Office 365 - Farbe für Hervorhebungen

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Es war einmal, als Software noch in Lizenz verkauft wurde und wünschen noch geholfen hat, da gab es einen Kerl, die viele Buchstaben über sein Terminal erzeugte. Dazu benutzte er Word und dort hatte er es immer wieder geschafft, sich die Farbe für die Hervorhebung (bei der Textauswahl) und den Seitenhintergrund (in der Anzeige! nicht im Dokument) einzustellen, so dass es zu seinen Sehgewohnheiten passte.

Doch dann kam eine böse Fee, machte seine Lizenzen wertlos und führte ein Subskriptionsmodell ein. Seitdem wurde es auch mit der Anpassung der Software immer schwieriger. Es gelang dem Schreiberling nicht mehr, diese blassblaue Auswahlfarbe ein bißchen anzupassen, weil das alles nur noch irgendwo in den Tiefen des Systems stattfand. Doch diese hatte er schon vor Jahren hinter sich gelassen.

Da war der Schreiberling wütend und öffnete das Fenster. Er ergriff seinen nigelnagelneuen Mac Mini und ...

HALT!

Bevor die Geschichte so zu Ende geht, hätte ich von Euch bitte gern gewusst, wo ich diese Einstellungen vornehmen kann wie Anzeige-Seitenhintergrund, Markier-Farbe beim Auswählen und so... die Suche hat mir nicht so recht geholfen. Ist das ne MacOS oder ne Office-Einstellung? Ich find's nicht.
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.987
Office gibt es nach wie vor als Einmalzahllizenz. Immer noch fairer als der andere Soft- und Hardwarehersteller, der zB Aperture dahinsiechen ließ.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.141
Wenn ich die Word-Hilfe aufrufe und mit dem passenden Stichwort füttere, komme ich auch zu den erwähnten Einstellungen.
 

Angerhome

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.08.2020
Beiträge
10
Und wartest Du jetzt ab, bis der Fragesteller Dich auf Knien bittet, oder magst Du ihm das passende Stichwort mitteilen?
Ansonsten müsste der unbeteiligte Dritte annehmen, dass Du nicht helfen, sondern nur belehren möchtet.

@GuzziHolm möchtest Du die Farbe ändern oder nur das Bedienfeld in der Kopfleiste haben?
 

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
"Es gibt keine Hilfe für Auswahlfarbe"

Ich möchte die Farbe ändern, mit der die vom Cursor markierten Textstücken markiert werden. Gegenwärtig ist das ein sanftes hellblau, und das ist mir zu sanft.
Außerdem würde ich gerne den Cursor in Word etwas anpassen. Nicht im Browser oder im MacOS, nur in Word.
Als drittes geht es mir um die Fensterfarbe. Während ich die Finder-Fenster usw. alle gern mit persilweißem Hintergrund habe, hätte ich die Word-Fenster gerne etwas "chamoix".

[Nachtrag:] Ich meine die Farbe des Fensters, nicht die Seitenfarbe: Ich will kein irgendwie farbiges Dokument, sondern nur den Kontrast im Fenster ändern, übergreifend über Dokument-, Druck- oder Konzeptansicht.

Hat bitte jemand den entscheidenden Tipp?

(Das kleine Märchen habe ich nur geschrieben, um die Frage mal etwas unterhaltsamer zu machen und zu zeigen, dass ich eigentlich schon etwas länger dabei bin und deshalb schon eine ganze Menge am Rechner durchsucht habe. Leider erfolglos. Das war der Sinn der Story.)
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.141
@Angerhome Verstehe Deinen Einwurf nicht, die Stichworte hat der Threadersteller doch selbst genannt.
 

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Aber der Thread-Ersteller wird mit der Hilfe nicht fündig...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.009
@Angerhome Verstehe Deinen Einwurf nicht, die Stichworte hat der Threadersteller doch selbst genannt.
Du könntest ja schreiben, die wievielten Wörter seines Posts die Stichwörter sind ... :D Das würde schonmal helfen,
dann muss er nur noch die richtige Kombination der Wörter finden.
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.557
"Es gibt keine Hilfe für Auswahlfarbe"

Ich möchte die Farbe ändern, mit der die vom Cursor markierten Textstücken markiert werden. Gegenwärtig ist das ein sanftes hellblau, und das ist mir zu sanft.
Das kannst du in den Einstellungen von deinem Mac ändern. (Das Zahnrad im Dock.)

PS/Edit: Vielleicht hat dir hierauf noch niemand einen Tipp gegeben, weil die Angabe "markierte Textstücke" ein Überbleibsel aus der Windows-Welt ist. Auf einem Mac wird Text nicht markiert, sondern ausgewählt.

Bildschirmfoto 2020-08-14 um 19.44.52.png

Als drittes geht es mir um die Fensterfarbe. Während ich die Finder-Fenster usw. alle gern mit persilweißem Hintergrund habe, hätte ich die Word-Fenster gerne etwas "chamoix".

[Nachtrag:] Ich meine die Farbe des Fensters, nicht die Seitenfarbe: Ich will kein irgendwie farbiges Dokument, sondern nur den Kontrast im Fenster ändern, übergreifend über Dokument-, Druck- oder Konzeptansicht.

Hat bitte jemand den entscheidenden Tipp?
Früher gab es eine Option "Weiße Schrift auf blauem Grund" in Word. Leider finde ich diese Option in meinem Microsoft 365 nicht wieder. Kann sein dass du Pech hast und es abgeschafft wurde.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.141
Der Textcursor lässt sich unter Word nicht ändern, auch nicht in der Windows-Version. Das Word Fenster selbst in "Chamoix" ist möglich. Auch die Farbe für Markierungen lässt sich ändern.
 

