Ocaml unter OS X

Jakob

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2004
Beiträge
1.070
Hallo,

muss bald in Ocaml programmieren. Ich habe auch schon die OS X Distribution sowie GODI, dessen Sinn mir noch nicht ganz bewusst ist, installiert.

Gibt es irgendeine GUI für das Programm, X11 oder so? Ich finde nichts. Kann doch nicht sein, dass man nur den sehr abgespeckten Editor im Terminal nutzen kann?

Wäre toll, wenn jemand der damit Erfahrung hat, mal sagen könnte, wie ich unter X mit Ocaml programmieren kann.

Danke!


EDIT: Habe grade was gefunden, was vor ein paar Tagen noch nicht in Google war und sich vielversprechend anhört. Wäre trotzdem toll, wenn jemand nen Wink geben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakob

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2004
Beiträge
1.070
Habe jetzt eine kleine Anleitung ins Netz gestellt. Es funktioniert so einigermaßen. Muss mich noch länger mit beschäftigen.
 

Oerd

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
97
Schon mal ein Dankeschön!

Bin zwar erst am Saugen von xcode, aber das ganze schaut recht nett aus.

Mal sehen wie ichs dann handhaben werde. In unseren Cip-Pools wars unter Gentoo auf der Konsole ganz angenehm. Warn aber bisher nur kleinigkeiten zu machen. Geht bei uns auch "nur" um Algorithmen und Datenstrukturen...
 

Jakob

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2004
Beiträge
1.070
Ja, dann wird's ganz OK sein. Ich habe gerade das Problem, dass ich den Zusatz labltk nicht installieren kann (GODI bricht immer ab) und deshalb keine Programme mit graphischen Oberflächen bauen kann.

Mit was hast Du auf der Konsole programmiert? Emacs?
 

Oerd

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
97
Hmm, hab auch noch ein paar Problemchen. Unter Xcode läuft noch net alles rund. Der selbe Code im Terminal bringt aber wunderbare Ergebnisse.

GODI hab ich mir auch noch net angeschaut - sollte ja so lauffähig sein...

Auf der Konsole in Gentoo genauso wie Du in Deinem Beispiel einfach indem ich "ocaml" aufgerufen hab. Programmieren kann man des auch noch net nennen. Sind grad Grundlagen von Algos dran...
 
Oben