NVME M.2 Evo 970 - Nach Installation sind interne Laufwerke nicht mehr ersichtlich

therealMoses

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
26
Servus liebes Forum,
nach Installation meiner Samsung EVO 970 NVME M.2 sind interne Laufwerke unsichtbar.
Vorweg ich habe einen Mac Pro 5.1 (original) und ich komme mir vor wie ein Zauberkünstler, oder ein Hütchen Spieler. Ziehe ich die Festplatten (Volume/SSD - 500GB Seagate 500 GB Barracuda & Volume/BootCamp - Seagate 500 GB Barracuda) aus dem Laufwerks-Schacht und stecke Sie umgekehrt (Volume/SSD in Slot 2 SATA und Volume/BootCamp in Slot1) werden beide erkannt. Sonst sind all meine internen Festplatten (bis auf die gute alte HDD) unsichtbar. Bei jedem Neustart muss ich die Slots tauschen um die Festplatten
zu sehen und nur beim Tauschen der Slots sind sie zu sehen.

Mein Problem:
Meine Festplatten werden seit dem ich von einer NVME M.2 Evo 970 boote nicht mehr erkannt, weder im Recovery Mode, noch beim normal Booten im Festplatten Dienstprogramme. Die zwei SSDs (Seagate 500 Barracuda) sind unsichtbar. Ich habe schon alles versucht - Eigentümer aktiviert - Erste Hilfe ausgeführt (wenn sie erkannt werden - nach dem hinaus ziehen und umgekehrt einstecken) - Zugriffsrechte aktualisiert, nichts hat geholfen.

Szenario:
Bei der Installation der Samsung Evo 970 wird die Evo 970 als externes Laufwerk erkannt.
Wenn man von eigener externen Festplatte Bootet werden die internen Laufwerke nicht angezeigt, jeden Falls unter MacOsX Mojave, solange mein kein Admin Kennwort eingibt. Beide Festplatten /Volume/SSD & /Volume/BootCamp sind formatiert mit APFS (oder NTSF) ohne Kennwortschutz - mehrfach formatiert auch mal mit FAT32 nichts ist drauf und sie werden mir nicht angezeigt. Ich werde auch nach keinem Kennwort gefragt.

Ein technischer Defekt der SSDs ist ausgeschlossen, sie haben beide als ich noch von
einer internen Festplatte gebootet habe soweit funktioniert - dass ich sie immer wenn
ich booten konnte Sie gesehen habe. BootCamp hat immer funktioniert.

Könnt Ihr mir Helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.652
Nvram und SMC Reset schon probiert ?

Was erscheint bei Diskutil list im Terminal ?
 

therealMoses

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
26
Danke für deine Antwort.

Ja PRAM Reset habe ich gemacht. Alt + Apfel + p + r. Smc reset ist bei Intel macs doch nur kurz für 15 Sekunden ausstecken, richtig? Habe ich auch gemacht.

Diskutil list habe ich ausprobiert. Kein Volumen zu sehen.

Frage: Was heißt eigentlich "synthesized".
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.652
Ich sehe doch jede Menge Laufwerke, was fehlt denn laut den Screenshots in Post #3 ?
 

therealMoses

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
26
Zwei 500gb Festplatten müssten zu sehen sein. Bei den ersten Screenshots habe ich neu angesteckt.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
also die disk 4 scheint mal eine alte partitionmap zu haben > keine GUID

ich weis jetzt nicht mehr genau ob ab sierra oder highsierra
eine mit APM nicht mehr automount war

was dann das problem mit der FD (bootcamp) partitionierung der disk 3 wär tap ich auch im dunkel
 

therealMoses

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
26
Das Problem ist dass die Disks überhaupt nicht ersichtlich sind: sie sind nicht, nur nicht gemountet sie sind überhaupt nicht zu sehen unter "diskutil list". Siehe Code beispiel hier unten: keine 500GB Festplatten


Code:
artassaultbase:~ thomaskeith$ diskutil list
/dev/disk0 (internal):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:     FDisk_partition_scheme                         1.0 TB     disk0
   1:               Windows_NTFS                         1.0 TB     disk0s1

/dev/disk1 (internal):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                         1.0 TB     disk1
   1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk1s1
   2:                 Apple_APFS Container disk2         1000.0 GB  disk1s2

/dev/disk2 (synthesized):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      APFS Container Scheme -                      +1000.0 GB  disk2
                                 Physical Store disk1s2
   1:                APFS Volume NVME                    139.8 GB   disk2s1
   2:                APFS Volume Preboot                 25.3 MB    disk2s2
   3:                APFS Volume Recovery                513.9 MB   disk2s3
   4:                APFS Volume VM                      1.1 GB     disk2s4

/dev/disk3 (external, physical):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *2.0 TB     disk3
   1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk3s1
   2:                  Apple_HFS Time Machine            2.0 TB     disk3s2

/dev/disk4 (internal, physical):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *1.0 TB     disk4
   1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk4s1
   2:                 Apple_APFS Container disk5         1000.0 GB  disk4s2

/dev/disk5 (synthesized):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      APFS Container Scheme -                      +1000.0 GB  disk5
                                 Physical Store disk4s2
   1:                APFS Volume FILES                   215.9 GB   disk5s1

artassaultbase:~ thomaskeith$