Office 365 für Mac: Font wird falsch dargestellt...

JochenN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2002
Beiträge
1.465
... und funktioniert nicht.

Hallo,

ich habe mir den Font "Inter" von Google Fonts installiert. In den Office 365 Programmen von MS (hier im Bild: PowerPoint, mit Word besteht das Problem auch) wird der Font aber falsch dargestellt (fast alle Schnitte tragen den Namen "Regular" in fett),
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 17.23.56.png


und bei Auswahl verschiedener Schriftschnitte ändert sich auch die Bildschirmdarstellung nicht. Die Apple Programme wie z. B. Keynote haben dieses Problem nicht.

Bitte seht von Kommentare wie "Office für Mac war immer schon Schrott, nimm einfach XYZ" ab. Ich hatte eine frühere Version des Inter-Fonts auf einem anderen Mac installiert, da waren einige Schnitte noch mit "BETA" gekennzeichnet. Damit hat alles noch funktioniert.

Im Netz finde ich nichts Hilfreiches, vielleicht habt Ihr eine Idee. Danke!
Viele Grüße
Jochen
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.823
Hmm?
Habe gerade bei Google unter 'https://fonts.google.com/specimen/Inter' das Fontpaket heruntergeladen (Inter.zip).

Darin befinden sich…
in der obersten Ebene eine Datei: Inter-VariableFont_slnt,wght.ttf
in einem Ordner ./static/ einzelne Schriftdateien mit separaten Schriftgewichten: Inter*.ttf

Im README.txt dazu heißt es:

This download contains Inter as both a variable font and static fonts.

Inter is a variable font with these axes:
slnt
wght

This means all the styles are contained in a single file:
Inter-VariableFont_slnt,wght.ttf

If your app fully supports variable fonts, you can now pick intermediate styles
that aren’t available as static fonts. Not all apps support variable fonts, and
in those cases you can use the static font files for Inter:

static/Inter-Thin.ttf
static/Inter-ExtraLight.ttf
static/Inter-Light.ttf
static/Inter-Regular.ttf
static/Inter-Medium.ttf
static/Inter-SemiBold.ttf
static/Inter-Bold.ttf
static/Inter-ExtraBold.ttf
static/Inter-Black.ttf
(Fett von mir)

Was alles hast du/habt ihr wohin installiert?

EDIT:
Weder die »Gesamt«-Fontdatei noch die Einzelfonts erscheinen bei mir in Word2011-14.7.7 in der Schriftliste.
Schriftsammlung.app findet in den Schriften keine Fehler.
Eine testweise in Schriftsammlung angelegte Schriftsammlung ('Test') mit nur den genannten Schriftdateien bleibt im Word-Schriftmenü leer.

WD2011-Menüleiste-Schrift.jpg
WD2011-Menü-Schrift.jpg

Manuelles Tippen des Fontnamens in die Schriftnamenleiste ergänzt zwar den Namen (es wird also trotzdem was mit Inter… erkannt) der markierte Text erscheint aber ganz offenbar nur in einer Platzhalterschrift (das gewöhnliche Verhalten von Word, wenn in einem Dokument eine Schrift definiert ist, die aber am Zielrechner nicht installiert ist):
WD2011-getippt.jpg

Kurz, diese Schrift ist offenbar inkompatibel mit Word2011 (und vrsl. auch mit deiner/eurer Version von Word – außer dass der Schriftname in der Schriftliste nicht unterdrückt zu sein scheint).
 
Zuletzt bearbeitet:

JochenN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2002
Beiträge
1.465
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe das Readme auch gelesen; installiert und dann getestet habe ich alle Varianten: a) nur die static fonts, b) nur den variable Font, c) beide. Zwischendurch natürlich alle Office-Programme beendet, und auch mal den Mac neugestartet. Keine Variante löst leider das Problem.

Wohin installiert? Fonts installiere ich immer so, dass ich alle zu installierenden Font-Dateien auswähle, diese Gruppe dann doppelklicke. Daraufhin öffnet sich die Schriftsammlung.app mit dem Button rechts unten "Installieren". Damit sind dann alle Schriftschnitte, die als Datei ausgewählt waren, installiert.

Hmmh, bin ratlos. Noch jemand mit einer Idee?
 
Oben