Oki B4100 und Airport Express

  1. Masterploxis

    Masterploxis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    habe gerade meinen neuen Oki Laserdrucker bekommen und auch installiert. Er druckt aber nur direkt wenn ich ihn ans USB Port des Books anschliesse. Wenn ich ihn an die Express Station stecke dann finde ich im Druckerdienstproggi auch den Oki bei Rendevous. Aber ich kann ihn nicht hinzufügen weil das berühmte "Kein Treiber installiert" dasteht. Direkt am USB kann ich ihn hinzufügen... (Oki USB)

    Wer hat das Problem auch und wer hats gelöst??
    Grüssle Andreas
     
    Masterploxis, 08.01.2005
  2. cybspace

    cybspaceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Der OKI B4100 geht nicht an einem Airport Express, da er ein GDI Drucker ist und nur dann geht wenn er direkt mit dem MAC verbunden ist. Bei einem PCL oder/und PS Drucker ist dies natülich möglich aber leider nicht mit einem GDI Drucker, da dieser immer auf der angewiesen ist das der Hersteller vorgibt (also in dem Falle OKI USB).
    Ich habe aber verlauten hören das es mit dem neuen Treiber gehen soll. Ich würde einfach mal einen Blick auf die Homepage wagen und wenn dieser noch nicht da ist wird er sicher bald kommen.
     
    cybspace, 07.02.2005
  3. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Funktioniert der Drucker denn mittlerweile an der Airport-Station? Ich möchte mir gerne den gleichen Drucker holen!

    *jp*
     
    autoexec.bat, 27.02.2005
  4. Ollybaer

    OllybaerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein, funktioniert leider immer noch nicht! Habe seit gestern den OKI B4100 mit genau dem gleichen Problem wie Masterploxis! Nach Aussage von OKI Telefon-Support: "Wir unterstüzen Airportanbindung nicht. Wenn Sie das wollen, müssen Sie selber zusehen, wie Sie das hinbekommen!"
    Hey super - ich als OKI-Kunde habe ja breits mein Geld ausgegeben, wozu noch drum kümmern!
    Also das Problem besteht weiterhin!! Kann jemand helfen ????

    Danke im Voraus ;-) Ollybaer

    ------------------------------------------------------------
    eMac G4 + iBook G4 14" 1,2GHz 786 MB RAM
    ------------------------------------------------------------
     
    Ollybaer, 31.03.2005
  5. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Und wenn ihr mal manuell die Einstellungsdatei (printers.conf) vom CUPS ändert?

    Ich hatte das hier schon mal irgendwo im Zusammenhang mit 'nem Epson erklärt...

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 01.04.2005
  6. std

    stdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    habt ihr mal versucht ein pdf das in indesign erstellt wurde zu drucken?
    wurde das pdf im RGB modus konvertiert ist soweit alles in Ordnung.
    wurde es im CMYK modus konvertiert, wird alles was schwarz sein soll in schwarzen 45° linien aufgerastert, auch text. ein drucker der nicht mit pdfs umgehen kann, fast schon ein schlechter scherz. muss das teil wohl zurückschicken. :mad:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Oki B4100 Airport
  1. KingKay
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    726
    KingKay
    11.11.2006
  2. Sebi_73
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    361
    Sebi_73
    27.02.2006
  3. Tobik
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    904
  4. Fabi
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    954
  5. marcip3
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    607