Anhänge

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Danke. Die Auswahlfarbe habe ich gefunden.
Die vordefinierten Farben schaltet er um, bei selbst definierten Farben muss ich mal gucken, was sie da jetzt wieder optimiert haben. Ah, man muss die Farbe nicht nur definieren und doppelklicken, sondern per Drag-and-drop zu den definierten Farben hinzufügen. Aber sehr lustig: Die Farben werden trotzdem extrem aufgehellt. Aber die Auswahlfarbe geht schonmal. Danke.

Wäre noch die Sache mit der Einstellung von Fensterfarben Ich könnte damit leben, wenn das systemweit gilt. Die "Symbolleiste für den Schnellzugriff" hat dafür leider keine Funktion.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
Der Textcursor lässt sich unter Word nicht ändern,
Japp. Da bleiben nur die Optionen in den Bedienungshilfen.

Früher gab es eine Option "Weiße Schrift auf blauem Grund" in Word. Leider finde ich diese Option in meinem Microsoft 365 nicht wieder.
Ich will mich mangels jener Version nicht zuweit herauslehen, aber ich dachte, die Einstellung gebe es weiterhin in Word > Einstellungen… > Allgemein (und nicht etwa Ansicht) > 'Blauer Hintergrund, weißer Text'.

Das kannst du in den Einstellungen von deinem Mac ändern.
In  > Systemeinstellungen… > Allgemein empfehle ich als Auswahlfarbe 'Andere'. Für meinen Seh-Eindruck ist, jetzt im Finder, passiert aber bisweilen auch in MSO (Zellumrahmung), die Standardeinstellung zur Akzentfarbe der Auswahlfarbe zu ähnlich (ist eine Datei im Finder jetzt nur »angeklickt« oder ist ihr Name zur Änderung »ausgewählt«?).

Freilich kommen für den optischen Eindruck individuell noch Monitor-Einstellungen etwa zum Gamma oder der Farbtemperatur hinzu, die die Farbwirkung beeinflussen.
 

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Danke auch an FA66.

Nun sehe ich immerhin schon, welchen Text ich in Word "ausgewählt" habe.

Wie gesagt, früher gab's mal ne ne Möglichkeit, die Farbe "des Papiers" in Word anzupassen. Jetzt ist zwar der nicht genutzte Rand (zwischen Fenster und Blatt) je nach Monitorfarbe hellbeige bis grau, aber die eigentliche Seite strahlt weiß. Vermutlich geht das auch nicht mehr einzustellen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
aber die eigentliche Seite strahlt weiß. Vermutlich geht das auch nicht mehr einzustellen.
Nunja. Wenn Killerkaninchen recht hat, geht auch die einzige mir auf dem Mac erinnerliche Option »Weiß auf Blau« (in v2011 noch vorhanden) nicht mehr. Da diese aber eher zu alten Word-internen Bedienungshilfen zu zählen ist/war, hätte sie sich eh durch die Möglichkeiten der macOS-Bedienungshilfen überholt.
 

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Weiß zufällig jemand noch die Methode, mit der man die Eigenschaften von Fenstern systemseitig ändern konnte, also zum Beispiel die Breite des Fenster-Randes? Geht das überhaupt noch?
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
Geht das überhaupt noch?
Ging das (mindestens offiziell) in macOS/MacOSX/OSX je?
Also wieder über die Bedienungshilfen (extra Kontrast o.ä.) hinausgehende Möglichkeiten?

Für MacOS-Classic gab’s tatsächlich GUI-Aufpfropfungen, die die Ansicht über das von den System-Kontrollfeldern Gebotene hinaus ändern ließ.

EDIT: Vielleicht bietet TinkerTool noch die eine oder andere sonst über Terminal versteckte Option, die Anzeige anzupassen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.573
Hier zur Erläuterung noch ein Bildschirmfoto für die »Weiß-auf-Blau«-Darstellung in der Drucklayout-Ansicht:

WD2011-WeiszBlau.jpg
Word2011-14.7.7 unter macOS10.14.6

In der Entwurf-Ansicht ist das Dokumentfensterinnere dann komplett blau.
 

GuzziHolm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
117
Jepp, den Word-5.1-Modus kenne ich natürlich :)

Aber ich bringe da wohl generell etwas durcheinander.

Das war wohl Windows, wo man (früher?) mal die Bildschirmanzeigen als solches relativ frei ändern konnte. Da ließ sich einstellen, wieviele Pixel breit der Fensterrand ist (damit Grobmotoriker leichter ein Fenster verschieben konnten), da ließ lich einstellen, ob ein leeres Fenster eben weiß aussieht oder generell mit einer Farbe gefüllt war. Man konnte auch den Mauszeiger ändern (vorgefertigt in eine Hand und viele andere Formen und auch individuell, wenn man über einen Pixeleditor was gebastelt hatte).

Vermutlich bilde ich mir nur ein, dass ich das mit der Grundfarbe des Word-Dokuments (nur auf dem Bildschirm) in den vergangenen 26 Jahren (auweia) auch mal am Mac geschafft hätte.

Machen wir einen Haken dran: Was kosmetische Veränderungen am Bildschirm angeht, gibt es offensichtlich keine Lösung, keine Tools. :-(

Danke an alle, die sich abgemüht haben, das Anliegen zu verstehen.