Nutzt ihr Private Exchange-Server?

Nutzt ihr Exchange-Server?

  • Ja, ich nutze sie Beruflich (Eigener Server)

    Stimmen: 4 6,6%
  • Ja, ich nutze sie Beruflich (Von der Firma gestellt)

    Stimmen: 18 29,5%
  • Ja, ich nutze einen eigenen privaten Exchange-Server

    Stimmen: 7 11,5%
  • Wozu, brauch ich nicht, hab ich nicht...

    Stimmen: 32 52,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    61
S

skoenig1

Hi Leute...

Da ja mit den Enterprise-Funktionen von Firmware 2.0 vieles kommt was mit Exchange-Servern läuft, wollte ich mal nachfragen, ob Macuser auch teilweise im privaten Bereich Exchange-Server einsetzen...

Ich persönlich nutze über meinen PDA den Server, der mir von der Firma gestellt wird...

Grüsse, Steven
 

StruppiMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2006
Beiträge
2.862
Hab mir nen Exchange-Account gemietet. Läuft prima und bald auch aufm iPhone :D
 

skoops

Mitglied
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
979
Ich wünschte meine Firma WÜRDE exchange einsetzen. Aber aus Sicherheitsgründen (und massig Paranoia) kommt uns leider kein Exchange ins haus. Nicht, dass die andere Mail-Lösung besser wäre...

und privat brauch ich das Teil net, obwohl ich mir das nochmal anschauen muss, wenn dann die Exchange Synchronisation mal live geht am iPhone
 
S

skoenig1

Naja ich überlege mir, ob ich mir privat auch was aufbauen sollte...

Dieses ständige syncen geht mir irgendwie auf die nerven. Vorallem nimmt das ständige Synchronisieren null Rücksicht auf die Akkulebensdauer...

Mit Exchange könnte ich zumindest Mails, Kontakte und Kalender syncen ohne gleich anstöpseln zu müssen...

Grüsse, Steven
 

Pepe-VR6

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.483
Ich wünschte meine Firma WÜRDE exchange einsetzen. Aber aus Sicherheitsgründen (und massig Paranoia) kommt uns leider kein Exchange ins haus. Nicht, dass die andere Mail-Lösung besser wäre...

und privat brauch ich das Teil net, obwohl ich mir das nochmal anschauen muss, wenn dann die Exchange Synchronisation mal live geht am iPhone
Oh das kenne ich ;)
In meiner Firma wird weder Exchange noch Outlook verwendet.
Stattdessen Lotus Notes. Ich hoffe es wird auch was kommen. Gerüchte dazu gibt es ja.
 
S

skoenig1

Ist Lotus Notes nicht schon uralt?

Grüsse, Steven
 
S

skoenig1

Doch: Die Deutsche Post... Dauert aber jeweils ewig bis es ankommt :D:D:D

Grüsse, Steven
 

Pepe-VR6

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.483
Lotus Notes sieht auf jeden Fall alt aus von der Optik her ;)
Sag jetzt besser nicht, dass ich in einem Weltkonzern arbeite.
 
B

beagle

Ich wüsst jetzt nicht, warum ich mir einen Exchange hier zum selbst nutzen hinstellen sollte. Die Stromkosten wiegen schwerer als der spärlich vorhandene Nutzen. Ich habe natürlich einen auf einem Testserver, aber der läuft auch wirklich nur zum testen.
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.493
Aus welchem Grunde sollte man PRIVAT einen Exchange-Server einsetzen ? Ich meine, dazu gehört ja schliesslich auch noch ein Windows 2003 Server, da Exchange 2003/2007 auf ADS aufsetzen.

Schon irgendwie mit Kanonen auf Spatzen geschossen...Oder ich verstehe die Fragestellung gerade nicht so wirklich.
 
S

skoenig1

Aus welchem Grunde sollte man PRIVAT einen Exchange-Server einsetzen ? Ich meine, dazu gehört ja schliesslich auch noch ein Windows 2003 Server, da Exchange 2003/2007 auf ADS aufsetzen.

Schon irgendwie mit Kanonen auf Spatzen geschossen...Oder ich verstehe die Fragestellung gerade nicht so wirklich.
Nö, verstehst es schon richtig... Ich persönlich möchte meinen Akku vom PDA / später iPhone schonen, indem ich nicht für jeden Syncvorgang auch gleich den Akku wieder auflade. Das passiert ja leider automatisch... Aber stimmt schon mit den Kanonen...

Grüsse, Steven
 

Deep4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge
2.493
Lotus Notes wird in grossen Firmen sehr oft eingesetzt.
Heutzutage aber auch nicht mehr so, weil es nicht im geringsten gegen Exchange anstinken kann. Immerhin bauen auch Lösungen wie OCS/LCS, Blackberry Enterprise etc. auf Exchange auf, das ist ein Riesenvorteil in Sachen Integration von Kommunikationsdiensten, den die anderen Lösungen so nicht bieten...
 

The Moonface

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.04.2005
Beiträge
1.457
Nö, verstehst es schon richtig... Ich persönlich möchte meinen Akku vom PDA / später iPhone schonen, indem ich nicht für jeden Syncvorgang auch gleich den Akku wieder auflade. Das passiert ja leider automatisch... Aber stimmt schon mit den Kanonen...

Grüsse, Steven
hast du denn schonmal die Kosten gegenueber gestellt?!

Ich hab keine Ahnung wie teuer ein Exchange Server ist aber ich denke auf die dauer ist er teurer als ein neues iPhone welches durch eine tote Batterie nicht mehr funktioniert. Das geht ja naemlich auch nicht von heute auf morgen ;)

Benutzt nicht die Deutsche Bank Lotus Notes?
 
S

skoenig1

Ich könnte eventuell einen Server aus einer Geschäftsauflösung übernehmen.

Ansonsten wär es klar zu teuer...

Grüsse, Steven
 

equilux

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2005
Beiträge
695
Ihr wisst aber schon, daß eine Exchange 2007 Lösung inkl. Server 2008 eine große Menge Geld kostet? :kopfkratz:
 

skoops

Mitglied
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
979
Ich könnte eventuell einen Server aus einer Geschäftsauflösung übernehmen.

Ansonsten wär es klar zu teuer...

Grüsse, Steven
Du sprichst hoffentlich von der Lizenz, und nicht von der Hardware. Nur weil das ding Exchange SERVER heisst, bedeutet das, nicht, dass es nicht auf einem mac mini mit bootcamp, oder von mir aus in einer VM oder - weils spass macht - auch auf einem alten IBM Mainframe mit zLinux und qemu als Grundlage für eine Windows Installation - laufen würde :)
 

_ebm_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
2.079
Ganz abgesehen von den administrativen Aufwand. das ist nicht ein Programm, das man einfach nur so laufen lässt...
 
Oben