Office Multifunktionsdrucker - Laser vs. Tinte

traxx110

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.03.2004
Beiträge
1.451
Punkte Reaktionen
13
Hallo ihr Lieben,

bei mir steht der Kauf eines neuen Druckers bevor.

Derzeit habe ich ein in die Jahre gekommenen Kyocera FS-1300D s/w Laserdrucker.

Dieser soll nun gegen ein "Multifunktionsgerät" ausgetauscht werden, jedoch weiß ich
nicht so recht ob ich mir wieder ein Laser (in diesem Fall Farbe) oder ein Tintengerät
zulegen soll.

Zwei Tinten Multis habe ich da schonmal ins Auge gefasst:

  • Epson Workforce Pro WF-5690
  • HP Officejet Pro X578 / X585


Bei den Lasergeräten habe ich noch kein genaues ins Auge gefasst. Habe mir so einige
bei druckerchanel.de angesehen und etwas verglichen, bin mir jedoch bzgl. Laser noch
nicht sicher.

Mein jetziger Kyocera ist höllisch laut, selbst nach dem Druck läuft der Lüfter einige
minutenlang nach. Der Treiber ist für den Mac ziemlich schlecht und seit Jahren nicht
mehr aktualisiert worden.

Da der Drucker direkt neben meinem Arbeitsplatz im Büro steht, sollte er zumindest
recht leise sein (so leise wie eben nur möglich) und nicht nach dem Druck noch für
mehrere Minuten den Lüfter nachlaufen lassen. Bei meinem alten Brother s/w Laser
war direkt nach dem Druck Ruhe mit dem Lüfter.

Hauptsächlich drucke ich Anschreiben, Rechnungen, Lieferschein, Berichte etc. im A4
Format auf standard 100g Papier. Ebenso will ich Dokumente im DIN-Lang Format
(105 x 210mm) auf 170g Papier drucken. Mein alter Kyocera hier kann das leider nicht.

Der Preis des Gerätes sollte so im Rahmen € 500,- bis 1000,- (evtl. auch etwas mehr)
liegen und anständig mit meinem Mac harmonieren.

Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen und hoffe das ihr mir etwas helfen könnt.

Grüssle...
 

Holger721

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
3.924
Punkte Reaktionen
1.302
Muss es für Anschreiben, Rechnungen, Lieferscheine und Berichte ein Farbdrucker sein?
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Zumindest für den WF-8510 kann ich sagen, dass der sehr leise und schnell ist, hab damit erst vor Weihnachten über 1000 A3 gedruckt.
 

traxx110

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.03.2004
Beiträge
1.451
Punkte Reaktionen
13
Vielen Dank euch beiden für die Antworten.

@Holger721
Nein, nicht unbedingt. Ich würde sagen, 90% der Ausdrucke sind in s/w.
Bei Mahnungen würde z.B. die Betreffzeile "MAHNUNG/Zahlungserinnerung" in Farbe
gedruckt werden. Ansonsten ist das Briefpapier bereits mit Logo, etc bedruckt, daher
in der Regel meist nur Text in s/w.


@cifera
Der WF-8510 ist schon ein schönes Teil, das aber auch sein Preis hat :d
DIN-A3 werde ich fast nie nutzen, aber gut zu hören dass das Teil leise ist. Kannst du
auch etwas über das Zusammenspiel zwischen dem Epson und OS X sagen?
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Klar, der ist etwas mehr als du brauchst, aber der andere Epson ist da vielleicht schon ähnlich. Da im Büro nur XP ist kann ich zum Zusammenspiel mit OS X nichts sagen.
 

traxx110

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.03.2004
Beiträge
1.451
Punkte Reaktionen
13
Für denn Fall das es ein Farb-Laser Multi werden sollte, wäre da einer von OKI empfehlenswert?

Ich habe schon mehrfach gutes über die Drucker von OKI gehört, habe selber noch keine
Erfahrungen mit dem Hersteller machen können.

Wichtig wäre mir auch hier der Druck auf DIN-Lang Papier, er sollte OS X tauglich sein und ganz
wichtig, nach dem Druck nicht ewig nachlüften müssen. Mein jetziger Kyocera Laser ist hier
laut wie Hölle.

Welcher Farb-Laser Multi wäre sonst noch empfehlenswert? Hier würden mich gerne persönliche
Erfahrungen interessieren. Bisher habe ich einige Geräte auf druckerchannel.de verglichen, vorallem
was Druckkosten angeht.
 
Oben Unten