Online-Cloud/Speicher - nur welchen?

pbro

Mitglied
Registriert
28.06.2014
Beiträge
238
Auch wenn ich verstehe, was Du möchtest, würde ich Dir dennoch empfehlen, ein NAS zusammen mit einem Online- Backup einzusetzen. Da es um deine beruflichen Daten geht, sollte der Preis dafür dann auch keine Rolle spielen.

—peter
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.512
Das ist langfristig für mich keine Lösung. Dann eher deutsche Server und die bestmögliche Verschlüsselung. Ich will manche Bilder-Altlasten langfristig sichern ohne mir Gedanken machen zu müssen, dass mir Daten abhanden kommen. Dafür ist ein Online-Speicher genau das richtige. Unabhängig davon, dass weder NAS's, SSD's und auch Clouds 100% Sicherheit bieten.

Und ich habe nicht vor, neben den Bilder und dem Ordnernamen (meist Nachname des oder der Kunden) Adressen oder andere persönliche Dokumente, Daten dort zu speichern.
Ich würde einfach mal bei der Telekom (Business Cloud) anrufen und fragen, welche Lösungen es dort gibt. Das ist kostenfrei und selbst wenn Du nicht bei ihnen buchst, hast Du evtl. weiteren Input, denn die BeraterInnen dort kennen sich durchaus auch mit den Aspekten „drumherum“ wie Datenschutz etc. aus. Ich weiss allerdings aus dem Stehgreif nicht, ob und was sie als „kleine“ Cloudlösung derzeit anbieten.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.087
Der Grund wieso wir so preiswert sein können ist, weil wir alles selber lokal programmiert haben
Richtig, Schweiz war das Land mit den niedrigen Lebenshaltungskosten und Gehälter..... :rolleyes:
Das haben die sehr clever gemacht und nicht nach Indien mit den Premiumlöhnen zu gehen, sondern den Standortvorteil CH voll auszunutzen....
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.640
Richtig, Schweiz war das Land mit den niedrigen Lebenshaltungskosten und Gehälter..... :rolleyes:
Das haben die sehr clever gemacht und nicht nach Indien mit den Premiumlöhnen zu gehen, sondern den Standortvorteil CH voll auszunutzen....
Wie heisst es so schön "Wenn man keine Ahnung hat, sollte man..." du weisst schon, was. :ROFLMAO:

MacBook M1
Apple D Euro 1'449.-
Apple CH Euro 1'270.- (CHF 1'399.-)

Seltsam, dass HiFi, TV, PC und andere Elektroartikel bei uns in der Schweiz günstiger sind, als in Germanien. Auch manch Dienstleistung sind hier günstiger, weil wir ein anderes System haben.

OT... Lebenshaltungskosten generell (Lebensmittel, Drogerie, Miete, etc.) sind natürlich teurer.
 

iQuaser

Mitglied
Registriert
25.07.2008
Beiträge
879
Wie heisst es so schön "Wenn man keine Ahnung hat, sollte man..." du weisst schon, was. :ROFLMAO:

Genau so ist es! Halte dich mal dran.

In der Schweiz zahlt man auf Elektronikprodukte 7,7% Mehrwertsteuer, in Deutschland 19%.
Deshalb ist z.B ein MacBook günstiger.

Wenn man aber die Preise für Lebensmittel anschaut dann hat das schon einen Grund, warum in den Grenzregionen fast nur Fahrzeuge mit Schweizer Kennzeichen vor den Supermärkten stehen. Die sind in Deutschland mit 7% besteuert und generell günstiger.

Hier geht es aber um die Kosten für z.B. einen Programmierer. Und dass in der Schweiz die Löhne deutlich höher sind als in Deutschland, ist jetzt nicht unbedingt ein Geheimnis.

Beispiel von https://www.daxx.com/de/blog/entwicklungstrends/it-gehaelter-softwareentwickler-trends

Durchschnittsgehalt für Softwareentwickler weltweit
LandSoftwareentwickler Gehalt
Die USA90,810 Euro
Die Schweiz75,471 Euro
Norwegen51,803 Euro
Dänemark56,857 Euro
Das Vereinigte Königreich43,309 Euro
Schweden 38,445 Euro
Deutschland46,508 Euro
Die Niederlande43,586 Euro
Finnland37,681 Euro
Australien 40,312 Euro
Frankreich34,480 Euro
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.640
Genau so ist es! Halte dich mal dran.
Ohhh... muss ich dir das :ROFLMAO: wirklich noch erklären? Wenn nicht, halte dich auch dran.

Willst du mir jetzt wirklich die Schweiz erklären? Echt jetzt? Überschätzt du dich nicht ein wenig viel?

An der Mwst. alleine liegen die Preise nicht, aber egal, du weisst es bestimmt besser.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.087

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.087
Last but not least - das ganze auch für Gehalt

https://www.numbeo.com/cost-of-living/country_price_rankings?itemId=105
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_average_wage

Bildschirmfoto 2021-03-27 um 17.59.05.jpg
 

toolted

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.102

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.640
Die Preise sind ja ganz ok, aber gelesen was die max. Bandbreite hergibt?
Auszug aus der AGB zum genannten Produkt:
The bandwidth is limited to 10 Mbit/s upstream and downstream. The connection speed also depends on the quality of theCustomer's internet connection.

Quelle: https://hubic.com/de/contracts/Contrat_hubiC_2014.pdf
Hab vor paar Jahren auch mit denen geliebäugelt, aber wo ich das gelesen habe, die Finger davon gelassen... hab 1'000 Mbit Down/Upload, wär bissl blöd. ;)
 

didi69

Mitglied
Registriert
14.11.2005
Beiträge
462
Hallo, da ich auch auf der Suche bin, bin ich auf Cubbit.io gestosen. Was haltet ihr davon ?
Danke
Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten