Open Office für Mac?

  1. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    seit gestern gehöre ich zu den Switchern.
    Habe mein PB erhalten und arbeite mich so langsam aber sicher durch.

    Es hat ja hier im Forum mal geheisen, daß Open Office auch für den Mac verfügbar wäre? Kann auf der Web-Seite von Open Office dazu aber leider nichts finden. Bin ich blind?

    Bis morgen werde ich es hoffentlich auch geschafft haben, ins Internet mit dem PB zu kommen. Bis dahin muß noch mein Windowsrechner dran glauben...
    Kann ich eigentlich meine T-online Adresse behalten oder muß ich jetzt auch da umsteigen?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Gruß
    Ludmilla
     
    ludmilla, 18.08.2005
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.173
    Zustimmungen:
    3.888
    oneOeight, 18.08.2005
  3. autolycus

    autolycusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    87
    NeoOffice ist klasse basiert aber noch auf OO 1.x. Wenn du eher up-to-date sein willst musst du dir X11 und OpenOffice installieren.
     
    autolycus, 18.08.2005
  4. Draco.BDN

    Draco.BDNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Hier hast du den Link zu neo-office/j.

    Ist der Port von Open Office für OS X!
     
    Draco.BDN, 18.08.2005
  5. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Eure Hilfe,

    das läuft hier ja echt supergut!

    Sorry, daß ich blind bin, vielleicht sollte ich doch meine Brille öfter tragen...
     
    ludmilla, 18.08.2005
  6. autolycus

    autolycusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    87
    Aufsetzen wäre besser, tragen alleine hilft nicht :D

    naja, die Eitelkeit :D
     
    autolycus, 18.08.2005
  7. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    OpenOffice direkt für OSX gibt es übrigens nicht. Es gibt eine Vesion die X11 vorrausetzt und eine die auf Java aufsetzt. Ist halt keine wirkliche OSX-Anwendung, wobei die Javaversion noch einen tick besser integriert ist.
     
    pdr2002, 18.08.2005
  8. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Danke,
    aber was ist X11? Und wo bekomme ich das dann her?

    Sorry, aber ich hab davon echt keine Ahnung.


     
    ludmilla, 18.08.2005
  9. ludmilla

    ludmilla Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Klar ist aufsetzen besser,

    beim Autofahren mache ich das ja auch. Aber auch nur da.......

     
    ludmilla, 18.08.2005
  10. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Ist bei deinem System dabei, musst es nur installieren.
    Ich finde es aber etwas umständlich und ist auch nicht sehr Mac-Like. Wenn dein Rechner schnell genu ist würde ich NeoOffice benutzen.
     
    quack, 18.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Open Office Mac
  1. McBlu
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.717
  2. Agito
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    969
    frankpaush
    23.01.2009
  3. MacBookNewbie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    678
    Lynhirr
    21.08.2008
  4. Benzino
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.973
    Oli am Mac
    14.05.2008
  5. betz
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    576
    arona.at
    11.04.2008