach so, da liegt der Hund begraben. ;-) Kein Problem. Dann machen wir schnell einen Shell Crash Kurs. Also in ein Verzeichniss wechselst du immer mit cd, also z.B.:

    cd /Applications

    Du kannst auch gleich mehrere Ordner hinter einander schreiben mit / getrennt!

    Den Inhalt von einem Verzeichniss lässt du dir mit ls anzeigen. Also wenn du in dem Verzeichniss bist, einfach ls eingeben und Enter. Damit kannst du dann schauen, welche Ordner es gibt um zu erkennen, ob der Pfad eventuell von dem abweicht, welchen ich angegeben habe (das ist durchaus möglich und normal, wenn du vielleicht eine andere Version hast!)

    Nützlich ist auch die Autovervollständigung des Pfades. Wenn du z.B. folgendes eingibst:

    cd /Applications/OpenOf

    und dann die TAB Taste drückst, vervollständigt er den Pfad selbstständig, soweit er es auflösen kann. Also wenn es im Ordner /Applications z.B. einen Ordner OpenOffice1 und OpenOffice2 gibt, wird er nur bis OpenOffice vervollständigen, weil er ja dann nicht weiß, ob du xx1 oder xx2 möchtest. Wenn du merkst, dass er einen Pfad nicht vollständig zum Ende bringt (weil die Pfadangebe z.B. abgelehnt wird) mit der Autovervollständigung und dann einfach mehrmals TAB drückst, zeigt er dir als nächstes eine Auswahl aller Ordner an, welche er in Betracht zieht, damit du den Pfad selbst vervollständigen kannst.

    Versuch einfach mal dein Glück, ich hoffe du findest deinen Weg bis zu der spadmin Applikation. Wenn du dann übrigens in dem Ordner program angekommen bist, musst du immer ein ./ vor das spadmin schreiben (so wie ich es auch oben angegeben habe), sonst kannst du das Programm nicht aufrufen.

    Also einfach Stück für Stück durch die Ordner hangeln, bis du am Ziel bist. Falls du Probleme hast, sag Bescheid.
     
    m-schmidt, 22.02.2006
  5. c.kay

    c.kay Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Thanks

    Danke, das mit tab ist genial (hatte ich mal irgendwo gelesen, aber wieder vergessen), bin jetzt bis zu spadmin vorgestossen. werde jetzt weiter ausprobieren. Melde mich wieder falls ich ein problem habe ...

    (muss ich vermutlich als Admin (sudo anmelden) ... (Set DISPLAY environment variable, use -display option or check permissions of your X-Server )(See "man X" resp. "man xhost" for details))
     
    c.kay, 22.02.2006
  6. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Hmm, kann mich nicht daran erinnern, dass er sowas von mir verlangt hat. Aber damals hatte ich auch noch auf meinen normalen Account Admin-Rechte. Vielleicht ging es deswegen gleich.
     
    m-schmidt, 22.02.2006
  7. c.kay

    c.kay Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    steckengeblieben

    bin zur Zeit steckengeblieben:

    See "man X" resp. "man xhost" for details) --> funktioniert nicht ...

    werde morgen oder später wieder dran gehen ...
     
    c.kay, 22.02.2006
  8. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    bis wohin bist du denn jetzt genau gekommen??? Erklär mal bitte
     
    m-schmidt, 22.02.2006
  9. c.kay

    c.kay Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    steckengeblieben

    Bis hierhin, wenn ich spadmin start, kommt immer diese Fehlermeldung:
    Set DISPLAY environment variable, use -display option or check permissions of your X-Server )(See "man X" resp. "man xhost" for details)

    man x, resp man xhost bringt nichts...

    Dann habe ich mich als 'eingeschränkter User' ausgeloggt und als Admin wieder eingelogt, et voilà, alles wird gut... muss jetzt nur noch den genauen Druckernamen finden ...

    Kann jetzt nicht mehr ausprobieren, aber weder der Laserjet 6MP noch mein Colorjet 2550 wird explizit angeboten ... mache morgen weiter... habe heute schon viel gelernt ... nochmals herzlichen dank, war wirklich schnelle Hilfe. Jetzt habe ich aber viereckige Augen
     
    c.kay, 22.02.2006
  10. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    gib mal bitte in der Konsole env ein und schau, ob du da eine Zeile DISPLAY=:0.0 (oder ähnlich findest)
     
    m-schmidt, 22.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OpenOffice Drucker
  1. mj
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.490
  2. NYReiter
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    204
  3. sculptor
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.759
  4. Franken
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    326
    Franken
    01.12.2016
  5. lieblingsbesuch
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    506
    NoVisper
    17.08.2012