Off Topic, aber dennoch: HILFE !!!! kriege Fake-SMS aus web,,,,,

  1. stueckel

    stueckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    liebe macuser-gemeinde,

    ich habe grade trouble mit offensichtlich gefälschten und wohl im web kreierten SMS, die bei mir unter der absender-Handynummer von mir bekannten personen geschickt werden, aber definitiv nicht von diesen versandt worden sein können.
    ist euch irgendwas geläufig, dass die technisch möglich ist und wie mann diese fakes hieb und stichfest nachweisem kann?

    gruß und dank, uli
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    0
    Aus meiner PC-Zeit erinnere ich mich noch das dies möglich ist. Wenn es über einen Netzanbieter geht versuch doch ob du an die IP-Adresse kommst. Aber ist eher aussichtslos:(
     
  3. stueckel

    stueckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mist. und die dinger sind so gehalten, dass sie eindeutig keile zwischen mich und freunde von mir treiben sollen. irgendeine kranke seele treibt da ein sehr mieses spiel mit mir :-(
    aber danke für den seelischen beistand ;-)

    gruß, uli

    ps: und allen ein frohes rest-fest
     
  4. Reto_F

    Reto_F MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Internetprovider hat dies bis vor kurzem auch angeboten. So konnte ich als Absender eine beliebige Mobile-Nummer angeben. Diese erscheint dann als Absender. Wenn die Nummer noch in deinem Handy gespeichert ist, erscheint der gespeicherte Name.

    Der Versender dieser Nachrichten benötigt also Deine wie auch die Nummer des vermeintlichen Absenders. Das kann die Anzahl möglicher Verursacher schon mal etwas eingrenzen.
     
Die Seite wird geladen...