nur kein deutsch! zuerst iWeb jetzt Page

V

vildor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
hallo Leute,

habe mich riesig auf iWeb gefreut, als ich mein neues MacBookPor bekam. Leider waren alle Vorlagen mit lateinischen Texten gefüllt, so, dass ich nicht recht wusste, was man da so alles reinschreiben könnte.

Jetzt habe ich das gleiche Problem mit Page.

Ist es so gedacht? Denn die Überschriften z.B. bei dem Lebenslauf sind schon auf deutsch.

Gruß
 
ildfar

ildfar

Mitglied
Dabei seit
06.12.2003
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
87
Das ist Blindtext, mehr nicht.
 
hermann4000

hermann4000

Mitglied
Dabei seit
28.11.2003
Beiträge
378
Punkte Reaktionen
0
Das Latein ist Standard in Vorlagen in der medienproduzierenden Branche (ist übrigens meist kein echtes Latein, sondern es sieht nur so aus), von daher hat Apple das jetzt auch für seine Consumer-Programme übernommen. Ist also so gedacht!
 
V

vildor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
hermann4000 schrieb:
Das Latein ist Standard in Vorlagen in der medienproduzierenden Branche (ist übrigens meist kein echtes Latein, sondern es sieht nur so aus), von daher hat Apple das jetzt auch für seine Consumer-Programme übernommen. Ist also so gedacht!
habe auch am anfang überlegt, ob es wirklich latein sein kann…
 
P

pocketcrocodile

Mitglied
Dabei seit
28.03.2006
Beiträge
419
Punkte Reaktionen
4
OFJ schrieb:
Gibt es ein neues MacBookPor? ;)
Ja, das MacBookPoor (mit Wellblechgehäuse zum Selberzimmern) und das MacBookPork (rosige Plaste und ein "ringelschwänzchen"), welche von beiden der Ursprungsautor hat, verriet er uns leider nicht.
 

Ähnliche Themen

Steff
Antworten
3
Aufrufe
127
Steff
Steff
Killerkaninchen
Antworten
69
Aufrufe
2.483
Killerkaninchen
Killerkaninchen
B
Antworten
17
Aufrufe
779
Chriskr79
Chriskr79
Oben