Open Darwin auf alten Dosen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von El Jarczo, 29.08.2004.

  1. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Hi, nachdem ich von OS X auf meinem Powermac 9600 ziemlich begeistert bin dachte ich mir, das ich einem alten Pentium 133 der nach einem Festplatten Crash nur dumm rum steht mit Opendarwin ein neues Leben einzuhauchen. Leider schweigen sich die Jungs von dem Project ziemlich über die unterstützte Hardware aus. Deren Kompatibilitäts Liste scheint auch nicht mehr ganz Aktuell.
    Hat mal jemand hier erfahrungen mit Darwin auf den alten Pentiums gemacht?

    MfG Christian
     
  2. macsam

    macsam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Hi,

    ich würde das einfach ausprobieren.
    Ich hab auch schon viel experimentiert ;)
    Aber das mit Darwin is ne nette Idee.
    Versuch ich auch mal.
    Und jenachdem wers zuerst gewagt hat schreibt hier mal sein Feedback dazu :)

    Grüße
    Sam
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2004
  3. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.07.2004
    So ich hab das mal Probiert. Leider mag das Bios des P133 die CD nicht starten.
    Auf einem P4 Laptop startet sie. Nur dort bin ich wegen gewisser Software fürs Studium auf Windows angewiesen und auf Dual Boot hab ich keine Lust.
    So long,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen