Open-Source Banking-Lösung ? Schwierig ?

  1. LarsAC

    LarsAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    24
    Hallo,

    gibt es eigentlich eine OS-Lösung fürs Online-Banking?

    Sind die Kommunikationseinheiten (HBCI, ...) schwer zu bauen? Datenverwaltung und GUI wäre ja erstmal einigermaßen trivial.

    Wenn ich mir Mac Giro kaufe habe ich ja nix mehr zum verwalten...

    Lars
     
    LarsAC, 03.04.2007
    #1
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
  3. LarsAC

    LarsAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    24
    Mein Beitrag war eher als Anregung für eine Diskussion gedacht, ein Projekt auf die Beine zu stellen. Dachte, vielleicht finden sich hier ein paar Leutz, die einen Compiler bedienen können und auch mit BankX/MacGiro nicht so klar kommen...

    Das mir die kommerziellen Lösungen im diskutierten Thread nicht zusagen habe ich ja schon geschrieben.

    Lars
     
    LarsAC, 03.04.2007
    #3
  4. kettcar64

    kettcar64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    546
    Hier wird doch schon fleißig an der OpenSource-Lösung gebastelt. Funktioniert einwandfrei! :)

    Gruß, kettcar
     
    kettcar64, 03.04.2007
    #4
  5. berndbiber

    berndbiber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    4
    berndbiber, 03.04.2007
    #5
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.720
    Zustimmungen:
    1.587

    Naja.. ich kann damit keine Überweisungen ausführen, gibt ständig
    Fehlermeldungen der Übergabeseite aus. Kontoabfrage klappt.

    Ich denke aber auch, lieber Hibiskus verbessern als nochmal was neues
    starten.
     
    MacEnroe, 03.04.2007
    #6
  7. LarsAC

    LarsAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    24
    Och, Java, X und so. Eine native Cocoa-Lösung hätte ja auch was. Ich glaub ich geb mich da mal dran...

    Lars
     
    LarsAC, 03.04.2007
    #7
  8. pseudo

    pseudo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hmmm ...

    ... Vielleicht kann man AqBanking als Ausgangspunkt nehmen. Dort hat man immerhin schon mal eine C-Bibliothek mit den HBCI-Funktionen und nutzen kann man das Ganze unter Mac OS X wohl auch.

    Pseudo
     
    pseudo, 03.04.2007
    #8
  9. LarsAC

    LarsAC Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    24
    Das hab ich auch eben gefunden, da sind sogar Python-Bindings dabei. Mit PyObjC wollte ich eh mal rumspielen, das kommt mir recht gelegen.

    Lars
     
    LarsAC, 03.04.2007
    #9
  10. pseudo

    pseudo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    na das klingt mir jetzt aber nicht mehr nach native Cocoa ;-)

    Pseudo
     
    pseudo, 03.04.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Open Source Banking
  1. Dylans Ghost
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    178
    Dylans Ghost
    29.03.2017
  2. themaverick
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    850
    themaverick
    18.08.2008
  3. nidhoegg
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.528
    glotis
    02.02.2005