Nur 3Mbit bei T-DSL 6000 wegen Airport-WEP-Verschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Space Cake, 18.03.2006.

  1. Space Cake

    Space Cake Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    ich habe ein sehr kurioses Problem, was ich technisch nicht nachvollziehen kann. Ich habe einen PowerMac G4 800 Quicksilver mit alter Airportkarte (802.11b), eine AirportExreme Basisstation (802.11g) und ein aktuelles DSL-Modem von der Telekom (Teledat 431 LAN). Ich habe vorgestern auf T-DSL 6000 upgedatet und hatte dann nur eine maximale Downloadrate von 3Mbit (384kb). Bei T-Online angerufen, aber da war alles o.k. Ich habe mir dann gestern ein 10m langes Ethernetkabel ausgeliehen und meinen Mac mal direkt per Ethernet ans Modem gehängt und dann liefen die vollen 6Mbit ohne Einschränkung. Somit musste das Problem also an Airport liegen. Nachdem ich eine Weile an den Settings der Station rumgespielt habe und ich die 128-bit-WEP-Verschlüsselung komplett ausgeschaltet habe, ist die maximale Downloadspeed bei 690kb angekommen. Zwar noch nicht die vollen 768kb, aber immerhin. Ist es wirklich die Verschlüsselung, die hier Probleme macht? Oder packt die alte Airportkarte (802.11b) die vollen 6Mbit nicht?

    Greetz

    Space Cake
     
  2. GerhardK10

    GerhardK10 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Space,
    habe auch das gleiche Problem.
    Seit 4 Wochen 6000er DSL und meine Speedtest die ich regelmässig mache
    ( www.wieistdeineip.de ) zeigt mir ständig sehr schankende Ergebnisse zwischen 3000-5500 an. Das gleiche Ergebnis habe ich auch über Kabel.
    Da mein Router / Modem schon in die Jahre gekommen sind habe ich jetzt alles ausgetauscht jedoch ohne Erfolg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen