Benutzerdefinierte Suche

open-source editor // PHP + Eclipse

  1. _la3mmchen_

    _la3mmchen_ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab mich jetzt dumm und dämmlich gesucht.
    Daher mach ich jetzt mal diesen Thread auf...

    Bin vor knapp 4 Wochen umgestiegen auf mein MacBook.

    Bisher bin ich begeistert und es läuft auch alles. Nur eine Sache hab ich noch nicht an Software gefunden.

    Aaaalso: Ich suche sowas wie Notepad++ ( http://notepad-plus.sourceforge.net/de/site.htm ). Also eine Art Editor, der halt Syntax highlithing für ein paar Sprachen beherrscht.

    Das zweite was ich Suche ist eine PHP Entwicklungsumgebung. Unter Windows habe ich Eclipse zusammen mit PHPEclipse benutzt. Aber aufm Mac bekomm ich das Plugin ned zum laufen. Kennst sich damit jemand aus?
    Oder kennt jemand alternativen?

    Gruß und danke schonmal im vorraus....
    Alex

    PS: ich bin leider Student und daher knapp bei Kasse. Also würde ich Open-Source bevorzugen...
     
    _la3mmchen_, 28.06.2006
  2. sheep

    sheepMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Als HTML-Editor empfehle ich ja immer wieder gerne Taco HTML Edit:

    http://tacosw.com/main.php

    Der coolste Editor, den ich je hatte :). Auf den ersten Blick sehr simpel, richtig schön mac-like eben, aber der kann auch richtig was, v.a. das Live Preview-Feature (man tippt den Code und gleichzeitig wird die Vorschau in Echtzeit angepasst) ist schlicht genial.

    Das andere kenne ich leider nicht, PHP funktioniert mit Taco aber auch ganz gut sogar inkl. Live Preview (obwohl ich da kein Profi bin, weiss nicht, wie hoch deine Ansprüche sind).

    Ach ja, vorteilhaft ist auch, dass er keinen Cent kostet, wie du das ja haben möchtest ;).
     
    sheep, 28.06.2006
  3. Badener

    Badener

    eclipse installieren - und über "update" phpeclipse einspielen - geht bei mir einwandfrei.

    Eine Liste über Editoren gibt es unter defekter Link entfernt

    Ich bevorzuge den BBEdit - kostet als Student aber 49$ - seinen "kleinen" Bruder Textwrangler gibt es kostenlos. Beide unter www.barebones.com
     
    Badener, 28.06.2006
  4. _la3mmchen_

    _la3mmchen_ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bekomm das Eclipse Plugin nicht zum laufen :\

    Ich hab die Eclipse Version 3.2.0, weil die halt auf Intel-Macs lauffähig ist. Welche hast du, Badener?
     
    _la3mmchen_, 29.06.2006
  5. Badener

    Badener

    Ich habe 3.1.2 - vielleicht liegt es ja daran....

    Mit der 3.2er hatte ich auch ordentlich Probleme. Das WTP-Plugin wollte nicht richtig und er hat beim Beenden jedes mal die Einstellungen "vergessen".

    Habe keinen Intel - aber läuft 3.1 nicht auf den Intels?
     
    Badener, 29.06.2006
  6. _la3mmchen_

    _la3mmchen_ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein.

    Naja..TacoHTML sieht ja ned schlecht aus. Zusätzlich hab ich grad noch Smultron in der Auswahl. Mal schaun.

    Trotzdem mal danke.
     
    _la3mmchen_, 29.06.2006
  7. Badener

    Badener

    Mein Tipp: Guck dir mal BBEdit oder TextWrangler an.

    Auf den ersten Blick sollte man meinen, sind stinknormale Editoren mit einem schlechten Syntaxeinfärbung - die haben es aber "faustdick" drauf - hat man sich mal reingefuddelt, will man die ganzen Zusatzfunktionen nicht mehr missen....
     
    Badener, 29.06.2006
  8. s_herzog

    s_herzogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Es gibt nur zwei Editoren, die den Namen verdienen:

    emacs und vim

    Um die Frage, welcher der Bessere ist, sind fast schon Kriege geführt worden ;-)

    Gibts beide auch für MacOSX, beide können praktisch "alle" Programmiersprachen dieser Erde highlighten.
     
    s_herzog, 29.06.2006
  9. VXRedFR

    VXRedFRMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Hi!

    dann werf ich mal noch nen neuen dazu :)

    TextMate

    Kostet zwar auch etwas aber ist jeden Cent wert, gerade mit PHP nutze ich dn gern, man kann sich shortcuts definieren und dann richtig schnell coden.

    Muss man gesehen haben, ähnlich wie Bash-Completion aber mit gesamten Code stücken!
     
    VXRedFR, 29.06.2006
  10. dpr

    dprMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollt's gerade schreiben :) Nimm emacs und Du wirst keinen anderen mehr wollen. Na gut, vielleicht doch vim...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - open source editor
  1. McBlu
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.719
  2. Strunz2
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    920
    tocotronaut
    10.12.2009
  3. Agito
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    972
    frankpaush
    23.01.2009
  4. MacBookNewbie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    679
    Lynhirr
    21.08.2008
  5. ricci007
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.917