Nutzt wer noch Linux auf PowerPC?

Diskutiere das Thema Nutzt wer noch Linux auf PowerPC? im Forum Linux auf dem Mac.

Schlagworte:
  1. eismeervogel

    eismeervogel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    habs ausprobiert. Kann es sein, dass da APT zerschossen wurde? Zuerst habe ich keine upgrades mehr installieren können und bei einer Neuinstallation findet er weder die CD-Software noch die Spiegelserver. Oder gibts da irgend was zu übersehen?
     
  2. Meilenstein

    Meilenstein Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.01.2005
  3. eismeervogel

    eismeervogel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Stellt sich mir die Frage, wie ich bei einer laufenden Installation den signing key installiert bekomme.
    Ist es sinnvoll, die Installation erst mal ohne Spiegelserver durchlaufen zu lassen und dann via nano die sourcelist zu bearbeiten?
     
  4. Meilenstein

    Meilenstein Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Bei einer Neuinstallation wirst Du vermutlich keinen signing Key installieren müssen. Nehme an, dies erfolgt automatisch mit der Neuinstallation.
    Wenn Du aber bei einer bestehenden Installation auf unstable wechselt ist dies notwendig.
    Du kannst ja ohne Spiegelserver einmal installieren und dann die sourcelist anpassen. Sollte kein Thema sein.
    Welches Image verwendest Du für die Installation?
     
  5. eismeervogel

    eismeervogel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Die Neuinstallation verlangte auch den signing key, lieferte ihn aber nicht mit. Ich musste mit nano erstmal die fstab-Datei bearbeiten, um manuell einen usb-stick mit dem key einzubinden. Nach der Installation dann mit Nano noch mal die source.list angepasst (nach dem link, den du gepostet hast), und es schien alles in Butter.
    Dann haute es mir mit jeder Aktualisierung massenweise Software-Pakete wieder raus. Mal ging lightdm verloren, dann deinstallierte sich die komplette gui wieder. Als dann auch noch die Sparacheinstellung flöten ging, hatte ich keine Lust mehr. Als Image habe ich das hier genommen: https://cdimage.debian.org/cdimage/ports/10.0/powerpc/iso-cd/debian-10.0-powerpc-NETINST-1.iso . Vllt. sollte ich es noch mal mit der 9er Version probieren :-/

    Edit:
    Ich ab eine Neuinstallation vorgenommen und die source.list kurz gehalten. Jetzt läufts erst mal :)
     
  6. Meilenstein

    Meilenstein Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.01.2005
  7. punkreas

    punkreas Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1.070
    Mitglied seit:
    11.12.2012
    Empfiehlt mir jemand eine Linux-version für ein PowerBook G4 12" 1,5 GHz?

    Müsste ich das installationsmedium auf CD brennen oder funktioniert auch ein USB-stick?
     
  8. punkreas

    punkreas Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1.070
    Mitglied seit:
    11.12.2012
    Ich habe jetzt eine ISO von Lubuntu 16.04 PPC auf DVD gebrannt, leider spuckt das PB sie beim start mit alt oder C wieder aus. Ideen?
     
  9. Meilenstein

    Meilenstein Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Welches Image hast Du hier genau genommen?
    Verwende Debian Sid (unstable). Funktioniert im großen und ganzen recht gut.
     
  10. punkreas

    punkreas Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1.070
    Mitglied seit:
    11.12.2012
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...