Open Firmware-Passwort läßt sich nicht mehr setzen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cthil, 03.05.2005.

  1. cthil

    cthil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2004
    Moin!

    Ich versuche mit der altbekannten Anwendung von Apple mein Open Firmware-Passwort zu setzen.
    Allerdings scheint die Anwendung nicht 10.4-kompatibel zu sein da diese sofort nach dem Start abstürzt:

    dyld: Library not loaded: /System/Library/PrivateFrameworks/NIAccess.framework/Versions/B/NIAccess
    Referenced from: /Volumes/Open Firmware Password/Open Firmware Password.app/Contents/MacOS/Open Firmware Password
    Reason: image not found
    May 3 08:00:15 hal crashdump[1197]: Open Firmware Password crashed
    May 3 08:00:15 hal crashdump[1197]: crash report written to: /Users/chris/Library/Logs/CrashReporter/Open Firmware Password.crash.log


    Kann ich das Passwort auch ohne das Tool setzen?
    Grüße,
    chris
     
  2. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Laut einem Artikel über Sicherheit unter OS X in der c?t ist das Sichern eines Laptops via OpenFirmwarePass nicht sicher, da es von Hinz und Kunz ohne großen Aufwand ausgehebelt werden kann. Entsprechende Tools gibt es wohl schon längere Zeit im Netz..


    Grüße,
    GaianChild
     
  3. @ cthil
    Nimm doch das OpenFirmware-Passwort-Programm auf der Tiger DVD.


    @ gaianchild
    Sicherer, als ohne Passwort ist es allemal. (Das Tool gibt es in jedem Baumarkt, Kreuzschlitz-Schraubendreher Größe 0);))
     
  4. nelson

    nelson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    sag mal ._ut,

    gibt es denn eigentlich überhaupt irgendeine Maßnahme sein iBook (PB) zu schützen, außer verschlüsselte Images ala File Vault auf der Festplatte zu verwenden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen