Öffnen eines Ordners nach komprimieren abstellen

DanielFlemming

DanielFlemming

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ach mist
[QUOTE="DanielFlemming, post: 10273287, member: 260007"
Jedoch kann ich keinen Kurzbefehl hinzufügen. Sobald ich jegliche Tasten als Vorgabe eingebe kommt ein "Hinweis-Sound", dieses *Dumhp*

Naja, du musst schon eine der Tasten SHIFT, CONTROL, ALT oder CMD mit einer anderen Taste gemeinsam verwenden und diese Kombination darf auch noch nicht existieren. Eine Taste alleine, ohne die genannten Modifier-Tasten geht nicht.

Ach Mist, ich muss doch noch mal nerven...

Ich kann diesen Dienst zwar jetzt benutzen aber er funktioniert eben doch nicht so wie das noramle zippen...

Beispiel:
Datei + Ordner (mit Datei darin) werden gezippt.

Die Datei in dem Ordner wurde nicht mit ins Archiv genommen. (Also alle Ordner und Dateien in Oberordnern werden nicht mitgenommen)

Hoffe das ist das letzte Problem :rolleyes:
 
O

OStBestje

Mitglied
Dabei seit
24.08.2021
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
86
Hallo zusammen,

Wer suchet, der staunt nicht schlecht. Wow und Danke – das Script von @lisanet ist genial einfach – selbst für einen Normalverbraucher wie mich. Interessehalber möchte ich gern wissen, ob und welche Komprimierungseinstellungen hierfür aufgerufen werden. Im Gegensatz zu dem Standard-Befehl (per Rechtsklick über das Kontextmenü), scheint das Script-Ergebnis stärker komprimiert.

Im Sinne der Thread-Überschrift sei vielleicht noch einmal erwähnt, dass allein für die Vermeidung von unerwünscht aufpoppenden Finder-Fenstern die Einrichtung eines zusätzlichen Finderdienstes oder Drittanbieter-Apps nicht erforderlich ist.

VG OBje
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
186
mymomo
M
M
Antworten
0
Aufrufe
55
MacMac512
M
Lefteous
Antworten
18
Aufrufe
271
Lefteous
Lefteous
Oben