Open Office

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Bei meinem Versuch mit Linux bin ich auch auf Open Office gestossen - nur bin ich bei der Beschreibung nicht ganz dahinter gekommen wie ich es zum Laufen bringe - könnt ihr mir bitte dabei weiterhelfen?

Welche Version von Darwin benötige ich noch zusätzlich - für mich ist leider Linux noch ganz was Neues - Danke

Yoda
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Bei versiontracker findest Du einen Installer und einen Launcher für die Apple X11 Umgebung. Ich hatte das Paket schon unter GNOME am laufen, zu X11 kann ich erst nächste Woche was sagen (außer das es deutlich schneller als XDarwin ist). Ich habe auf meiner Arbeitsmaschine xDarwin und X11 installiert, angeblich soll das gehen (bei mir startet xDarwin nichtmehr richtig, aber mir fehlt im Moment die Zeit zum debuggen). Schau auch mal bei macosxhints.com vorbei, da werden Sie bestimmt geholfen

W
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Installiert hätte ich es mal, aber bei "Start OpenOffice.org" kommt eben nur das erste Menü und "Start OpenOffice.org Printer Setup Utility" verlangt den XDarwin?

Dann werde ich es mal bei macosxhints.com versuchen, Danke inzwischen

Yoda
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
soll das heissen es läuft mit X11 gar nicht und ich brauche Fink???
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
du lädst dir die aktuelle beta von openoffice.org und das aktuelle x11 von apple installierst beides und startest openoffice mit dem skript Start openoffice.org!

Nicht mehr und nicht weniger. Ich arbeite mitterweile nur noch damit, da es echt recht schnell und stabil läuft und außerdem soll mitte nächsten Jahres Openoffice nativ auf Mac OS X laufen. Infos hier .


gruss

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
@carsten, genau das hätte ich gemacht - aber bei mir erscheint dann nur der Menübalken mit OpenOffice - sonst nichts! :confused:
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
1. was für einen Menübalken? (Screenshot)
2. Welches X11 hast du?
3. Hast du in der xinint rumgeschrieben?


gruss
carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hallo Carsten!


1. siehe Anhang
2. das Neueste von Apple
3. geschreiben habe ich nichts - nur heruminstallierrrt - ich glaube mittlerweile schon 3-4 Mal

Danke

Yoda

hoffentlich bekomme ich es zum Laufen
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
welcher Anhang :)

Wenn du es nochmal neu installiert und dann Manuele Installation anclickst und die config-default mitinstallierst. Das könnte helfen!

gruss

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
er hat mir das Foto nicht angenommen:

2. Versuch:
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
3. Versuch!!! grrrrrrrrrrrr

irgend etwas stimmt da nicht!!!!

:) :) :)

pdf wollte er nicht :(
 

Anhänge

  • bild 2.jpg
    bild 2.jpg
    14,9 KB · Aufrufe: 200

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
diese tool ist nur zuständig für den Start von Openoffice!
Das Openoffice startet danach dann von selbst.
Das kann beim ersten mal relativ lange dauern.
Also ambesten bei "Start OpenOffirce.org" in den Prefernces schauen ob x11.app eingestellt ist dann es schließen und nochmal neu starten und dann einnfach mal ein bischen warten!
Ach so. Ich meine irgendwo gelesen zu habem das openoffice im Folder Applications sein muss damit das Funktioniert!

gruss

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
jetzt habe ich sogar das Office neu installiert und dann gleich in den Application-Ordner gelegt, auch das hat nichts geholfen! :(

dass ich als Application X11 ausgewählt habe ist doch ok???

langsam weiss ich nicht mehr weiter... :confused:

Gruss

Yoda
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
hi,

starte mal dein X11.
Öffne einen xterm im X11
gib folgendes in die Konsole ein (copy & paste): /Applications/OpenOffice.org1.0.1/program/soffice &

un berichte mal was kommt!

(zur INFO: mit diesem Befehl startest du OpenOffice von hand)


gruss

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
ausser, dass er mir das Office startet passiert nichts!!!! clap clap clap

Super vielen Dank!!!!!

Das wars!!!!


warum eigenlicht nicht mit dem Script?

P.S. Kennst du dich zufällig auch etwas mehr mit X11 aus?

wie kann ich die Default Einstellung ändern - bei mir kommen beim Start immer 3 Fenster - und 2 davon auf dem 2. Monitor!!!

Danke schön

Yoda drumm
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
aja du hast zwei monis am laufen. Ok das könnte es erklären.

X11 ist ein Xserver für Mac OS X.
In der xinitrc, die sich im Verzeichnis /etc/X11/xinit befindet steht drin, das beim Start ein xterm geöffnet wird.
Da du 2 Monitore dran hast wird natürlich auf jeden ein xterm geworfen, weil ja für jeden ein Xserver am laufen ist. ;)

Warum er zwei startet kann ich dir nicht genau erklären.
Ich habs so umgangen das ich die xinintrc abgeändert hab, und zwar hab ich das Kommando xterm rausgeschmissen.
Achtung bevor du das machen kannst, musst du mit sudo chmod u+x xinitrc im Verzeichnis /etc/X11/xinit dir Schreibrechte auf die Datei besorgen und dann mit sudo vi xinitrc die Datei öffnen und editieren (Kannst natürlich auch pico o.ä als Texteditor nehmen.
Dann X11 neu starten und es sollte sich kein xterm mehr automatisch öffnen.

Und überprüfe mal ob du eine .xinitrc in deinem HomeVerzeichnis hast. Falls ja diese einfach löschen.

gruss

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Super - du machst mich ja von einem Nichts zu einem X11 Prof!!!! :)

dieses Problem wäre auch behoben!!!

dass das angeklickte Fenster noch nicht sofort in den Vordergrund kommt liegt wohl daran, dass X11 noch beta ist, oder?

Die Fenstergrösse vom Office lässt sich bei mir auch noch nicht ändern.

und noch was: Office... wie wechselt man zur Tabellenkalkulation... usw???

Danke

Yoda
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
File -> New -> Spreadsheet (oder was auch immer du willst :cool: )

Bei mir springt alles gleich in den Vordergund und bei OpenOffice kann man bei mir auch die Grösse verändern (rechts unten im Eck).

Ich glaub deine xinintrc ist nicht sauber.
Öffne einfach nochmal mit sudo die xinitrc und ersetze den kompletten Inhalt damit (Von Trennlinie zu Trennlinie aber ohne die Trennlinie und die erste Zeile muss auch wirklich die erste Zeile sein):
---------------------------------------------------------------------------------------
#!/bin/sh
# $Id: xinitrc,v 1.1 2003/01/29 00:07:55 jharper Exp $

userresources=$HOME/.Xresources
usermodmap=$HOME/.Xmodmap
sysresources=XINITDIR/.Xresources
sysmodmap=XINITDIR/.Xmodmap

# merge in defaults and keymaps

if [ -f $sysresources ]; then
xrdb -merge $sysresources
fi

if [ -f $sysmodmap ]; then
xmodmap $sysmodmap
fi

if [ -f $userresources ]; then
xrdb -merge $userresources
fi

if [ -f $usermodmap ]; then
xmodmap $usermodmap
fi

# start some nice programs


# start the window manager

exec quartz-wm
---------------------------------------------------------------------------------------
und lösche danach einfach mal pauschal die .xinintrc mit sudo rm ~/.xinintrc . Sollte da eine Fhelermeldung kommen No such File or Directory. Auch gut dann hast du nämlich garantiert keine.


gruss und gute Nacht (ich schreib morgen ne Klasur,sollte so langsam mal in die Falle)


carsten
 
Oben