Office 2008 - Product Key ändern?

Diskutiere das Thema Office 2008 - Product Key ändern? im Forum Office Software.

  1. N3MO

    N3MO Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.10.2007
    Folgedes Problem(?) habe ich.

    Ich habe mir ein Office 2008 vor ein paar Wochen zu gelegt und installiert. Allerdings war des damals noch die englische Version, weil es die deutsche noch nicht gab. Ich dachte des stört mich nicht, aber dem war nicht so.

    Also habe ich grade die englische im eBay verkauft und mir die deutsche zu gelegt.

    Habe ganz nach Anleitung (denke ich) die englische über die "uninstall" funktion entfernt.

    Jetzt habe ich die deutsche installiert, wurde aber nicht nach dem Product Key gefragt. Jetzt habe ich logischer Weise die vermutung, der hat nicht gefragt, da er den Key von der englischen Version noch gespeichert hatte.

    Jetzt meine Preisfrage, kann ich den Key irgenwo angucken und ändern?

    Besten Dank falls jemand mir helfen kann :)
     
  2. bmxbjoern

    bmxbjoern Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.04.2007
    Hast du mal bei Mickysoft auf der HP geguckt ob es da irgendwo Infos drüber gibt? Bzw. mal bei Office in der Hilfe suchen. Spontan fällt mir da nichts ein, wo und wie das geht.
     
  3. starte entourage und links oben in der menüleiste "über entourage" klicken, da steht dann deine nummer

    wenn ms mit ihrem unistaller das nicht ändert und du ordnungsgemäss das neue prog installierst, kann dir das egal sein...
     
  4. film-mix

    film-mix Mitglied

    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    06.04.2006
    Ja, wenn jetzt die deutsche Version drauf ist und funktioniert, ist es doch egal, oder?

    gruß
    film-mix
     
  5. Dualis

    Dualis Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    31.01.2008
    das problem ist nur, dass er die englische version (und das sicher mit key) an jemand anderes verkauft hat.

    hattest du vielleicht mal nachgeschaut, ob nach dem deinstallieren alle office-ordner weg waren? nicht das der noch irgendwas behalten hat mit einstellungen und so und eben auch dem key
     
  6. N3MO

    N3MO Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.10.2007
    Also es ist wohl so dass der "alte" Key noch drin ist, denn bei der englischen Version habe ich meinen Nachnamen mit "oe" geschrieben und bei der deutschen mit "ö" und es lizensiert auf meinen Namen mit "oe" also noch der "alte"

    Und wie Dualis sagte habe ich ja meinen alten Key verkauft und möche da, auch wenn es unwahrscheinlich ist, nicht in schwierigkeiten kommen und meinen neuen (anderen) Key verwenden...

    Ich bin erst kürzlich auf MacOS umgestiegen und dachte vlt geht hier sowas wie bei der Windows Registry oder einem tool wo man den PK ändern kann...

    Wäre toll wenn noch jemand einen Tipp hat.
     
  7. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    9.165
    Zustimmungen:
    2.377
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Unter 2004 gibt es eine versteckte Datei "OfficePID", 0 Byte groß im
    "Office"-Ordner innerhalb von "Microsoft Office 2004".
    Wenn man die löscht, kann man alles neu eingeben.
    Vielleicht ist das unter 2008 auch noch so.
     
  8. LongDongLude

    LongDongLude Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    jemand getestet? geht es so?
     
  9. N3MO

    N3MO Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.10.2007
    Leider nein
     
  10. blomert

    blomert Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.10.2003
    So änderst Du den Produkt-Key in MS Office 2008

    Um in Microsoft Office 2008 (Macintosh) den Produkt-Key zu ändern muss man:
    1. Alle Office Programme schließen
    2. Die folgenden beiden Dateien löschen
    a. /Applications/Microsoft Office 2008/Office/OfficePID.plist
    b. /Users/dein kurzname/Library/Preferences/Microsoft/Office 2008/Microsoft Office 2008 Settings.plist
    3. Eines der Office-Programme starten
    4. Neuen Produkt-Key eingeben
     
  11. Surehand

    Surehand Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.01.2009
    Ich habe ein neues gebrauchtes Macbook Pro, auf dem Office 2008 in englischer Version war, was mir nicht gefiel. Ich habe alle Office Programme gelöscht und wollte die deutsche Version mit neuem Product Key installieren. Es scheint aber der alte Product Key automatisch genommen zu werden, weil ich gar nicht nach dem neuen gefragt werde. Jetzt habe ich weder alte englische Version noch die neue. Was kann ich da machen?
     
  12. Habe es gerade so getestet. Und ja, bei mir kam erneut das Eingabefenster für Name, Firma und Produktkey.

    Mit freundlichen Grüßen

    WJK
     
  13. phobetor

    phobetor Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.09.2009
    Wunderbar

    Danke für diesen Tipp @ Blomert!!!

    Hat direkt geklappt!
     
  14. blueberrie

    blueberrie Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2010
    Neuer Product Key bei Office 2011

    Hallo zusammen...
    ich versuche grade eine neue (deutsche) Lizenz zu installieren. Ich hatte bisher eine englische Version, die ich nun weiterverkauft habe.
    Bei der Installation der deutschen Lizenz werde ich nicht nach dem product key gefragt.

    Das beschriebene Vorgehen für Office 2008 funktioniert bei 2011 nicht mehr.
    Habt ihr Tipps, wie ich meine neue 2011 Variante installieren kann?

    DANKE!!
     
  15. blueberrie

    blueberrie Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2010
  16. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.344
    Zustimmungen:
    2.855
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Wenn nur der Product Key neu eingegeben werden soll, sollte das Entfernen der Dateien mit licensing im Namen reichen.

    Beim Wechsel der Office-Sprachversion mag zwar eine zuvorige Deinstallation sinnvoll sein, um sauber neu ansetzen zu können, aber ~/Dokumente/{Microsoft User Data|Microsoft-Benutzerdaten}/Office 2011 Identities/name_der_identität/ sollte zumindest bei POP-Emailkonten für die Übernahme als neue Outlook-Identität aufbewahrt werden. Alternativ geht auch der zuvorige Export der Outlook-Daten in ein .olm-Datei (allerdings fehlen dabei die Kontoeinstellungen).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...